Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1731  
Alt 04.02.2020, 23:18
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Wesel
Beiträge: 255
Standard

Hallo,

ich habe tatsächlich schon einen Fall gesehen, in dem 1790 ein 34-jähriger Mann eine 15-jährige (!) Frau heiratet, wobei das erste Kind im Jahr 1817, also 27 Jahre später geboren wird.
Wenig später, 1821, stirbt der Mann und die Frau heiratet erneut. Diese Ehe bleibt kinderlos. 1843 stirbt die Frau, 1849 ihr zweiter Mann. Das ganze ist damit lückenlos belegt.
Dass anderswo Kinder geboren wurden ist hier eher unwahrscheinlich; zudem ist nirgends ein Hinweis auf weitere Kinder zu finden.

Nico
Mit Zitat antworten
  #1732  
Alt 04.02.2020, 23:45
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.004
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Aber damals da ging es doch Schlag auf Schlag. Die Frauen waren dauerschwanger. Deswegen wundern mich solche Lücken schon.
Die Verhütungsmethode Abstinenz ist schon seit langem bekannt gewesen. Gerade wenn am Anfang einer Ehe Kinder auf sich warten lassen und dazu kommt, dass die Braut noch sehr jung war, ist eine mögliche Erklärung, dass man mit dem Vollzug der Ehe noch etwas gewartet hat. Aus dem Adel haben wir das teilweise schriftlich. Die Gefahren einer Teenagerschwangerschaft waren damals durchaus bekannt.

Dazu gibt es dann auch Krankheiten der Eltern, die zu Lücken führen können. Wenn man z.B. monatelang an irgendwas laboriert, dann hat man nicht unbedingt die Lust/Kraft noch Kinder zu zeugen.
Das hatte ich schon mehrfach bei Menschen, die im besten Kinderkriegealter gestorben waren und wo mir dann aus dem Sterbeeintrag der Person klar wurde, warum das letzte Kind vor dem Versterben doch schon vor etwas längerer Zeit geboren wurde.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #1733  
Alt 06.02.2020, 13:45
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.375
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Hallo,

und ich habe heute geglaubt, etwas überlesen zu haben, war aber nicht. Bei einer Familie war eine Lücke bei den Kindern zwischen 1823 und 1829. Kann nicht sein, dachte ich und schaute den Zeitraum nocheinmal durch, sehr langsam und genau. Kein Kind, wirklich nicht.
Auch letztes Mal. Erstes Kind 5 Jahre nach der Hochzeit. Kann nicht sein, dachte ich - alles nochmal, schön langsam, genau lesen. Kein Kind, nicht eins...

LG
Uschi
Hallo Uschi,

ich habe bei einigen Familien zwischendurch Lücken, manchmal nur das erste und das letzte Kind vor Ort.
Zumeist betrifft das Pächter von Bauerngütern, Pachtmüller oder Bergleute.

Was war der Vater denn von Beruf? Manchmal zogen die Eheleute mehrfach um und kehrten erst nach Jahren wieder an den Ursprungsort zurück, wenn überhaupt.

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1734  
Alt 07.02.2020, 21:31
Feldsalat Feldsalat ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 733
Standard

Benutzungsantrag ausgefüllt und per Mail an das Bundesarchiv geschickt. Nun beginnt das Warten auf meine drei bestellten Akten vom Lastenausgleichsarchiv. Mit einer mehrmonatigen Wartezeit sei zu rechnen ... schreckt mich nicht, ich bin WAST-gestählt (25 Monate)
Mit Zitat antworten
  #1735  
Alt 09.02.2020, 21:27
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.490
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Hallo Uschi,

ich habe bei einigen Familien zwischendurch Lücken, manchmal nur das erste und das letzte Kind vor Ort.
Zumeist betrifft das Pächter von Bauerngütern, Pachtmüller oder Bergleute.

Was war der Vater denn von Beruf? Manchmal zogen die Eheleute mehrfach um und kehrten erst nach Jahren wieder an den Ursprungsort zurück, wenn überhaupt.

Lg, Claudia

Die Frage nach dem Beruf ist nicht schlecht. Ich habe einen Ururgroßvater, der Binnenschiffer war, mit eigenem Kahn. Bis das älteste Kind schulpflichtig wurde, ist seine Ehefrau mit den Kindern im Sommer mit ihm auf dem Kahn mitgefahren (im Winterhalbjahr waren die Schleusen geschlossen und die Flüsse gefroren, da lag der Kahn im Winterquartier und die Familie wohnte zu Hause). Er lebte in Sachsenhausen bei Oranienburg (Brandenburg) und hatte ein Kapitänspatent bis zur Wolga. Zwei Kinder sind auch tatsächlich auf dem Kahn geboren worden, das eine in Stettin und das andere in Swinemünde.
__________________
Gruß Asphaltblume
Mit Zitat antworten
  #1736  
Alt 09.02.2020, 23:18
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 1.061
Standard

Hallo Claudia,

er war Tagelöhner. Kann natürlich schon sein, dass er weiter umher suchen musste, bis er Arbeit fand.

LG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #1737  
Alt 10.02.2020, 07:55
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 675
Standard

Guten Morgen!

Nachdem ich mich gestern über eine Anmerkung zu ende geärgert hatte, habe ich mich hingesetzt um das Sachliche im Beitrag zu filtern. Mein Chaos der Dorf Namens Varianten und Amt Zugehörigkeit...?

Ich kannte nur die Dorf Bezeichnung (tschechische ausgenommen) Ullersgrün, stieß dann in einem Lastenausgleich auf Edersgrün (? Eigentlich stand das Haus in Ullerdgrün?) und nun kam die „sachliche“ Frage ob ich Ulrichsgrün meine? -

Laut Google sind das 3 verschiedene Orte. Und siehe da, im dfg-viewer scheint ein Foto (Ullersgrün?) unter Ulrichsgrün einsortiert zu sein...? –

Ups, nicht wundern, wenn ich mal besonders dumme Fragen stelle. Sind ein paar km zu viel um mir direkte Einblicke in Bücher zu verschaffen und somit muss ich mich auf das was des Internet bietet verlassen... oder auch manchmal irritiert darüber stolpern und bei manchem Angebot manchmal sogar ganz dumme Fragen stellen.
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**



Geändert von fajo (10.02.2020 um 07:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1738  
Alt 16.02.2020, 22:40
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.638
Standard

Gerade eben endlich mit dem Eintragen der Todes-Registereinträgen zu meinen gesuchten Namen fertig geworden - 91 Jahrgänge (1809-1900). Da war ich seit Weihnachten dran und habe in der Freizeit kaum was anderes gemacht.
Aber es hat sich gelohnt, ich konnte einige doppelte Personen zusammen führen und viele Personen an vorhandene Eltern anknüpfen.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #1739  
Alt 17.02.2020, 15:41
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.375
Standard

Zitat:
Zitat von Ursula Beitrag anzeigen
Hallo Claudia,

er war Tagelöhner. Kann natürlich schon sein, dass er weiter umher suchen musste, bis er Arbeit fand.

LG
Uschi
Hallo Uschi,

gerade Tagelöhner wanderten oft. Und wenn die Strecke zwischen Arbeits- und Wohnort zu groß wurde, zog die ganze Familie mit.
Ich habe da Familien, bei denen wurden 6 Kinder in 6 verschiedenen Orten getauft in einem Umkreis von 80 km Luftlinie und über Landesgrenzen hinaus(nach Böhmen und zurück)...

LG, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1740  
Alt 18.02.2020, 07:01
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 675
Standard

Claudia, was schreibst du da, 80 km Luftlinie? Das schränkt meinen Radius natürlich enorm ein! Wenn ich hier in Böhmen so lese könnten es auch 350 km Landlinie, bis in den Harz, sein.

Bevor ich nun meinen Hirschenstand und das Unmöglich als möglich erkläre, klappere ich lieber erst mal diese km Luftlinie ab um einen evtl. Fehler in Bezug des ersten Traueintrag auch noch aus zu schließen. In Böhmen scheinen die Pfarrer den Herkunft Hinweis oft nur auf dem ersten Traueintrag vermerkt zu haben. Na gut auf ein Neues, ich find dich schon „Lorenz(ÿ)“ !-

Sollte einer von euch zufällig über einen Johann Lorenz(ÿ) 1670-1695 geb. im Raum von 80 km Luftlinie um Neuhammer stolpern, bitte immer bei mir abgeben! Dürfen auch bis zu 250 km Landlinie mehr sein...

Wehe dem Pfarrer , wenn er sich doch nur verschrieben hat!
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**



Geändert von fajo (18.02.2020 um 07:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.