#21  
Alt 19.06.2018, 21:42
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.602
Standard

Hallo Katja,

was sagen denn die Heirats- und Sterbeurkunden der beiden übrig gebliebenen Kinder über den Vater Theodor Tamm aus ? Caroline Tamm (*1899) z.B. soll ja 1928 in Westercelle geheiratet haben und stirbt 1967 in Lehrte. Da muß doch was zu holen sein ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.06.2018, 14:42
Kattincka Kattincka ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 41
Standard

Hallo Gandalf,


leider ist da nichts zu holen. Ich habe von beiden Kindern die Geburtsurkunden, Heiratsurkunden und Sterbeurkunden. Selbst von der Ehefrau habe ich die Sterbeurkunde (er hatte damals den Tod gemeldet). Da gibt es nichts. Ich habe die Unterlagen gefühlte hundert mal angesehen. Alle Anschriften überprüft und mit Deinem Link in einem Altonaer Adreßbuch von 1900 einen Eintrag gefunden. Keine Ahnung was ich noch machen kann...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.06.2018, 15:25
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.602
Standard

Meldekartei ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.06.2018, 09:14
Benutzerbild von Lanzarote Fan
Lanzarote Fan Lanzarote Fan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 326
Standard

Zitat:
Zitat von Kattincka Beitrag anzeigen
Hallo Gandalf,


über Deinen Link konnte ich ihn im Adreßbuch für Altona finden, die Anschrift war mir bereits bekannt. Gibt es auf dieser Seite eine Möglichkeit das Geburtsdatum zu erfahren?
http://agora.sub.uni-hamburg.de/subh...olume?all=true


Schönen Gruß


Kattincka

Nein, leider nicht.
__________________
Viele Grüße
Silke

****
Ständige Suche:
Ehlers, Hackhe, Rademin, W/Vasmer, Hadeler, Vasche, Hülpe, Soltau, Puls, Wohlenberg, Leve, Oell(e)rich, Unterborn, Frenz, Sternberg, Kment, Lubich, Bernhöft, von Lehsen, von Aspern, Rust, Depenau, Dechow, Stäupke, Pätow, Sellhorn, Streit, Riedel
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.07.2018, 17:47
Benutzerbild von Forscherin
Forscherin Forscherin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 582
Standard

In einem Stammbaum bei ancestry steht, er sei 1862 in Hamburg geboren. Dazu findet sich aber kein Taufeintrag in Hamburg. Da die Familie in Altona lebte, welches erst seit 1937 zu Hamburg gehört, müsste man in den Altonaer Taufbüchern suchen (Kirchenarchiv Hamburg-West in Pinneberg). Aber auch die Heirat scheint ja nicht in Altona oder Hamburg gewesen zu sein, jedenfalls taucht sie bei ancestry nicht auf.
__________________
tschüsss
Sabine

immer auf der Suche nach den Familiennamen Paap und Hassenklöver
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 03.07.2018, 15:25
Kattincka Kattincka ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 41
Standard

Ja, leider ein "harter Brocken". Ich war kürzlich im Staatsarchiv und habe mir die Meldebücher angesehen. Dort fand ich einen Eintrag der Ehefrau und der 4 Kinder. Unter Familienstand war statt verheiratet "Ehemann Theodor Friedrich Tamm" eingetragen, aber nicht als Mitbewohner. An Hand der vorhandenen Urkunden konnte ich sehen, dass er 1911 den Tod seiner Ehefrau gemeldet hatte. Was hier auffällt ist, das er damals in der Lohmühlenstraße 37 und sie in der Brunnenstraße lebte. In dem Eintrag des Meldebuches, war sie auch mit Brunnenstraße verzeichnet. Als dann 1918 ihre Mutter (seine Schwiegermutter) starb, war für sie als Wohnanschrift Lohmühlenstraße 37 angegeben. Den Tod meldete aber die Stiefschwester seiner Frau. Ich hatte vermutet, dass er vielleicht nach dem Tod der Ehefrau (Ende 1911) nach Amerika ging. Es gibt dort einen Eintrag, der besagte, dass ein Theodor Tamm 1912 von Hamburg in die USA ging. Vielleicht ist dann die Schwiegermutter zu den Kindern gezogen???
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 04.07.2018, 08:09
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.602
Standard

Hallo Kattinka,

dieser Theodor Tamm ist 1912 schon amerikanischer Staatsbürger. Er scheint 1861 in Altenbruch geboren zu sein. Das wird nicht "Dein" Theodor sein ....
Aber dieser sieht verdächtig aus:

http://212.227.236.244/passagierlist...=namen&lang=en
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.

Geändert von Gandalf (04.07.2018 um 08:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.07.2018, 12:11
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.851
Standard

Zitat:
Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
Hallo Kattinka,

dieser Theodor Tamm ist 1912 schon amerikanischer Staatsbürger. Er scheint 1861 in Altenbruch geboren zu sein. Das wird nicht "Dein" Theodor sein ....
Aber dieser sieht verdächtig aus:

http://212.227.236.244/passagierlist...=namen&lang=en

Hallo,


nein, der kann es auch nicht sein, der hatte bereits von 1875 - 1920 einen USA-Aufenthalt.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.07.2018, 12:24
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.602
Standard

Hallo Thomas,

hast Du dazu mal einen Link/Quelle ?
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04.07.2018, 12:36
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.851
Standard

Hallo,


die Einreise gibt es bei ancestry. Einen link kann ich leider nicht bieten.
Der Bruder wohnt in Washington, die Schwester in Deutschland ( auch bei Cuxhaven ).
Das ist derselbe wie der von 1912: angegebener Ort Enumclaw, Washington.




Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (04.07.2018 um 12:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.