Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2021, 19:35
AhnenforschungAnfänger AhnenforschungAnfänger ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2021
Beiträge: 69
Standard FN Stöckl

Familienname: Stöckl
Zeit/Jahr der Nennung: 1800
Ort/Region der Nennung: St. Johann in Tirol


Hallo,
ich habe sehr viele Verwandte aus Tirol (überwiegend St. Johann in Tirol) und Osttirol (Matrei), die Stöckl heißen. Woher kommt dieser Name, finde im Internet und Büchern eigentlich nichts passendes dazu.

Vielen Dank und beste Grüße!
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.02.2021, 09:06
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 3.013
Standard

Guten Morgen
Die Endung -l ist eine typisch bayrische (auch österr) Verkleinerung.
Der Name kommt daher auch überwiegend in Bayern und im angrenzenden Sprachraum vor.

Das Grundwort ist also Stock
aus dem mittelhochdeutschen "stoc" = Baumstumpf / Grenzpfahl / Gefängnis (an einen Holzpflock gebunden)
Auch Übername für einen schwerfälligen und steifen Menschen (er ist wie ein Hackstock)
Denkbar auch Übername für einen Lahmen (der mitm Stock geht)
Evtl. auch vom mittelniederdeutschen "stok" als Berufsname für einen Menschen mit einem Stock als Zeichen seiner Amtsgewalt
Mögl. wär aber auch ein Ortsname (Württemberger Flurnamen)

Such dir was aus
Ich bin für den Schwerfälligen.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (08.02.2021 um 09:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2021, 09:35
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.130
Standard

Hallo,
ich steuere noch was bei: Familienname vom Typ Wohnstättenname nach der Lage an einem Bildstock oder Wohnung in einem Nebengebäude eines Schlosses
https://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%B6ckl
Oder so:
https://www.namenforschung.net/dfd/w...4ad69bc3d58e24

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (08.02.2021 um 09:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.02.2021, 11:44
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.453
Standard

Hallo Ulrike,

hier noch die aktuelle Verbreitungskarte für Österreich:

STÖCKL.jpg

https://namenskarten.lima-city.at/de...t%C3%B6ckl&k=a

PS:
Zur Suche z.B. mit Google solltest Du eingeben: "Stöckl" Familienname und zusätzlich unter (Mehr ->) Bücher auch die weiteren Ergebnisse ansehen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.02.2021, 15:16
AhnenforschungAnfänger AhnenforschungAnfänger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.02.2021
Beiträge: 69
Standard

Hallo,
super danke!
Auf heutiger Nachkommen denke ich, dass sich der Name von "schwerfälligen und steifen Menschen (er ist wie ein Hackstock)" ableitet ;D.

Vielen Dank auf alle Fälle für die interessanten Infos!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.02.2021, 18:24
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 1.058
Standard

Hallo Ulrike
Der Name Stöckl ist auch in Bleiburg(Kärnten) vertreten.Die sind dort Lebzelter.
LG
Franz Josef
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.