#71  
Alt 24.07.2021, 09:00
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Dieser Eintrag vom 7.8.1821 könnte der Sterbeeintrag des gesuchten Philipp Brückler sein, zumindest würde das Purgstallergut als Wohnort schon mal passen. Einzig irritierend wäre, dass er erst mit 51 Jahren geheiratet hätte und bereits 1634 geboren worden wäre. Die Ehefrau Katharina starb vermutlich am 30.8.1717.

Vielleicht findet ja jemand von Euch in den Jahren 1633-1635 die Geburt eines Philipp Brückler im Taufbuch der Pfarre Wartberg, die Schrift ist für mich nur schwerlich entzifferbar.

Geändert von F_B (24.07.2021 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 24.07.2021, 12:58
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.131
Standard

Hallo,

die 87 Jahre beim Sterbeeintrag würde ich jetzt mal grob mit "sehr alt" übersetzen, also nicht auf einen 3jährigen Suchraum eingrenzen. Die Schrift ist zwar tatsächlich nicht sehr leserlich, aber sehr strukturiert.

Du findest den Taufnamen

1) bei den tabellarischen Angaben nach "Infans"
2) im Fließtext in der 1. Zeile nach Bapt[izatus] é[st] oder
3) Den [Datum] ist getaufft worden ... (auch in der 1. Zeile)

Da Philipp ja nicht so gebräuchlich war, solltest du rasch fündig werden.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 24.07.2021, 13:34
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo,

die 87 Jahre beim Sterbeeintrag würde ich jetzt mal grob mit "sehr alt" übersetzen, also nicht auf einen 3jährigen Suchraum eingrenzen. Die Schrift ist zwar tatsächlich nicht sehr leserlich, aber sehr strukturiert.

Du findest den Taufnamen

1) bei den tabellarischen Angaben nach "Infans"
2) im Fließtext in der 1. Zeile nach Bapt[izatus] é[st] oder
3) Den [Datum] ist getaufft worden ... (auch in der 1. Zeile)

Da Philipp ja nicht so gebräuchlich war, solltest du rasch fündig werden.

LG Zita
Liebe Zita, herzlichen Dank für deinen Beitrag, da bin ich bereits dran.

Ich finde hier einen Philippus, Sohn des Georg Prückler(?) und der Susana.

Allerdings handelt es sich meines Erachtens um eine Geburt im Jahre 1628?! Das kann ja kaum möglich sein... vielleicht lese ich auch das Jahr falsch.

Geändert von F_B (24.07.2021 um 13:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 24.07.2021, 14:21
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 995
Standard

Hallo!
https://data.matricula-online.eu/de/...%252F02/?pg=74
Er ist am 26.03.1639 geboren als Sohn des Georg Prückler und Susanna
LG Uschi
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 24.07.2021, 15:48
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 995
Standard

In diesem Buch sind insgesamt 8 Kinder des Georg und Susanna

Geändert von Uschibaldi (24.07.2021 um 15:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 24.07.2021, 16:18
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
In diesem Buch sind insgesamt 8 Kinder des Georg und Susanna
Liebe Uschi, danke dir. Dies könnte tatsächlich der gesuchte Philipp sein! Die Frage ist, ob der früher geborene Philipp bereits im Kindesalter verstarb. Ansonsten wäre es ja doch mitunter ein wenig merkwürdig, zwei Kinder gleich zu benennen. Ich frage mich, ob man über die Herrschaftsakten der Herren zu Haus mehr erfahren könnte?
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 24.07.2021, 18:55
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 995
Standard

Hallo!
Ja denke ich schon, dass der am 07.04.1727 geborene Philipp gestorben ist. Kann man leider nicht nachprüfen. Die Sterbebücher der Zeit fehlen. Auch die Trauungsbücher. Er war das erste Kind.
die anderen sind:
Ursula *13.12.1631 Bild 40
Maria *21.01.1631 Bild 49
Ottilie *01.02.1634 Bild 59
Margaretha *13.01.1638 Bild 67
Philipp siehe oben
Mathäus *05.09.1641 Bild 87
Andreas *23.11.1643 Bild 99
Nach 1644, im nächsten Taufbuch, habe ich nicht geschaut.
LG Uschi
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 24.07.2021, 20:03
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
Hallo!
Ja denke ich schon, dass der am 07.04.1727 geborene Philipp gestorben ist. Kann man leider nicht nachprüfen. Die Sterbebücher der Zeit fehlen. Auch die Trauungsbücher. Er war das erste Kind.
die anderen sind:
Ursula *13.12.1631 Bild 40
Maria *21.01.1631 Bild 49
Ottilie *01.02.1634 Bild 59
Margaretha *13.01.1638 Bild 67
Philipp siehe oben
Mathäus *05.09.1641 Bild 87
Andreas *23.11.1643 Bild 99
Nach 1644, im nächsten Taufbuch, habe ich nicht geschaut.
LG Uschi
Liebe Uschi, danke dir, ich finde auch vor 1625 weitere Geburten und durchsuche dieses Buch nun.

Könnte dieser Eintrag vom 24.11.1611 allenfalls die Trauung des Georg Brücklers und der Susanna sein?

Eine weitere Trauung eine Georg Brückler finde ich am 20.1.1630, wobei das mit den Kindern vor 1630 nicht mehr aufginge... vielleicht gibt es auch zwei Georg Brückler, welche mit einer Susanna verheiratet sind?

Geändert von F_B (24.07.2021 um 23:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 25.07.2021, 07:12
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 995
Standard

Ja Du hast recht. Jetzt muss man das wohl auseinanderdividieren. Ich denke es ist die zweite Hochzeit 1630. Die Kinder davor sind wohl vom ersten Georg Brückler. Der Taufpate ist wichtig.
LG Uschi

Geändert von Uschibaldi (25.07.2021 um 10:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 25.07.2021, 11:17
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von Uschibaldi Beitrag anzeigen
Hallo!
Ja denke ich schon, dass der am 07.04.1727 geborene Philipp gestorben ist. Kann man leider nicht nachprüfen. Die Sterbebücher der Zeit fehlen. Auch die Trauungsbücher. Er war das erste Kind.
die anderen sind:
Ursula *13.12.1631 Bild 40
Maria *21.01.1631 Bild 49
Ottilie *01.02.1634 Bild 59
Margaretha *13.01.1638 Bild 67
Philipp siehe oben
Mathäus *05.09.1641 Bild 87
Andreas *23.11.1643 Bild 99
Nach 1644, im nächsten Taufbuch, habe ich nicht geschaut.
LG Uschi
Liebe Uschi, ich habe das mal alles ein wenig geordnet und die Paten unten angeführt, ein einheitliches Bild ergibt sich mir daraus allerdings noch nicht:

Matheus *29.08.1623 - Pate Matheus Ör(?)

Philipp *07.04.1627 - Pate Mathias (?)

Ursula *13.12.1631 - Patin Ursula Döblin

Maria *21.01.1634 - Patin Maria Pr(?)

Ottilie *01.02.1636 - Patin Regina (?)

Margaretha *13.01.1638 Patin Ursula Le(?)

Philipp *26.03.1639 - Pate Sebastian (?) am Debel Guett(?)
-> Lese ich hier beim Namen der Mutter Julianne anstelle von Susanna?

Mathäus *05.09.1641 - Pate Sebastian (?) am Kogler(?) Guett

Andreas *23.11.1643 - Pate Sebastianus Koler(?) zu Gaispach(?)
-> Was steht da bei der Susanna noch? Und lese ich den Wohnort richtig als Prückling?

Geändert von F_B (25.07.2021 um 11:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:59 Uhr.