#1  
Alt 17.07.2015, 17:46
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.695
Standard Besuch im Staatsarchiv Stettin




Bericht vom Besuch im Staatsarchiv Stettin Juni 2015:

Mit den väterlichen Vorfahren hänge ich um 1800 in Stargard Krs. Saatzig fest, so dass ich nur noch durch Funde in Spezialakten im Staatsarchiv Stettin weiterkommen könnte.

Für Stargard gibt es die "Akten des Magistrats Stargard" / polnisch: Akta miasta Stargardu. Dort findet sich alles, womit die Stadtverwaltung beschäftigt war. (Link zur Inhaltsangabe im Archivführer von F.Engel, online bei der BKGE: http://www.bkge.de/archiv-stettin.ph...t+Stargard+i.P. )

Dazu gibt es ein Findbuch, das diese Akten einzeln nach Titel aufführt. Für dieses scheint es keine weitere Untergliederung zu geben. D.h., um einzelne Akten zu finden, sollte man dieses Findbuch von vorne nach hinten durchsehen (3 Bände, insges. mind. 1500 Blätter).

Ich habe durch Zufall in diesem Findbuch eine Akte aus dem Jahr 1853 über meinen 3xUrgroßvater gefunden, der einen "Antrag auf Ertheilung eines Consenses zur Errichtung eines Töpfer-Brennofens" gestellt hat.

Meiner Meinung nach lohnt sich der Besuch und die eigenhändige Suche, wenn KB, Seelenlisten, Adressbücher etc. ausgeschöpft sind.


zum Besuch selbst:


Ich kam spontan und unangemeldet. Im Gebäude trifft man zuerst auf einen Pförtner, der einen telefonisch anmeldet und mit der Zimmernummer in den ersten Stock schickt.
Dort gibt es ein Vorzimmer, in dem der Mitarbeiter, Herr Witold Mijal, etwas englisch spricht und sehr nett ist. Mit ihm kommt man sprachlich ganz gut zurecht, wenn man weiss, was man braucht und sich vielleicht sogar die polnischen Bezeichnungen der Akten vorher herausgesucht hat.
Herr Mijal holte dann sogar noch einen sehr gut deutsch sprechenden Herrn zur Hilfe, mit dem die Verständigung mühelos klappt.


Wichtig sind die Aushebezeiten für Akten (d.h. die Bestellung) weil sie ja erst aus dem Depot zusammengesucht und in den Lesesaal gebracht werden müssen.
Von der Bestellung bis zur Lieferung verging bei mir nochmal eine Stunde, das verkürzt die reine Arbeitszeit mit den Akten erheblich.


Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag: 8.30 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch - Freitag: 8.30 Uhr - 15.00 Uhr - letzte Aushebezeit 13.00 Uhr/ Lieferung 14.00 Uhr

Anmeldung Leseraum: wmijal@szczecin.ap.gov.pl (englisch)

Zu beachten ist auch die Schließung des Archivs im Sommer, dieses Jahr von 13.07. - 14.08. Die Öffnungszeiten von 1.07. bis 31.08. ist der Lesesaal nur jeweils von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.


sommerliche Grüße bei kühlen innerhäuslichen 27.6 Grad C

Cornelia
__________________
Pommern:
- suche Vorfahren von Carl Gustav Meyer, Töpfermeister, * 12.05.1782 Stargard und seine unbekannte 1. Ehefrau

Ich rechne immer mit Wundern ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:55 Uhr.