#41  
Alt 24.04.2019, 14:45
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.834
Standard

Hallo nochmal,

es stellt sich natürlich nun die Frage, ob der St.-G. nicht doch Amtsverweser zu Bingenheim war, und Bingen somit eine Falschinformation war. (Zumindest gab es mit Georg Friedrich Meyer von 1718-1749 einen solchen.)

Hmmm?!

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 25.04.2019, 17:26
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.834
Standard Eine Frage

Hallo zusammen,

ein OFB beruht doch auf der Auswertung aller Kirchenbücher, oder?
Das hieße, dass in unserem Fall keine weiteren kirchlichen Handlungen in Bingenheim überliefert sind.
Das wiederum bedeutete, dass das Ehepaar und seine Kinder sich ab 1695/96 schon nach FfM aufgemacht haben könnten, oder?

Danke und Grüße

jele
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.05.2019, 14:33
Manfred Renner Manfred Renner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: 20257 Hamburg - Eimsbüttel
Beiträge: 978
Standard OFB Bingenheim / Wetterau

Hallo jele,

im OFB Bingenheim/Wetterau, welches online ist, kommen leider keine von Saint-Georg vor.
HG aus HH, Manfred
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.05.2019, 14:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.977
Standard

Zitat:
Zitat von Manfred Renner Beitrag anzeigen
Hallo jele,

im OFB Bingenheim/Wetterau, welches online ist, kommen leider keine von Saint-Georg vor.
HG aus HH, Manfred

???? sh mein Beitrag v 24.4. ????


Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.05.2019, 15:11
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.834
Standard

Hallo Manfred,

danke für Dein Engagement.
Es ist allerdings schon besser, alle Beiträge gründlich zu lesen. Das erspart Dopplungen und Missverständnisse.

Inzwischen habe ich aus Frankfurt die Bestätigung der beiden Sterbefälle 1702 (Anna Eva, geb. Mieg) und 1710 (Johann Andreas), allerdings keine der Trauung "um 1775".
Da will ich jetzt in Speyer, dem Geburtsort der Braut, mal nachschauen.
Die Anna Ursula, und damit die gesamte Frankfurter Spur, habe ich noch nicht vom Haken gelassen, warte nun auf Hinweise, ob sie in Frankfurt geheiratet hat oder gestorben ist.

Grüße

jele
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 09.05.2019, 15:29
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.977
Standard

Zitat:

Das hieße, dass in unserem Fall keine weiteren kirchlichen Handlungen in Bingenheim überliefert sind.
Das wiederum bedeutete, dass das Ehepaar und seine Kinder sich ab 1695/96 schon nach FfM aufgemacht haben könnten, oder?


Zumindest gibt es im Mai 1695 schon einen Amtsverweser Krug in Bingenheim.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 09.05.2019, 15:32
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.834
Standard

Hallo Thomas,

danke!
Das würde ja meine Annahme bestätigen, dass das Ehepaar 1695 schon in Frankfurt war.

Gruß

jele

PS: Leider kann ich mir mit dieser Fragestellung im Hessen-Forum nicht so richtig Gehör verschaffen...
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.05.2019, 15:40
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.977
Standard

Das hier wird vermutl. nichts bringen, da wird der Vater wohl allein genannt sein: https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/...ailid=v1200131


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09.05.2019, 15:51
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.834
Standard

Hallo Thomas,

ich schätze auch!

Vielen Dank trotzdem!

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 12.05.2019, 14:41
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.834
Standard Doch adlig?

Liebe Interessierte,

auch wenn die Frankfurter Spur noch nicht vollkommen widerlegt ist, liegen mittlerweile meine Präferenzen eher bei den hugenottischen de St. George, konkret beim Fräulein Hélène-Silvie de St.-G. was auch besser zu diesem Unterforum passt.
Die französischen Kirchenbücher sind irgendwie nicht so wirklich hilfreich, daher möchte ich nun meinen Focus auf die Hannoveraner Zeit legen.
Es wurde ja schon bemerkt, dass ihr vermeintlicher Bruder Charles-Hector 1705 am Hofe in Hannover (Herrenhausen? Wie auch immer...) Kammerpage war. Vielleicht war Hélène-Silvie vor 1705 dort auch am Hofe tätig. Da 1705 die preußische Königin Sophie Charlotte starb, müsste diese sie vorher nach Berlin geholt haben, allerdings für eine Funktion, die nicht so bedeutend war, dass sie Eingang in die Adresskalender gefunden hat.
Die Frage stellt sich also nach den Hofbediensteten im Hannoverschen zwischen 1700 und 1705. Leider setzt der Lampe ja erst später ein. Leineweber hatte weiter oben ja schon in diese Richtung gedacht, ich konnte allerdings dieses Werk noch nicht identifizieren.

Danke für die Geduld und schönen Sonntag noch

Gruß jele

Geändert von jele (12.05.2019 um 14:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.