#1  
Alt 26.05.2010, 13:00
Benutzerbild von BabyShacks
BabyShacks BabyShacks ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ganderkesee
Beiträge: 40
Standard Wie Bilder beschriften?!

Hallo liebe Leute,

ich hab jetzt einiges an Bildern gesammelt, darunter auch ganze Klassen- und Konfirmationsbilder.
Hab so gut wie alle Namen zusammenbekommen.
Wie und wo tragt ihr denn jetzt die ganzen Namen ein? Als Dateinamen kann ich das ja schlecht eintragen und so einen Kasten auf meinem Bild, wo alle Namen drin stehen möchte ich erhlich gesagt nicht haben....
Habt ihr dazu eine Lösung gefunden? Benutzt ihr dafür ein extra Programm? Wenn ja welches?

Liebe Grüße Katrin
__________________
Vergangenheit wacht auf, sie lebt,
sobald man sich in sie vertieft,
so dass wir in ihr Menschen kennenlernen
und dadurch auch uns selber.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2010, 14:00
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Katrin,

warum die Namen nicht auf der Rückseite festhalten - im Normalfall sieht man doch nur die Vorderseite.

Also, mir ist es egal, was hinten drauf steht, hauptsächlich ich weiß, wer auf dem Foto ist. Bei meinen eigenen Fotos habe ich doch auch seit vielen, vielen Jahren bei Gruppenfotos entweder die Namen auf der Rückseite stehen oder unter dem Foto im Fotoalbum.

Ansonsten könntest Du ja eine eigene Word - Seite mit Tabelle anlegen: Erst das Foto einscannen, auf die Seite kopieren und dann die Namen darunter schreiben.

Es ist aber immer die Frage, wozu möchtest Du die Fotos und Namen haben und wie verwenden.

Viel Spaß,
Ursula
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2010, 14:49
Benutzerbild von BabyShacks
BabyShacks BabyShacks ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ganderkesee
Beiträge: 40
Standard

Hallo Ursula,

die Fotos habe ich mittlerweile fast alle eingescannt und jetzt kam halt die Frage auf, wie ich sie auf dem PC am besten beschriften kann.
Das mit dem Word wäre eine Möglichkeit. Man könnte das dann ja auch als .pdf umwandeln. Dann müsste das gehen...
Ich werd das gleich mal versuchen. Vielleicht geht das ja so. Hätt ich auch eher drauf kommen können! Daaankeschöön.

Liebe Grüße Katrin
__________________
Vergangenheit wacht auf, sie lebt,
sobald man sich in sie vertieft,
so dass wir in ihr Menschen kennenlernen
und dadurch auch uns selber.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2010, 15:03
Benutzerbild von BabyShacks
BabyShacks BabyShacks ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ganderkesee
Beiträge: 40
Standard

Sooo, hier das Ergebnis.
Wäre eine Möglichkeit, aber so richtig gefällt mir das auch nicht. Jetzt muss ich nämlich immer zwei Datein machen, einmal das Bild als .jpg behalten und dann nochmals alles als .pdf speichern mit den Namen darunter...

Hat sonst noch jemand eine andere Idee?!

LG Katrin
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Schulklasse 1948-49.pdf (96,5 KB, 97x aufgerufen)
__________________
Vergangenheit wacht auf, sie lebt,
sobald man sich in sie vertieft,
so dass wir in ihr Menschen kennenlernen
und dadurch auch uns selber.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2010, 15:37
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Katrin,

Du kannst ja auch die Fotos nummerieren und dann dazu den Text legen.

Also:
Klassenfoto 1.jpg (= Foto)
Klassenfoto 1a.pdf (= Namen)

Aber das fände ich persönlich zu unübersichtlich.

Mir gefällt Dein Foto mit Beschriftung!

Gru
Ursula
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.05.2010, 16:19
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.322
Standard

Ich benutze dafür "Picasa"
Kann kostenlos geladen werden, damit kannst Du alle Bilder verwalten, Tags, Bemerkungen, Notizen und Untertitel dazu speichern.
Bei so umfangreichen Bildern schreib ich das wie in der Zeitung als Untertitel:
"vorn v. li: Gerd Mustermann, Monika Beispiel, ..."
Vorteil: das Bild bleibt unverändert, man braucht das Bild nicht erst in ein anderes Programm einfügen, bei einer Diaschow kann der Untertitel angezeigt werden.
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2010, 17:21
Benutzerbild von moni_g-f
moni_g-f moni_g-f ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: sehr idyllisch in Niederbayern
Beiträge: 943
Standard

Hallo Katrin,

ich habe meine Fotos als jpg eingescannt und mit Windows-Fotogalerie "bearbeitet".
Sprich unter INFO im Beschriftungsfeld die Namen und Daten eingetragen und bei Titel z.B. Taufe, Firmung, Hochzeit usw...
Somit kann ich es auch ggf. gut sortieren.

Vg Moni_g-f
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2010, 18:06
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@XJS
@moni_g-f

Ein Bildbearbeitungsprogramm habe ich auch.

Bei Euren Programmen kann man aber bestimmt auch nur im jeweiligen Programm dann auch die Bilder einschließlich der Beschriftung sehen, oder?

Was ist, wenn ich es jemanden schicken oder in eine Chronik einarbeiten möchte? Dann sehe ich die Namen nicht mehr, oder?

Ihr habt natürlich recht, wenn die Bilder nur verwaltet werden sollen, kann man dieses sehr gut mit denn Bildbearbeitungsprogrammen machen.

Also Katrin, was willst Du in der Zukunft mit diesen Fotos einschl, der Beschriftung anfangen?

Vielleicht kann Dir dann richtig geholfen werden!

Gruß
Ursula
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.05.2010, 18:44
Benutzerbild von BabyShacks
BabyShacks BabyShacks ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Ganderkesee
Beiträge: 40
Standard

Huhu Ursula,
generell erstmal archivieren und beschriften.
Früher oder später werde ich die Bilder aber verschicken, damit evtl. noch andere Verwandte sich mal die Bilder ansehen können und vll noch den ein oder anderen erkennen. Das per PDF würde generell gehen, nur ich will eigtl. vermeiden das ich alle Fotos doppelt habe.

Liebe Grüße Katrin
__________________
Vergangenheit wacht auf, sie lebt,
sobald man sich in sie vertieft,
so dass wir in ihr Menschen kennenlernen
und dadurch auch uns selber.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.05.2010, 19:13
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallöchen Katrin,

dann nimm doch Deine .jpg als Sicherungskopie. Damit wäre das Problem dann erledigt. Externen Speicher und weg damit. Und wenn Du sie dann wirklich mal wieder benötigst, kannst Du Dir die Fotos vom Sicherungsspeicher auch zurück holen.

Ansonsten muss ich sagen, bin ich natürlich kein technischer Profi.

Aber ich habe mir gerade "Picasa" angeschaut und getestet. Begeistert bin ich nicht davon. Und "Windows-Fotogalerie" kenne ich nicht. Aber dazu benötigt man Vista, oder?

Schönen Abend,
Ursula
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.