#1  
Alt 21.08.2018, 00:50
sihoban sihoban ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 21
Frage Eisenreich in Kosmanos, Jungbunzlau

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1778
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kosmanos, Jungbunzlau
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): FamilySearch, Ancestry, Archiv Kosmonosy
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): /


Hallo liebe Leute,

kann mir jemand helfen meinen Vorfahren Johann Eisenreich zu finden? Dieser wurde am 17.04.1778 den Eltern Samuel und Mariana Eva, geb. Marecken in Kosmanos geboren, höchstwahrscheinlich war der Vater Mitglied der Österreichischen Armee. Es existiert ja auf FamilySearch auch ein online Kirchenbuch ( angebl. Taufen, Heiraten, Tote 1778-1779) der Österreichischen Armee die dort stationiert war, leider komme ich nur damit überhaupt nicht klar, da die Jahresangaben überhaupt nicht stimmen.. das Traubuch geht bereits 1749 los und das zweite Buch mit Taufen, Trauungen, Sterberegister erst 1793. Bin hier für jede Hilfe sehr dankbar!

Vielen lieben Dank im Voraus und liebe Grüße!

Geändert von sihoban (21.08.2018 um 00:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.08.2018, 11:04
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.769
Standard

Hallo,
Familysearch hat eine gigantische Sammlung von Militärkirchenbüchern und vielen weiteren zielführenden Unterlagen der k.k. Armee.
Was man aber wissen musst ist der Truppenkörper, in dem der Vorfahre Samuel 1778 gedient hat.

Welche Bücher Du Dir genau angesehen hast, kann ich jetzt nicht sagen.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.08.2018, 13:00
sihoban sihoban ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 21
Daumen hoch

Hallo lieber Peter,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Angesehen hab ich mir die Militär-Kirchenbücher direkt für Kosmanos damals: https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library
Im Heiratseintrag von Johann steht dass der Vater Samuel Musketier bei dem Regiment v. Herzberg war. Johann selber war Grenadier bei der v. Bieberstein'schen Kompanie. Leider konnte ich durch googlen nicht wirklich rausbekommen, um welche Regimente es sich da genau handelt...

Danke und liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2018, 14:10
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.769
Standard

Hallo,
es ist ehrlich nicht einfach, hier einen Ansatzpunkt zu finden.
das "Regiment v. Her(t)zberg" sollte ein preußisches sein, evt. das 9. Dragoner Regiment. Aber warum wurde der Sohn in Böhmen geboren?
Einen Kompanieinhaber namens v. Biederstein könnte man in der österreichischen Armee evt. finden, ist mir aber noch ncht gelungen. Vielleicht bein der 2. k.k. Feldartillerie.

Wo war denn die Heirat des Johann?

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (21.08.2018 um 14:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.08.2018, 16:28
sihoban sihoban ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 21
Standard

Hallo Peter,

Also das Bieberstein'sche Regiment (Paul Rogalla von Bieberstein) war das 33. Infanterie Regiment, das hat mir vor Jahren jemand in einem Forum schon mal beantworten können.
Johannes' Heirat fand am 14.01.1801 in Glatz statt, habe das Dokument damals bei Ancestry gefunden. Leider habe ich momentan dort kein Abo, deswegen kann ich es nicht verlinken.
Ich würde selber gerne wissen, warum der Sohn eben in Böhmen geboren wurde wenn die Familie selber eigentlich aus Schlesien stammt, daher hatte ich mir von dem Geburts- oder evtl sogar Heiratseintrag der Eltern eben mehr erhofft, aber wenn sich schon das nicht auffinden lässt wird es leider sehr schwierig ..

Danke und liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.2018, 08:29
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.769
Standard

Hallo,
sehr verwirrend! Weder der Vater noch der Sohn waren in der österreichischen Armee, oder? Ein Bieberstein'sches Regiment gab es bei der k.k. Armee sicher nicht, wenn dann nur eine Bieberstein'sche Kompanie (ein Regiment besteht aus Kompanien und die sind auch nach ihren aktuellen (z.B.) Hauptmännern benannt).

1794 (Polenfeldzug) gab es beim (10.) preußischen Husaren Regiment von Wolcky einen Lieutnant Rogalla de Bieberstein, der könnte tatsächlich gemeint sein.

Das bringt alles überhaupt nichts bei der Suche nach der Taufe des Johann Eisenreich. Das Taufdatum und der Ort stehen im Trauungseintrag?

Einen Verbindung von Kosmanos mit der österreichischen und preußischen Armee gibt es anscheined über den Bayrischen Erbfolgekrieg von 1778. Es soll dort ein Feldlager gewesen sein. Die Preußen rückten erst ab Juli 1778 in Böhmen ein, dort kann der Samuel nicht gedient haben, wenn seine Gattin im April das Kind bekommen hat.
Andererseits stand in Kosmanos die Kattundruckerei des Joseph von Bolza, die im Erbfolgekrieg als Krankenhaus genutzt wurde. Alle ausländischen Arbeiter mussten zu Beginn des Krieges Böhmen verlassen. Vielleicht war der Samuel auch ein Arbeiter in dieser Fabrik?

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (22.08.2018 um 09:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.08.2018, 19:50
sihoban sihoban ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 21
Unglücklich

Hallo Peter,

tut mir leid dass ich erst jetzt antworten konnte.

Der Sohn war definitiv nicht Mitglied der Österreichischen Armee. Wie das beim Vater genau aussieht weiß ich eben nicht. Ich war davon ausgegangen dass er eben schon Mitglied war, weil warum hätte der Sohn denn dort sonst zur Welt kommen sollen (dachte ich mir). Zwei weitere Kinder von Samuel sind im Aug. 1783 und Nov. 1786 in Glatz zur Welt gekommen, da ist Samuel als Füsilier irgendeines Schlesischen Regiments eingetragen, leider keine weitere Informationen zu seiner Herkunft oder Eltern o.ä. .
Interessant was du mit der Fabrik schreibst, aber leider ist mir auch da absolut nichts bekannt.. die gesamte Familie war von Samuel (vermutlich sogar davor) bis zu meinem Urgroßvater alles Soldaten, daher denke ich es ist eher unwahrscheinlich, aber bestimmt nicht ausgeschlossen.
Johann's Geburtsort steht in mehreren Büchern: Bei seinem ersten und zweiten Hochzeitseintrag, bei manchen seiner Kinder und bei seinem Sterbeeintrag. Denke also das muss zu 100% korrekt sein. Das konkrete Geburtsdatum vom April stand mal irgendwo als Notiz daneben, ich kanns dir jetzt auf die schnelle auch nicht genau sagen wo (ich denke es müsste der Sterbeeintrag gewesen sein), könnte also sein dass das Datum evtl nicht absolut korrekt ist, 1778 müsste aber definitiv stimmen da es mit den Altersangaben aus den Heiratseinträgen und dem Sterbeeintrag übereinstimmt.

Ich hatte auch schon mal versucht über den Sterbeeintrag von Samuel selber weiteres über ihn herauszubekommen, aber selbst den zu finden gestaltet sich extrem schwierig. Im Heiratseintrag von Johann steht dass der Vater in Coblenz verstorben sei (also irgendwann zwischen Ende 1786 und Ende 1800). Ob es sich jetzt um Koblenz in Rheinland-Pfalz handelt (wie ist er da hingekommen??) oder Coblenz bei Göda konnte ich noch nicht herausfinden. Ich hatte mich erstmal an die katholische Filialkirche von Göda gewandt, die hatten nicht mal Ahnung davon dass ein Coblenz bei ihnen in der Nähe ist..

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
armee , eisenreich , jungbunzlau , kosmanos , kosmonosy , militär , österreich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.