#21  
Alt 20.11.2012, 22:29
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.156
Standard

Nahmd,

ich vermute mal daß die entsprechenden Kirchenbücher noch im Brünner Standesamt liegen.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.11.2012, 22:55
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.211
Standard

Hallo Mario,

okay, dann muss ich mit meiner (online-)Suche wohl noch ein paar Jährchen warten ;-)
Dir noch einen schönen Nahmd,

mum of 2
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.11.2012, 01:12
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard actapublica Signatur 6940a (Register)

Hallo liebe Mitforscher,

Heute komme ich praktisch gar nicht in die Signaturen rein
Ich hatte mir mal eine ganze Reihe Funde aus der Index Signatur 6940a fuer Stannern / Stonarov rausgeschrieben, wo auch fuer mich interessante Geburten fuer die Jahre von 1870 bis 1895 erfasst sind und wollte die nun abklappern.

Sind fuer diese Zeit die Geburten fuer Stannern eigentlich online?

Wenn nicht, wo koennte ich die denn finden?

Danke fuer Eure Hilfe!

Liebe naechtliche Gruesse,
Rieke
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.11.2012, 05:26
Tops Tops ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: Wien
Beiträge: 115
Standard

Zitat:
Zitat von Rieke Beitrag anzeigen
Sind fuer diese Zeit die Geburten fuer Stannern eigentlich online?

Wenn nicht, wo koennte ich die denn finden?
Hallo!

Derzeit enden die Online-Matriken der Taufen für Stonarov bei 1869 (1867). Ich nehme an, dass das Nachfolgebuch Einträge enthält, die noch der Sperrfrist unterliegen.

Also wirst Du entweder warten müssen, bis die Sperrfrist abgelaufen ist, oder Du wendest Dich direkt an das Archiv.

lg,
Tops
__________________
suche nach den FN Tobolka

ahnenforschung-tobolka.at
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.11.2012, 13:25
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Tops,

Vielen Dank fuer diese Information, auch wenn sie etwas deprimierend ist
Es ist ja nicht abzusehen, wann diese nachfolgende KB online gestellt werden, weil ich ja auch gar nicht weiss, welche Sperrfristen auf was zutreffen und bis zu welchem Jahr das nachfolgende KB geht.

Ich habe noch nie mit einen tschechischen Archiv (das waere wohl dann Bruenn?) Kontakt aufgenommen. Ist das kompliziert und vor allem, kann ich da auch wie bei den polnischen Archiven auf deutsch anfragen?

Liebe Gruesse,
Rieke
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21.11.2012, 13:55
Benutzerbild von Chatterhand
Chatterhand Chatterhand ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 954
Standard

Hallo Rieke,
ja kannst du. ich habe mit dem Archiv in Opava in Deutsch kommuniziert. d.h. ich habe in Deutsch angefragt und ich habe Antwort auf Deutsch bekommen. Nur heute suchen die Archive nicht mehr für dich weil fast alles online ist oder in bälde online sein wird. Die Unterlagen die noch der Sperrfrist von 100 Jahren unterliegen sind halt noch bei den zuständigen Standesämtern.

Wilfried
__________________
Umsonst ist nur der Tod und selbst der kostet das Leben
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.11.2012, 14:34
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Wilfried,

Danke fuer diese Erklaerung.
Das ist ja dann noch viel bedrueckender fuer solche Ahnenforscher wie mich, die im Ausland leben und kaum eine Chance haben, vor Ort in den Unterlagen der Standesaemter zu suchen.
Nur interessehalber; wenn ich die Geburten ab 1870 fuer Stannern finden wollte, wo sollte ich dann am besten mit meiner Suche ansetzen?
Besteht da eine Moeglichkeit, dass diese noch in der Pfarre in Stannern liegen?
Gibt es eine zweispurige Vorgehensweise nach Einfuehrung der standesamtlichen Aufzeichnungen? Ich meine, mussten nach 1874 nicht alle Ereignisse standesamtlich erfasst werden, waehrend die kirchliche Erfassung nicht zwingend vorgeschrieben war?
Da ich aber annehme, dass die Menschen damals selten etwas ausserhalb der Kirche gemacht haben, sind wohl die KB noch fuer eine lange Zeit die Quelle der ersten Wahl, oder?

Liebe Gruesse,
Rieke
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 21.11.2012, 16:05
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.935
Standard

Hallo Rieke,
wie man beim Standesamt in Tschechien vorgeht, sollte in diesem Thema
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=65432
ersichtlich sein.

Die Standesämter wurden in dieser Region eingeführt, als man die Gegend Sudetengau und Protektorat Böhmen und Mähren nannte, also ca. 1939.
Vorher wurden die Standesangelegenheiten fast ausschließlich in Kirchenbüchern der anerkannten Religionsgemeinschaften festgehalten (Ausnahme waren die Zivilregister für diverse Sonderfälle, z.B. Konfessionslose, etc.).

Es liegen garantiert keine Bücher vor 1949 (?) in den Pfarren. Für Stonařov ist folgendes Amt Dein Ansprechpartner:
Úřad městyse Stonařov - Matrika

In dieser älteren Inventarliste
http://actapublica.eu/userdata/inventar_E67_jihlava.pdf
kannst Du ab Seite 80 sehen, das das entsprechende Buch für die Geburten in Stonařov von 1869 bis 1932 reicht. D.h. frühestens 2033 wird es online sein.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.11.2012, 21:43
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Peter,

Ich danke Dir fuer diese ausfuehrliche und sehr hilfreiche Antwort und die links. Bis zum Jahr der Digitalisierung dieses Kirchenbuches kann ich aus Altersgruenden nicht warten ; da muss ich dann wohl doch eine Reise nach Stannern einplanen solange ich noch reisen kann.

Aber ich werde trotzdem natuerlich auch versuchen, die von Dir genannte Stelle anzuschreiben und sehen, wie weit ich damit komme.

Es waere doch nur zu schoen, wenn sie dieses KB aufteilen wuerden und wenigstens die Geburten bis 1912 schonmal scannen koennten..... dann haetten sie im Jahr 2033 nicht soviel Arbeit .

Ahnenforschertraeume....

Liebe Gruesse,
Rieke
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.02.2020, 13:01
sigeis2403 sigeis2403 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2020
Ort: Bayern
Beiträge: 22
Frage

Hallo zusammen
Meine Versuche das Archiv von Brünn aufzurufen scheitern permanent. Ich komme bus zur Lupe und dann ist Schluss. Ich hab auch schon die player installiert, die er fordert, aber es geht trotzdem nicht. Kann mir hemand weiterhelfen?
VG Sigrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.