Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.10.2020, 13:08
bastiaandp bastiaandp ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2020
Beiträge: 9
Standard Vorname und Beruf

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1849
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Klein-Lauchstadt


Werte Forumsteilnehmer,

Ich bin Holländer, entschuldige mich für meine Sprachfehler.

Ich suche nach weiteren Informationen über einen Taufzeugen. Was ich lesen kann ist "Herr ... du Pré, Regierungs... in Braunschweig". Ich bin mir nicht sicher über den Vornamen und den Beruf (?) dieser Person.

Ich bedanke mich vorab sehr herzlich für eure Anstrengung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dupre.jpg (282,1 KB, 24x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.10.2020, 13:17
teakross teakross ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Beiträge: 305
Standard

Hallo,
ich lese:

Herr Franz du Prè, Regierung(s)rath in
Braunschweig.

LG Rolf

Geändert von teakross (29.10.2020 um 13:18 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2020, 13:35
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.978
Standard

Zitat:
Zitat von teakross Beitrag anzeigen
...Regierung(s)rath ...
Hallo bastiaandp

Rolf will damit sagen, dass dort "Regierungrath" geschrieben steht, das aber kein korrektes Deutsch ist. Es hätte Regierungsrath lauten müssen. Heutzutage verwendet man auch kein h mehr, so das in heutiger Sprache die Berufsbezeichnung Regierungsrat lautet.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.10.2020, 13:49
teakross teakross ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Beiträge: 305
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo bastiaandp

Rolf will damit sagen, dass dort "Regierungrath" geschrieben steht, das aber kein korrektes Deutsch ist. Es hätte Regierungsrath lauten müssen. Heutzutage verwendet man auch kein h mehr, so das in heutiger Sprache die Berufsbezeichnung Regierungsrat lautet.

Hallo Anna Sara,

vielen Dank für die korrekte Erläuterung.
Das ich damit zwei "Sprach-Zeiten" vermische, war mir gar nicht aufgefallen.

LG Rolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.10.2020, 14:25
Ingenieur Ingenieur ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 156
Standard

Ich kann mich täuschen, aber ich lese hier "Regierungsrath" mit rundem s.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.10.2020, 17:56
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 8.926
Standard

Guten Abend,
zwischen G und R sehe ich kein S.
Das R fällt ziemlich groß aus.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.10.2020, 00:19
bastiaandp bastiaandp ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2020
Beiträge: 9
Standard

Vielen Dank für die Antworten, ich kann damit weitermachen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.