#11  
Alt 17.12.2014, 17:25
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.841
Standard

Huhu Scheuck,

die Kopie ist lediglich schlecht.
Unten steht "18 Druckworte gestrichen"; Druckworte gestrichen wurde gestempelt.

Wenn Krankenhäuser oder z.B. Regimenter den Tod anzeigten, wird die Urkunde wie in deinem Bsp. abgewandelt.
Hier wird dann idR auch keine Person genauer genannt. Es heisst dann "Vorstand des Krankenhauses", "Kommandeur des XX. Infanterie-Regiments".
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.12.2014, 17:33
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.648
Standard Sterbe-Urkunde aus Köln 1930

Zitat:
Zitat von jacq Beitrag anzeigen
Huhu Scheuck,

die Kopie ist lediglich schlecht.
Unten steht "18 Druckworte gestrichen"; Druckworte gestrichen wurde gestempelt.

Wenn Krankenhäuser oder z.B. Regimenter den Tod anzeigten, wird die Urkunde wie in deinem Bsp. abgewandelt.
Hier wird dann idR auch keine Person genauer genannt. Es heisst dann "Vorstand des Krankenhauses", "Kommandeur des XX. Infanterie-Regiments".
Okay, Jacq, sehe ich ein DANKE Dir!
Da wird man also auch folgern können, dass es sehr wahrscheinlich keine weiteren Angehörigen gab; auf jeden Fall offenbar niemanden, der "greifbar" war, richtig? - Würde gegebenenfalls auch bedeuten, dass Heinrich, der Kohlenhändler, den die Kölner Haasters immer gern zum Standesamt geschickt haben, am 01.01.1930 selbst nicht mehr am Leben war (was natürlich erst mal reine Spekulation ist).
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.12.2014, 17:45
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.841
Standard

Moin,

ohne jetzt zu tief in die Paragraphenkiste zu greifen:
http://de.wikisource.org/wiki/Gesetz...chlie%C3%9Fung
(Exemplarisch diese Version)

Über das Gesetz lässt sich einiges zur Art und Weise der jeweiligen Beurkundung erfahren.

In diesem Fall dürften interessant sein:
§13
§58 -> §20

Demnach lassen sich keine Rückschlüsse auf Verwandte ziehen, ob bspw. noch lebend oder tot.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.12.2014, 18:34
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.634
Standard

Hallo

Dass der Beruf nicht genannt ist, sollte nicht weiter sonderbar sein. Das heisst nur, dass er zu dem Zeitpunkt keinen Beruf ausübte, was ja der Fall wäre, wenn er sozusagen in Rente war. Manchmal steht bei Beruf auch sowas wie "Rentner" und nicht der ursprünglich gelernte Beruf.

Bei Urkunden wird meines Wissens nur das notiert, was die Leute eben wussten, da wurde zumindest für die Urkunde nicht noch recherchiert, ob allfällige Verwandte genaueres zum Verstorbenen wussten.
Das müsste auch heute noch so sein, zumindest meldet auch heute das Krankenhaus oder Altersheim den Todesfall ans Standesamt. Heute dürften diese wohl mehr Details in den Akten haben als früher, an der Praxis ändert das aber nichts.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz

Geändert von Garfield (18.12.2014 um 10:46 Uhr) Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.12.2014, 19:36
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.648
Standard Sterbe-Urkunde aus Köln 1930

Ja, Garfield; auch Dir meinen DANK!
Weiß der Teufel, vielleicht haben sie meinen Karl irgendwo kurz vor seinem Tod aufgelesen, da wundert es nicht, dass es keine weiteren Angaben gibt.
Von den drei Schwestern sind zwei um 10 Jahre älter als Karl; es gibt nur eine jüngere Schwester (die auch in Köln gelebt hat), die war aber Pianistin und dauernd in der damaligen Welt unterwegs.
Wenn ich gaaaaaaaaaanz viel Glück habe, lässt sich in den Kölner-online-Daten vielleicht eine Heirat zu Karl finden
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.12.2014, 06:55
M. Lützeler M. Lützeler ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Köln
Beiträge: 82
Standard

Moin,

die 18 bedeutet, daß 18 Druckworte gestrichen wurden ;-)

Grüße

Matthias


Edit: Ups, man sollte Threads immer ganz lesen, die Frage wurde ja schon weiter oben beantwortet *g*

Geändert von M. Lützeler (20.12.2014 um 23:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.