Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2020, 22:33
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.380
Standard Böhmischhütte in Böhmen - vermutlich eine Glashütte in den 1760-Jahren - wo war diese Hütte?

Grüß Gott!

Kan jemand mir sagen wo sich die «Böhmischhütte» in Böhmen sich befindet. Ich nehme an es handelt sich um eine Glashütte who der Bräutigam in dieser Hochzeitsurkunde geboren oder aufgewachsen ist:

∞ 26.1.1794 in Hurka, Gutwaßer: Jakob KOSCHLER (GASCHLER) (30) von Böhmischhütten mit Theresia ASCHENBRENNER (20):

http://www.portafontium.eu/iipimage/...69&w=624&h=255

Ich kann seine Geburtsurkunde nicht in Gutwaßer finden!!

Recht herzlichen Dank im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2020, 23:40
mariechen_im_garten mariechen_im_garten ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 1.159
Standard

Hallo Loyane!

Der gesuchte Jakob Gaschler findet sich mit Tauf-, Trauungs- und Sterbedaten in GEDBAS.

Liebe Grüße Mimi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2020, 23:42
Benutzerbild von AUK2013
AUK2013 AUK2013 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Phoenix See
Beiträge: 742
Standard

Hallo Lars,

Böhmen ist zwar überhaupt nicht meine Baustelle,
habe aber folgendes dort gefunden:

Hurkenthal, insgeheim Böhmischhütte genannt ……..
(Hier wurden Spiegel hergestellt)

Buch:
Das Königreich Böhmen: statistisch-topographisch dargestellt, Band 8
Seite 246

Link:
https://books.google.de/books?id=hoU...%BCtte&f=false
__________________
>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Liebe Grüße

Arno
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.03.2020, 00:30
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.380
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Mimi und Arno für sehr intereßanten Beiträge!

Dann haben wir Wißheit, was Böhmischhütte betrifft! Ein Problem ist es aber, daß Hurkenthal damals Teil von Gutwaßer war, und seine Geburtsurkunde ist dort nicht zu finden!

Was die Einträge bei GEDBAS betrifft, sind da offenbar ein paar falche Auskünfte:

* Laut seiner Sterbeurkunde, die ich vor mir habe, ist der Jacob KASCHLER am 26.4.1829 in Alt-Fratautz gestorben, 73 Jahre alt!

* Er war 30 Jahre alt als er am 26.1.1794 in Hurka geheiratet hat.

* Seine Frau Theresia KASCHLERIN is am 7.9.1827 in Alt-Fratautz gestorben, 53 Jahre alt.

* Theresia war 20 Jahre alt als sie amn 26.1.1794 geheiratet hat. Nach ihrer Geburtsurkunde habe ich noch nicht gesucht!

Der Jacob (oder Johann Jacob?) sollte also zwischen 1756 og 1764 geboren sein... Es gibt zwar diese Geburtsurkunde in Gutwaßer:

* 20.2.1744 in Hurka, Gutwaßer: Johann Jacob zu Johann Georg GASCHLER und Rosina: http://www.portafontium.eu/iipimage/...6&w=1855&h=758

Kann es wahr sein, er hat seinen Alter so dermaßen nach unten gelogen als er geheiratet hat?

En Rätsel!! Was meinen Sie? Oder gibt es Alternative?

Nochmals ganz herzlichen Dank für Eure großzügige Hilfe!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (12.03.2020 um 00:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2020, 18:44
Gaschi69 Gaschi69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2020
Beiträge: 3
Standard

Hallo Lars,

der Jakob Gaschler und die Theresia Aschenbrenner sind meine Ur Ur Ur Ur Großeltern.
Sie sind im Ahnenpaß meines Vaters namentlich (jedoch ohne Daten) eingetragen.
Von Theresia habe ich die Geburtsurkunde. Geburtsdatum ist der 26.01.1774. Sie war also am Tag ihrer Hochzeit (26.01.1794) genau 20 Jahre alt.
Ihr Bruder Johann Aschenbrenner heiratet ebenfalls am 26.01.1794 (selber Tag, selbe Kirche, selbe Trauzeugen) die Katharina Schmid.
Doppelhochzeit und Geburtstagsparty. Das muß ein tolles Fest gewesen sein!

Jakob und Theresia hatten wohl 5 Kinder:
Johann Georg Gaschler, geboren am 18.05.1795 in Hurka Nr. 108
Joseph Gaschler, geboren am 28.02.1797 in Hurka Nr. 108
Margaretha Gaschler, geboren am 26.01.1800 in Holzschlag Nr. 52
Johann Gaschler, geboren am 21.08.1803 in Karlsberg (Gera Putnei, Bukowina); er ist mein Ur Ur Ur Großvater
Wenzel Gaschler, geboren am 23.11.1810 in Alt-Fratautz (Bukowina)

Jakobs Berufe (verschiedene Quellen) waren Tagwerker in Böhmisch Hütten, Fuhrmann und Holzhauer.

Das Haus Nr. 108 in Hurka war das Elternhaus der Theresia Aschenbrenner, das sog. Pfarrhäusel, gehörte der Pfarrei Gutwasser und wurde wohl 1920 abgerissen.

Etwa 1-2 km nördlich von Hurka lag der Ort Holzschlag (Paseka) mit einer Spiegelglasfabrik.

Auf der Geburtsurkunde der Tochter Margaretha ist erwähnt, daß der Vater von Jakob der Georg Gaschler ist, Häusler aus Obertieschau (bei Hartmanitz).

1803 sind Jakob und Theresia mit 3 Kindern nach Karlsberg ausgewandert und dort im Juni 1803 angekommen bzw. registriert worden.

Tja, und nun zum Thema Johann Georg Gaschler und der Rosina...
Was ich dazu gefunden habe:
Heiratsurkunde von Hans Georg Gaschler und Rosina Lautscham.
Hochzeit war am 29.04.1731
Als Vater von Hans Georg wird ein Hans Gaschler genannt.

Geburtsurkunde von Johann Jacob Gaschler
Geburtstag war der 20.02.1744
Eltern sind Johann Georg Gaschler und die Rosina

Heiratsurkunde von Jacob Gaschler und Anna Maria Wolf
aus Seewiesen (Javorna)
Hochzeit war am 18.04.1769
Eltern sind Johann Georg Gaschler und Rosina
Beruf von Jacob ist Glasmacher (Vitriarius)

Jacob und Anna Maria habe ich auch noch als Paten gefunden. Dabei wird immer sein Beruf als Glasmacher erwähnt.

Ich vermute mal, daß diese letzteren drei Einträge des Johann Georg, Rosina und Jacob zusammenhängen, aber erst mal nicht mit meinen Vorfahren Jakob und Theresia in Verbindung gebracht werden können.

Die Sterbeurkunden von Jakob und Theresia kenne ich noch nicht, bzw. bin noch nicht dazu gekommen, danach zu suchen. Vom Sterbedatum Jakobs ist mir eher der 04.04.1829 bekannt (...möglicherweise ist der 04.04. ein weiterer Fehler...).
Mit dem angegebenen Sterbealter von 73 Jahren müsste ich die Suche nach der Geburtsurkunde von Jakob nochmal auf die Jahre 1756-1764 ausdehnen. Ich hatte mich bei der Suche sehr auf die Jahre 1763/64 konzentriert.

Könntest Du mir eventuell die Sterbeurkunden von Jakob und Theresia zukommen lassen? Das würde mich sehr freuen!

Ansonsten bin ich natürlich an weiteren Erkenntnissen sehr interessiert!

Viele Grüße,
Martin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.09.2020, 19:11
Gaschi69 Gaschi69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2020
Beiträge: 3
Standard

Hallo Lars,

in den Büchern von Velhartice sind relativ viele Einträge mit dem Namen Koschler (Gaschler) vorhanden. In vielen der Einträge wird der Ort Kipl/Kippln/Köppeln genannt. In Köppeln stand auch der sog. "Gaschlerhof", der wohl am 22.07.1945 nach einem Blitzeinschlag abgebrannt ist. Heute steht an dieser Stelle ein moderner Bauernhof und eine Pension.

Im Buch von Velhartice 08 (Portafontium) habe ich folgenden Eintrag gefunden:

Jacob Koschler, geboren am 19.07.1755 in Kippl
Eltern: Johann und Anna Maria
Falls er also am 26.04.1829 in Alt-Fratautz gestorben ist, wäre er -entsprechend Deiner Angabe- 73 Jahre alt gewesen.

Könnte dieser Jacob Koschler der gesuchte Ehemann der Theresia Aschenbrenner gewesen sein?

Für weitere Hinweise würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße,
Martin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.10.2020, 04:07
Benutzerbild von Gerow
Gerow Gerow ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 26
Standard

Hallo Gaschi,
Der heutige Ferienhof in Köppeln Nr. 263 (der mit dem Türmchen) ist der wiederaufgebaute bzw. teilweise auf seinen Originalgrundrissen sanierte Köppler Hof, damals (ab 1770) Kochet 62. Seine Besitzer waren 1713 Wolfgang Leroch (Lerch) *1688, danach Johann Leroch *1681 und schließlich 1734 Andreas Leroch.
Der abgebrannte Hof in der heutigen "Ortsmitte" war der Gaschlerhof mit Schankrecht und Ratsstube, damals Kochet 65. Weitgehend aus Holz bestehend wurde er nicht wieder aufgebaut, an seiner Stelle hat man einen Wohnblock (Nr. 260) für Soldaten errichtet, welcher heute noch von der Bevölkerung genutzt wird. Die Leroch und die Gaschler haben im Lauf der Zeit mehrmals untereinander geheiratet, zum Datenaustausch bin ich gern bereit.

Viele Grüße!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.10.2020, 19:48
Gaschi69 Gaschi69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2020
Beiträge: 3
Standard

Hallo Gerow,

das freut mich sehr, daß über den Köppler Hof und den Gaschlerhof im Ort Köppeln/Keply noch so viel Wissen vorhanden ist.
Namen, Geburts- und Sterbedaten zu sammeln ist das eine, aber solche Hintergrundinformtionen zu den Örtlichkeiten, Bewohnern, etc. macht die Suche nach seinen Ahnen erst so richtig interessant.
An weitern Informationen bin ich daher auf jeden Fall interessiert und melde mich per mail.

Viele Grüße,
Martin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.2020, 13:15
RHab RHab ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Bayern / Chiemgau
Beiträge: 219
Standard Leroch in Oberkochet/Kochet

Hallo,

ich habe kürzlich ebenfalls Leroch-Vorfahren aus Kochet/Oberkochet ermittelt. Passen die ins Bild mit irgendwelchen Forschungen eurerseits zu Leroch aus Kochet (Gaschi69, Gerow, loyane)? Gerow erwähnt einen Andreas Leroch in Kochet, aber erst 1734.

Ich verweise auch auf dieses Thema: https://forum.ahnenforschung.net/sho...=Leroch+kochet

Hier mein momentaner Datentstand:

Andreas Leroch und Katharina N.N. (oo ... vor 1715)
Kinder:
1. Anna Leroch (*4.12.1715 Oberkochet)
2. Martin Leroch (siehe unten)

---

Martin Leroch (*28.11.1718 Oberkochet, +29.1.1768 Oberkochet) und Katharina N.N. (*..., +7.3.1792 Oberkochet) (oo ca. 1740 nicht in Petrovice )
Kinder:
1. Matthäus Leroch (*21.9.1741 Oberkochet, +6.7.1792 Oberkochet) (oo Johanna N.N.)
2. Johann Ignaz Leroch (*31.7.1744 Oberkochet) (oo ggf. 22.1.1771 Petrovice mit Katharina Lener)
3. Katharina Leroch (*13.11.1746 Oberkochet, +6.3.1819 Scheschulkahof) (oo ca. 1764 nicht in Petrovice mit Andreas Saller)
4. Margarethe Leroch (*20.6.1751 Oberkochet) (oo 19.2.1787 Petrovice mit dem Soldaten Anton ?Marger?
5. Anna Maria Leroch (*9.5.1754 Oberkochet)
6. Magdalena Leroch (*30.1.1760 Oberkochet)
7. Josef Leroch (*20.11.1763 Oberkochet)

Grüße
Ralph
__________________
Meine Forschungsschwerpunkte: www.rkbaf.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.01.2021, 12:59
Benutzerbild von Rena
Rena Rena ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 15
Standard Theresia Aschenbrenner

[ handelt es sich um die Theresia Aschenbrenner geb. 14.04.1745 in Seewiesen, Vater Jacob Aschenbrenner und Mutter Eva Grüsl?


hat sich erledigt, ich habe gesehen, das es sich um eine andere Theresia handelt.
__________________
Namenssuche: Aschenbrenner, Schwandner, Grimm
Heinzmann, Schumann, Vojtek, Ryzy, Lugner, Sandig, Götz, Kolitsch, Winkelhöfer, Dürrschmidt

Geändert von Rena (06.01.2021 um 12:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aschenbrenner , böhmischhütte , gaschler , koschler

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:16 Uhr.