#1  
Alt 27.02.2011, 13:33
Benutzerbild von Bearola
Bearola Bearola ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard Famile Münsterer

Hallo!

Von meinem Großvater habe ich Unterlagen über ein Wappen erhalten. Dieses Wappen war auch aus Stein auf einem Denkmal in der Nähe des Grabes seines Urgroßvaters.

Aus dem Text unterhalb des Wappens lässt sich entnehmen, dass das Wappen in J. Siebmachers Bd 1 page 239 ist.

Meine Frage ist ob dort auch noch andere Information als im angehängten Dokument zu finden sind? z B. Jahreszahlen?

Viele Grüße
Bearola
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Wappen Münsterer.pdf (311,1 KB, 38x aufgerufen)
__________________
Burghart, Sammer ---> Niederbayern
Münsterer ---> Langquaid, Simbach (Landau a. I.), Ergoldsbach
Lampalzer, Lanzendörfer ---> Lohhäuser, Slatina (Tschechien)
Fink, Möschl ---> Neuhammer, Nové Hamry (Tschechien)
Seidl --> Lambach bei Kötzting
Urban --> Ast bei Waldmünchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2011, 15:22
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Bearola,

da wurde Deiner Familie leider von einem sog. Wappenbüro eine Wappenfälschung etwa in der zweiten Hälfte des 19. Jh. angedreht. So wie es aussieht, stammt es aus der Fälscherwerkstatt von Max von Asten alias Max Ast. Schau mal, ob Du unten drunter eine Signatur findest. Sehr schön zu erkennen ist die Fälschung an dem "geklauten" Wappen und dem typischen immer wiederkehrenden unsinnigen Standardtext, den diese Fälschungen mit sich führen.

Das Wappen findet sich natürlich auch nicht im Siebmacher Band 1 auf S. 239, weil es diesen Band gar nicht gibt. Das Wappen ist im Siebmacher Bayerischer Adel, Tafel 118 zu finden und gehört zur adeligen Familie v. Münsterer.




Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2011, 15:46
Benutzerbild von Bearola
Bearola Bearola ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard

Hallo Hina,

vielen Dank für deine Antwort. Hatte in der Seite auch einen Zahlendreher 329 ist richtig. Aber tut ja nichts zur Sache da es den Band eh nicht gibt.

Ich muss das Wappen aus Stein von dem Denkmal einmal genauer ansehen (das hat mein Großvater zuhause, da das Grab aufgelöst wurde) und die Ahnen weiterverfolgen.

Viele Grüße

Bearola
__________________
Burghart, Sammer ---> Niederbayern
Münsterer ---> Langquaid, Simbach (Landau a. I.), Ergoldsbach
Lampalzer, Lanzendörfer ---> Lohhäuser, Slatina (Tschechien)
Fink, Möschl ---> Neuhammer, Nové Hamry (Tschechien)
Seidl --> Lambach bei Kötzting
Urban --> Ast bei Waldmünchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2011, 15:56
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Bearola,

im Siebmacher Bürgerliche Geschlechter, Band 5, Abteilung 1, Tafel 51 gibt es noch ein recht ähnliches Wappen einer bürgerlichen Familie Minsterer (Münsterer). Vielleicht gibt es ja da eine Verbindung.



Interessant wäre natürlich, wie alt das Grabdenkmal ist. Vielleicht ist es nicht so alt, wie der Wappenfake und da die Familie dachte, es wäre ihr eigenes Wappen, haben sie es vielleicht in Stein arbeiten lassen. Sowas kam gar nicht so selten vor.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2011, 15:59
Benutzerbild von Bearola
Bearola Bearola ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard

Hallo Hina,

nochmal vielen Dank. Mal sehen wohin mich meine Forschung bringt.

Viele Grüße

Bearola
__________________
Burghart, Sammer ---> Niederbayern
Münsterer ---> Langquaid, Simbach (Landau a. I.), Ergoldsbach
Lampalzer, Lanzendörfer ---> Lohhäuser, Slatina (Tschechien)
Fink, Möschl ---> Neuhammer, Nové Hamry (Tschechien)
Seidl --> Lambach bei Kötzting
Urban --> Ast bei Waldmünchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2011, 16:17
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Bearola,

wie weit geht denn für Dich die Suche Münsterer ---> Raum Landshut? Würde da evtl. auch noch der Ort Rohr in Niederbayern in Frage kommen?

Viele Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.02.2011, 16:23
Benutzerbild von Bearola
Bearola Bearola ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard

Hallo Hina!

Habe gerade noch mal geguckt. Könnte durchaus ein Fake sein. Josef Münsterer war Bürgermeister Tod in 1900 seine Frau ist 1916 gestorben.

Grabplatte und Denkmal im Anhang.

Viele Grüße

Bearola
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Platte + Denkmal.pdf (218,5 KB, 40x aufgerufen)
__________________
Burghart, Sammer ---> Niederbayern
Münsterer ---> Langquaid, Simbach (Landau a. I.), Ergoldsbach
Lampalzer, Lanzendörfer ---> Lohhäuser, Slatina (Tschechien)
Fink, Möschl ---> Neuhammer, Nové Hamry (Tschechien)
Seidl --> Lambach bei Kötzting
Urban --> Ast bei Waldmünchen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.02.2011, 16:29
Benutzerbild von Bearola
Bearola Bearola ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard

Hallo Marlies!

Habe heute eine Mail an das Standesamt geschrieben wegen Sterbeurkunde usw. von Josef Münsterer * 1833 + 1900 Langquaid. Bis jetzt bin ich auch nur in der direkten Linie und kenne keine weiteren Kinder des Josef bzw. Kinder seines Sones Vinzens. Weiter bin ich nocht nicht.

Viele Grüße

Bearola
__________________
Burghart, Sammer ---> Niederbayern
Münsterer ---> Langquaid, Simbach (Landau a. I.), Ergoldsbach
Lampalzer, Lanzendörfer ---> Lohhäuser, Slatina (Tschechien)
Fink, Möschl ---> Neuhammer, Nové Hamry (Tschechien)
Seidl --> Lambach bei Kötzting
Urban --> Ast bei Waldmünchen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.02.2011, 16:41
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Bearola,

Langquaid liegt ja "umme Ecke" von Rohr

Gib mal in unserer Foren- Suche "Münsterer" ein, häng Dich evtl. an das vorhandene Thema dran (oder eröffne ein neues Thema )

Schöne Grüße
Marlies
P.S. falls du möchtest, scanne ich die in dem Faden genannten Aufsätze und schick sie Dir zu
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.02.2011, 16:58
Benutzerbild von Bearola
Bearola Bearola ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard

Hallo Marlies!

Gerne hätte ich die Aufsäzte.

Vielen Dank, Schöne Grüße

Bearola
__________________
Burghart, Sammer ---> Niederbayern
Münsterer ---> Langquaid, Simbach (Landau a. I.), Ergoldsbach
Lampalzer, Lanzendörfer ---> Lohhäuser, Slatina (Tschechien)
Fink, Möschl ---> Neuhammer, Nové Hamry (Tschechien)
Seidl --> Lambach bei Kötzting
Urban --> Ast bei Waldmünchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.