Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 26.12.2016, 20:00
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.182
Standard

Zitat:
Zitat von Juanita Beitrag anzeigen
Ich muß nun Kontakt mit denen aufnehmen, muß aber diesen Forscher "denunzieren". Das widerstrebt mir. Aber wenn er sich weigert, zu reagieren, was soll ich da machen ?!
ne Tasse Pfefferminztee und dann etwas entspannen? Was zwingt Dich dazu denen korrigierte Daten zu schicken? Wenn die unverifizierte Daten verwenden sind sie doch selber schuld.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.12.2016, 23:12
Suchende/r Suchende/r ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 29
Standard

Hallo Juanita,

Ich weiß nun nicht, auf welche Art dein Forscherkollege seinen falschen Stammbaum verbreitet. Sollte es über das Internet sein:

Ich denke, das beste "Gegengift" gegen falsche Stammbäume im Netz sind richtige Stammbäume im Netz, vielleicht auf der gleichen Plattform ... da stehen dann zwei Stammbäume und die pt Forscherkollegen haben die Wahl. Sie können auf jeden Fall sehen, dass es noch eine zweite Version gibt.

Da wird niemand persönlich angesprochen oder in irgendeiner Art eines Fehlers bezichtigt (auch wenn das in diesem Fall ganz berechtigt ist). Für dich ist es vielleicht auch weniger Arbeit und doch eine Gewissensberuhigung (auch wenn es wirklich nicht deine Verantwortung ist, die Fehler eines anderen "auszubügeln").

Ich kann aber verstehen, dass das Veröffentlichen des Stammbaumes (hier vielleicht nur jenes Teiles, der falsch ist) manchmal nicht in Frage kommt.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.12.2016, 17:39
Benutzerbild von Juanita
Juanita Juanita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Geesthacht
Beiträge: 1.145
Standard

Danke für alle Ratschläge. Ich habe leider festgestellt, daß ich die Kirchner-Familiengruppe nicht lokalisieren kann. Vielleicht haben sie ihre Forschung nicht ins Netz gestellt. Es gibt diesen Namen sehr häufig u. im Internet waren es immer die "falschen". So habe ich nun die Hoffnung, daß die unrichtigen Daten "nur" innerhalb dieser Gruppe kursieren. Vielleicht stößt dann ja der eine oder andere K.-Forscher auf Ungereimtheiten! Über den User möchte ich hier nichts weiter sagen.
Nun wünsche ich erst einmal allen Forschern im Thüringer Thread einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie gute Gesundheit u. viel genealogisches Schaffen in diesem!
Juanita
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.01.2017, 23:26
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.516
Standard Wie kann ich die Familienforschung in die richtige Bahn lenken?

Hallo
Ich verstehe die Aufregung nicht so ganz, warum wollt ihr Fehler die andere Forscher in ihrem Stammbaum einbauen korrigieren? Wer aus den falsch angelegten Stammbäumen ungefragt Daten übernimmt nur weil sie so im Internet veröffentlich werden ist doch selber Schuld.
Fehler passieren überall, nur, wer immer vom anderen ungeprüft Daten übernimmmt hat irgentwann Fehler in seinem Stammbaum.

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.01.2017, 13:36
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Anika: Nun ja, ich sehe ein Problem darin, wenn solche falschen Stammbäume veröffentlicht werden. Woher soll denn ein Forscher, der nun zwei Versionen im Netz findet, wissen, welche davon die korrekte ist?

Ich habe z.B. das Problem, daß mein 3-fach-Urgroßvater immer noch mit falschen Vornamen im Netz kursiert. Schuld ist ein Nachfahre seines Bruders (der nach USA ausgewandert ist), der mal einen Forscher beauftragt hat, vor Ort seine Vorfahren zu erforschen. Und dieser Forscher hat, aus welchen Gründen auch immer, den Jost Heinrich als Peter Gerlach eingetragen. Keine Ahnung warum, denn in den Kirchenbüchern gibt es nicht nur im fraglichen Zeitraum keinen Peter Gerlach, sondern gar nicht.
Die Namen der anderen 3 Brüder sind alle richtig vermerkt.
Ich habe wohl alle, die ihn im Stammbaum unter dem falschen Vornamen drin haben, entsprechend informiert, aber umgesetzt wurde es nur teilweise, d.h. z.T. hat jetzt der Jost Heinrich einen Zwillingsbruder Peter Gerlach

Fehler machen wir alle, aber wenn man schon darüber informiert wird, sollte man sie auch schleunigst korrigieren. Wofür stellt man denn sonst die Daten ins Netz?

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.01.2017, 13:52
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.182
Standard

Hallo Gaby!

Zitat:
Zitat von gabyde Beitrag anzeigen
Anika: Nun ja, ich sehe ein Problem darin, wenn solche falschen Stammbäume veröffentlicht werden. Woher soll denn ein Forscher, der nun zwei Versionen im Netz findet, wissen, welche davon die korrekte ist?
Bin zwar nicht Annika, aber das ist einfach: Die Version ist korrekt bei der sich die angegebenen Quellen als überprüfbar und korrekt wiedergegeben herausgestellt haben.

Ein Stammbaum ohne Quellenangaben ist ja eh sinnlos.

Zitat:
Ich habe z.B. das Problem, daß mein 3-fach-Urgroßvater immer noch mit falschen Vornamen im Netz kursiert.

Nein, Dein Problem ist, daß Du das als Problem ansiehst. Definier das einfach als Problem anderer Leute, und schon ist gut.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.01.2017, 15:33
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.659
Daumen hoch

Hallo,

Zitat:
Zitat von gabyde Beitrag anzeigen
Woher soll denn ein Forscher, der nun zwei Versionen im Netz findet, wissen, welche davon die korrekte ist?
ich bin auch nicht Anika, sehe das aber wie gki: Selber forschen und selber denken hat noch keinem geschadet. Und wers nicht tut, ist selber schuld.

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Dein Problem ist, daß Du das als Problem ansiehst. Definier das einfach als Problem anderer Leute, und schon ist gut.
@Gaby: So sehe ich das auch. Im Netz gibt es viele tolle Sachen, aber das Netz ist auch voller Fehler, und es ist unmöglich die alle zu bereinigen. Wer dort unbedingt etwas anderes, glaubhaftes lesen will, muss eben seine eigenen Angaben auch ins Netz stellen (und das mit Quellen).

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.