#1  
Alt 31.07.2016, 12:54
Gunther11 Gunther11 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2016
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 244
Standard Buch: Ahnenforschung in Polen

Hallo,
kennt einer das Buch (siehe Anhang). Ich bin seit kurzem dabei und ein Stamm von mir kommt aus Wielun (derzeit bin ich im Jahr 1900).

Mach das Buch Sinn.....???

Schönen Sonntag
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Treetops-08-300.jpg (34,1 KB, 47x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Gunther

---------------------------------------------------------
Rheinland:
Maassen, Balzen, Kapp, Strerath, Hansen, Schellen, Reipen, Schotten, Bosch, Grossard

Memel:
Klöss, Wasik
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2016, 13:38
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.032
Standard

Moin Gunther,

kommt drauf an, wann das Buch verlegt wurde. Aber generell würde ich sagen, dass Du im Forum gezieltere und vor allem aktuellere Antworten bekommst.
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2016, 14:45
Zagard Zagard ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2012
Ort: Bad Tölz
Beiträge: 53
Standard

Hallo Gunther,

ich besitze das Buch, meine Version ist 2009 verlegt, aber ich denke nach deinem Bild das es eine neue Version gibt. Frau Manká hat sich vor einigen Monaten als Genealogin selbstständig gemacht, vorher hatte sie nur dieses Buch rausgegeben und noch einen anderen Job, deswegen halte ich es für wahrscheinlich das sie in diesem Zug auch ihr Buch aktualisiert hat.

Es sind extrem ausführlich die Grundlagen und Forschungsmöglichkeiten beschrieben sowie die Adressen der Archive (auf 9 Seiiten), prinzipiell bekommt man das aber auch alles durch eigene Recherchen raus, für erfahrene Forscher steht da nicht viel neues drin, aber für Einsteiger ist es sicher super.

Weswegen ich dieses Buch aber sehr empfehlen kann sind die Erklärungen wie die Polnische Administration so tickt und noch viel wichtiger die Vorgefertigten Anschreiben auf Polnisch und die Übersetzungshilfen für Antworten von Polnischen Archiven. Wer vor allem, wie ich, an kleine Archive schreiben muss, bekommt auf Englisch oft keine Antwort und wenn doch dann ist die Antwort in Polnisch, klar kann man da was mit dem Google Übersetzer machen aber Frau Manká ist Polin und hat da grammatikalisch richtige Text Bausteine vorbereitet (für die Frage wie für die Antwort duch das Archiv) mir hat das sehr geholfen und für mich hat sich die Investition in dieses Buch sehr gelohnt.

Wenn du vor hast an Polnische Archive zu schreiben dann kauf dir dieses Buch. Du schreibst du bist recht neu in Sachen Ahnenforschung, auch da machst du sicher nichts falsch wenn du dir dieses Buch kaufst, aber wie Anja schreibt könntest du dir die Infos auch hier im Forum besorgen, ist halt nur ein wenig aufwendiger.

Es grüßt Florian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2016, 14:55
Gunther11 Gunther11 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.06.2016
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 244
Standard

Hi, danke für Deine Einschätzung. Ich denke ich werde es mal kaufen. Die paar Groschen tun nicht weh und was Polen betriff bin ich absolut grün...
__________________
Viele Grüße
Gunther

---------------------------------------------------------
Rheinland:
Maassen, Balzen, Kapp, Strerath, Hansen, Schellen, Reipen, Schotten, Bosch, Grossard

Memel:
Klöss, Wasik
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.