Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.02.2013, 16:48
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard Dauersuche FN Brandenburger aus dem WW, LDK und Nachkommen

Hallo an alle,

ich suche dauerhaft alle Vertreter der Familie Brandenburger aus dem Großraum Hoher Westerwald (Liebenscheid, Weißenberg, Löhnfeld, Willingen etc.) und LDK (Driedorf, Beilstein, Herborn etc.) sowie die versprengten Nachkommen u.a. aus
- Frankfurt (Nachfahren v. Wilhelm Brandenburger und Theresia Konetschny, oo 27.5.1864)
- Berlin (Nachfahren von Heinrich Brandenburger, Architekt und Oberbauinspektor in Weißensee, *1861, +1932)
- Castrop-Rauxel (Nachfahren von Louis Brandenburger und Albertine Ebert)
- Wuppertal-Barmen (Nachfahren von Jost Heinrich Brandenburger und Henriette Pfeifer -> meine Linie, zu der auch der o.g. Berliner gehört) und -Ronsdorf (Nachfahren von Jacob Ludwig Brandenburger und Helena Zimmermann)
- Burbach (Hickengrund, Niederdresselndorf etc.), verschiedene Linien

Eine Verbindung zu den (katholischen) Brandenburger aus dem Rhein-Neckar-Kreis und Limburg scheint nicht zu existieren.

Eine Kompletterfassung aller Brandenburger u.a. aus den Kirchenbüchern Neukirch/Liebenscheid, Driedorf, Marienberg und Herborn habe ich mittelfristig geplant.

Vorerst suche ich nur nach Namensträgern, da die Erfassung der Nachkommen aus den weiblichen Linien vermutlich sämtliche Rahmen sprengen würde. Bisher habe ich ca. 230 Brandenburger verzeichnet.

Bitte meldet euch, wenn ihr Brandenburger habt, die von den o.g. Linien abstammen!

Danke schon mal für alle Rückmeldungen!
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.02.2013, 17:05
Benutzerbild von Tantchen
Tantchen Tantchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 597
Standard

Hallo Gaby,

hast Du dich schon durch die Listen von Family Search "durchgekämpft"? Hier befinden sich jede Menge "Brandenburger". Siehe Link:

https://familysearch.org/search/coll..._id%3A5&igi=(1 2)

LG
Tantchen
__________________

Suche KUBRAT - Raum Pillkallen/ Ostpreussen

Suche KÖHNKE, Greifenhagen - Pommern, insbesondere die Eltern von August Ferdinand Köhnke, geb. 1826 in Greifenhagen.
Suche GOTZMANN, Greifenhagen - Pommern


„Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, in Pillkallen ist es umgekehrt.“
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.02.2013, 17:23
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Klar, die habe ich alle schon erfaßt, zumindest diejenigen von meiner "Sippe" - das gilt auch für gedbas, das Sippenbuch von Frank Menk, das OFB Hickengrund und andere Online-Quellen.

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2013, 19:14
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Ich wollte nur kundtun, daß ich nun die Brandenburger aus Liebenscheid und Weißenberg weitestgehend erfaßt habe (bis auf einige Hochzeiten der Brandenburger-Frauen und die neueste Zeit, d.h. nach 1875).
Willingen und Löhnfeld hat noch Lücken, dort werde ich noch tätig werden müssen, ebenso was den gesamten LDK angeht - leider ist das Archiv insgesamt nur 12 Stunden pro Woche geöffnet...

Aktuell umfaßt meine Datenbank gut 400 Namensträger.

Ich bin gerne bereit, daraus Auskunft zu geben, falls jemand in den Orten forscht.
Diverse Anschlüsse an das OFB Hickengrund (Danke an Gudrun Damm!) und nach Siegen existieren auch.

Achtung: es handelt sich ausschließlich um Nachkommen des kurz nach 1600 nach Liebenscheid zugewanderten Jacob Brandenburger, keine Namensträger anderer Herkunft.
Im Zweifelsfalle einfach fragen

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2013, 15:45
irissucht irissucht ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2013
Beiträge: 35
Standard

[quote=gabyde;618620

ich suche dauerhaft alle Vertreter der Familie Brandenburger aus dem Großraum Hoher Westerwald (Liebenscheid, Weißenberg, Löhnfeld, Willingen etc.) und LDK (Driedorf, Beilstein, Herborn etc.) sowie die versprengten Nachkommen u.a. aus
...
- Wuppertal-Barmen (Nachfahren von Jost Heinrich Brandenburger und Henriette Pfeifer -> meine Linie, zu der auch der o.g. Berliner gehört) und -Ronsdorf (Nachfahren von Jacob Ludwig Brandenburger und Helena Zimmermann)[/quote]

Hallo Gaby,

hoffe, du kommst bei deiner Suche stetig weiter?!

Welche Quellen hast du denn bei der Suche genutzt? Und um welche Jahrgänge handelt es sich ca.?

Habe auch Vorfahren aus Driedorf, Mademühlen, Hohenroth und ebenso Wuppertal-Barmen und Ronsdorf.

Suche dabei vor allem 1840 und früher. Namen v.a. DECKER und SCHNAUDT.
__________________
Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.07.2013, 19:18
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Hallo Iris,

Zitat:
Zitat von irissucht Beitrag anzeigen
hoffe, du kommst bei deiner Suche stetig weiter?!
Klar doch, habe erst vor kurzem weitere Urkunden aus Ronsdorf bekommen.

Zitat:
Welche Quellen hast du denn bei der Suche genutzt? Und um welche Jahrgänge handelt es sich ca.?
Vor allem Urkunden bis zurück in die 1840er Jahre (da kam mein Vorfahr nach Barmen), davor die Kirchenbücher von Neukirch und Liebenscheid (ab Ende 17. Jahrhundert), davor diverse Dokumente aus der Herrschaft Beilstein (Heberegister, Korrespondenz, etc.) ab ca. 1600.
Und natürlich Sekundärquellen wie OFB (z.B. Hickengrund) und diverse Online-Stammbäume.
Die neuesten Daten gehen bis ins die Jetztzeit, je nachdem, ob sie sich auf Urkunden stützen oder direkten Kontakt mit lebenden Nachfahren.

Zitat:
Habe auch Vorfahren aus Driedorf, Mademühlen, Hohenroth und ebenso Wuppertal-Barmen und Ronsdorf.

Suche dabei vor allem 1840 und früher. Namen v.a. DECKER und SCHNAUDT.
Die Namen habe ich bei mir leider gar nicht verzeichnet, aber vielleicht schickst Du mir mal eine Namensliste mit Orten per PN.

Mein Spitzenahn stammt wohl aus Mademühlen, ich bin aber dort noch nicht weiter zurück - wird natürlich vor 1600 immer aufwendiger. Mir fehlt daher auch noch die Verbindung zu den Brandenburger aus dem LDK. Ich weiß aber aus verläßlicher Quelle, daß es sie gibt.
Vermutlich werde ich mich rückwärts herantasten, d.h. zuerst die LDK'ler lt. Kirchenbücher erfassen und dann nach deren Vorfahren suchen. Dann müßte ich irgendwann zum gemeinsamen Ausgangspunkt kommen.

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2013, 19:05
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Nach einigen weiteren Recherchen in Wiesbaden und Darmstadt konnte ich die Familie nun in Mademühlen bis 1559 zurückverfolgen.
Die Zweige in Rabenscheid sowie im Gebiet Waldaubach/Hohenroth/Heisterberg konnte ich jetzt auch anschließen - entgegen meiner bisherigen Erwartungen handelte es sich aber um Abkömmlinge des
Liebenscheider Zweigs (sozusagen Rückwanderer).
D.h. zwischen Anfang des 17. Jahrhunderts und Mitte des 18. Jhs. gibt es eigentlich gar keine Brandenburger im Driedorfer Gebiet. Der letzte ist ein Musketier Adam Brandenburger in Mademühlen, der in einer Musterungsliste von 1629 erscheint (und eventuell im Krieg entweder gefallen oder verschollen ist). Generationsmäßig ist er wohl bei meinem Ahn Jacob einzuordnen, aber ich habe noch keinen Beleg, ob er ein Bruder oder ein Cousin war. Ebenfalls noch nicht zugeordnet habe ich den Musketier Wi(e)gand(t) Brandenburger, der 1606 und 1609 verzeichnet ist.

Dann taucht erst wieder im Jahr 1753 ein Brandenburger aus Löhnfeld in Waldaubach auf, der durch Heirat dorthin kam.

Leider hat die Zeit mal wieder nicht gereicht, d.h. die Driedorfer KB sind bisher noch nicht vollständig erfaßt (nur bis 1807). Die Breitscheider bzw. Rabenscheider noch so gut wie gar nicht.
Daher fehlen mir auch immer noch eine Anknüpfungspunkte.

Wie gehabt, bin ich gerne zu Auskunft aus den bisher gesammelten Daten bereit, würde mich aber genauso über Input freuen.

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.10.2014, 11:35
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Ich wollte den Thread mal wieder hochholen, da ich mittlerweile deutlich weiter gekommen bin, und mittlerweile einen gemeinsamen Ahnen aller Brandenburger vom Hohen Westerwald gefunden habe.
Es handelt sich um Selmus Brandenburger, * ca. 1515 (vermutlich in Mademühlen), + 1580 ebendort.
Dessen Vater Emmerich könnte eventuell aus Driedorf sein, hier steht noch Forschungsarbeit an.

Interessant wäre nun für mich einerseits zu wissen, ob irgendjemand Infos zu folgenden Zweigen hat:
- Adam Brandenburger (ca. 1590-vor 1642), er blieb in Mademühlen, hatte aber offenbar keine (männlichen) Nachkommen, zumindest taucht dann der Name für längere Zeit nicht mehr am Ort auf. Vielleicht hatte er aber auch Nachkommen, die es während des Krieges woanders hin verschlagen hat?
- Johann Bernhard Brandenburger, *ca. 1655 vermutlich in Breitscheid, dieser ging nach Hanau, dort verliert sich für mich seine Spur

Außerdem habe ich natürlich immer noch Interesse an Kontakten mit lebenden Nachkommen Brandenburger aus dem Großraum Hoher Westerwald/Dillenburg bzw. den Zweigen im Siegerland, in Wuppertal oder Castrop-Rauxel (siehe 1. Nachricht in diesem Thread).
Vielleicht kennt ja jemand jemanden, der da jemanden kennt

Aktuell habe ich rund 950 Namensträger zusammengetragen, ich kann also auch umfassend Infos aus dem bestehenden Datenbestand geben.

LG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.07.2020, 21:06
Benutzerbild von gabyde
gabyde gabyde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: München
Beiträge: 477
Standard

Ich wollte nur mal wieder ein kleines Update geben:
Zwischenzeitlich konnte ich die Familie auf den Landknecht des Amtes Driedorf Christian Brandenburger (ca. 1460-nach 1523) zurückführen, Vater des genannten Emmerich und Großvater des Selmus.
Dessen Vater war eventuell der Hermann(?) Brandenburger, der 1484 in Heisterberg verstorben ist.

Mittlerweile habe ich ca. 2000 direkte Nachfahren erfasst (es fehlen noch einige weibliche Linien).
Gerne gebe ich bei Interesse Auskunft aus der Datei. Ich bin natürlich auch immer froh, wenn ich Kontakt zu Brandenburger-Nachkommen herstellen kann. Wenn sich also jemand angesprochen fühlt...


Nach wie vor suche ich nach dem Verbleib des Johann Bernhard Brandenburger in Hanau. Ich konnte in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts einige Brandenburger in Steinau bzw. Hanau finden, die eventuell seine Nachkommen sind, z.B. den Stadtschreiber Johann Matthäus (Matthias) Brandenburger. Dessen Tochter Maria Elisabeth heiratete den Pfarrer Georg Jonas Merz.

Vielleicht weiß ja jemand mehr.



VG
Gaby
__________________
Litauen: NASSUT / BATRAM - Liebenscheid/LDK: BRANDENBURGER - Wagenfeld: CORDING - Sonnborn: MOEBBECK / ZIELES - Sprockhövel: NIEDERSTE BERG / DOTBRUCH - Lintorf/Angermund: HUCKLENBRUCH / RASPEL - Motzlar: FÜRST / DERWORT - Sauerland: WORM / NAGEL - Italien (Provinz Belluno): MARES
http://www.alteltern.de/
http://www.ahnekdoten.de/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.