Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 25.11.2016, 13:28
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.485
Standard

Hallo Tobias, welche Version von Gramps verwendest Du genau? 4.2.2? Dann solltest Du sehen, ob Du auf 4.2.3 aktualisieren kannst.

s. https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugr...cgi?bug=821955
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 25.11.2016, 13:32
navyseabear navyseabear ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Schortens
Beiträge: 8
Standard

Hallo,

ich nutze zur Zeit V 4.2.0.
Muss mal sehen ob ich ein Update durchführen kann. Ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert.

Gruß
Tobias

Nachtrag:

Asche auf mein Haupt!!! Es läuft! Ich hatte nicht gesehen das es schon wieder ein Update gegeben hatte. Meine Distribution hatte mir nur die alte Version angeboten. Nun läuft alles!

Vielen Dank!

Geändert von navyseabear (25.11.2016 um 13:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 01.07.2017, 12:19
alex_3211 alex_3211 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 26
Standard Gramps - aktuelle QUELLE definieren

Hallo!

Ich nutze auch seit Jahren das Programm Gramps um meine Aufzeichnungen zu organisieren.

Kennt jemand eine Möglichkeit eine Art "aktuelle Quelle" zu definieren, während man Daten von einem Bestimmten Dokument eingibt? Es ist recht mühsam bei jedem kleinen Detail erneut bis zur selben Quelle durchklicken zu müssen.

Ich freue mich auf Antwort.
Viele Grüße Alex...
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 01.07.2017, 12:44
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.485
Standard

Hallo Alex,

am einfachsten dürfte sein, Du gehst zur Quellenübersicht, suchst die Quelle raus, machst dann die Zwischenablage auf und ziehst die Quelle rein.

Später kannst Du dann die Quelle aus der Zwischenablage auf jedes neue Ereignis ziehen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 01.07.2017, 12:55
alex_3211 alex_3211 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2016
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Hallo Alex,

am einfachsten dürfte sein, Du gehst zur Quellenübersicht, suchst die Quelle raus, machst dann die Zwischenablage auf und ziehst die Quelle rein.

Später kannst Du dann die Quelle aus der Zwischenablage auf jedes neue Ereignis ziehen.

Die Zwischenablage ist eine gute Idee. Vielen Dank...
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 24.09.2017, 20:16
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 198
Standard Gramps: Ahnenschwund - mehrere Kekule-Nr. wo eintragen?

liebe Grambs-Erfahrene,

ich habe vor kurzem begonnen mit Gramps zu arbeiten.
Bei Ahnenschwund stellt sich mir folgendes Problem:
eine Person = eine ID, aber mehrere Kekulenummern - wo im Datensatz der Person trage ich diese verschiedenen Kekulenummern am geschicktesten ein?
Wenn ich mir den Datensatz einer Person anschaue, hätte ich einfach gern mit den mehreren Kekulenummern einen Hinweis darauf, dass die Person über mehrere Linien Vorfahre ist. Bzw. dass es da einen Ahnenschwund gibt.
Wie setzt ihr euch so einen Merker?

Danke und lg,
Waltraud
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 24.09.2017, 20:23
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.485
Standard

Hallo Waltraud,

da Gramps die Kekule-Nummern ggf automatisch berechnet, sah ich bisher keinen Grund die irgendwo einzutragen.

Mehrfachvorfahren könnte man zB mit einer Markierung "Doppelvorfahre" oä kennzeichnen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 24.09.2017, 21:37
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 198
Standard

grüß dich,
danke für die schnelle Antwort.
Das mit der Markierung ist gut, habs gleich ausprobiert.
lg, Waltraud
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 03.12.2017, 16:31
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 1.503
Standard

Moin,

ich hänge mich auch mal hier rein.

Habe bisher mit Ahnenblatt gearbeitet, habe mir aber nun auch mal Gramps angesehen. Ich finde es schön, das man weit mehr Informationen in eigens dafür vorgesehene Felder (schön normalisiert also) ablegen kann, und nicht alles mögliche bei "Anmerkungen" reinklatschen muss.

Was mir jedoch nicht so gefällt nach einem Import aus dem GEDCOM von Ahnenblatt:

1.)
Viele meiner Orte sind quasi doppelt vorhanden. Scheinbar werden die Orte für Taufen und die Orte für die sonstigen Ereignisse getrennt angelegt. Vermute das hier bereits im GEDCOM Export das so ist (habe aber nicht nachgeschaut)

Hier mal am Beispiel von "Lissen":
1.JPG 2.JPG

Kann man das irgendwie automatisiert "zusammenfassen"?

2.)
Ich habe bei den Orten in Ahnenblatt recht viele Notizen erfasst (unterschiedliche Ortsnamen im Laufe der Zeit, vorhandene Kirchenbücher+StA Unterlagen (und wo) - die scheinen verloren zu gehen - vermutlich nicht im GEDCOM Export? (habe nicht nachgeschaut)

3.)
Ich nutze sehr häufig die Tafeln von Ahnenblatt um einen Überblick zu bekommen, und habe dort auch mit bestimmten Bildern als Personenfotos direkt im Überblick wo ich noch "forschungsrelevante" Stellen in meinem Stammbaum habe. Beispiel:

3.JPG

Wenn ich nun Berichte -> Grafische Berichte -> Ahnentafel auswähle bekomme ich (auf meinen Wunsch ein einseitiges) PDF was bei viel dargestellten Generationen unter aller Sau aussieht. Die Namen sind nicht in den Boxen, ich sehe keine Daten zu den Personen usw usw.... Gibt es da nix in "schön"??

4.JPG

4.)
Kann man beim GEDCOM-Import die Protokollierung unbekannter Tags deaktivieren?
Die angelegten Notizen sind dann nicht wirklich hilfreich.
Code:
Die Markierung wurde zwar erkannt, wird aber nicht unterstützt.     Line  7336: 3 _LOC @L54@
Die Markierung wurde zwar erkannt, wird aber nicht unterstützt.     Line  7345: 3 _LOC @L54@
Die Zeile wurde ignoriert, da sie nicht verstanden wurde.           Line    25: 2 _RUFNAME Kerstin
Viele Grüße,
OlliL
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 06.12.2017, 22:56
Philister Philister ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 2
Standard

Liebe Gramps-Nutzer,
seid ein paar Tagen nutze ich Gramps und habe einen Stammbaum mit etwa 200 Personen erstellt. Die Daten stammen alle aus einer Quelle.
Für eine einzelne Person ist kann ich eine Quelle angeben. Aber wie kann ich eine Quellenangabe auf die Geburts/Todesdaten von allen Personen auf einmal anwenden?
Danke.

Grüße, Philister
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ahnendiagramm , ahnenliste , geburtsort , gramps

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:32 Uhr.