#1  
Alt 22.12.2009, 16:53
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 890
Standard Franztal 3. Stadtbezirk von Semlin

Hallo,

durch Zufall fand ich auf einem Markt das Heimatbuch der donauschwäbischen Ortsgemeinde Franztal - Semlin, welches ich kaufte, weil ich mir so ein Heimatuch einfach mal ansehen wollte. Ich selbst habe gar keine Beziehungen zu der Gegend.

Es stehen eine Menge Namen darin (z.B. die ersten Siedler dort und ihre Herkunft und von einigen auch Stammlinien, eine Auflistung der Bewohner nach ihrer Wohnadresse von 1945, Totenlisten etc.)

Sollte jemand Interesse haben, beantworte ich die Fragen gern.
Nur bitte ich um Nachsicht, da mir die Gegend und die Namen völlig fremd sind und nicht alle Listen alphabetisch sind.

Hier mal eine kleine Probe aus dem Buch:

Erstsiedler aus dem Barnat

Name, Herkunftsort, Ürsprüngliche Auswanderung

BAKI, Lazarfeld/Triebswetter/Sigmundfeld, Salonne b. Chateau Salins/Lothringen
JENTSCH, Temeschwar, D-8300 Landshut
JUNG, Marienfeld
MAURUS, Uivar
OBERLE, Marienfeld Elsaß
POTJE, Lazarfeld/Sackelhausen Lothringen
SENTEF, Deutsch-Elemer, Fenetrange/Finstringen/Lothringen
SCHNEIDER, u.a. Lazarfeld/Marienfeld
SCHÖNER, Lazarfeld/Deutsch Etschka
WERSCHING, Groß-Kikinda, Werschetz

Liebe Grüße
Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing

Geändert von Pitka (22.12.2009 um 19:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.01.2010, 22:35
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 890
Standard

Von diesen FN der Erstsiedler aus dem Banat, der Direkteinwanderer "aus dem Reich", der Zusiedler aus der Batschka bzw. auch aus Sirmien stehen in dem Buch Teil-Stammbäume drin:

Anton
Baki - Bake
Baltas
Beer
Birgel
Buchmüller
Dewald
Kniesel
Leins(z)
Mandl
Mayer, J.
Mayer, A.
Müller
Pfeffer
Quintus
Riehm - Rim
Saier
Seifer
Schall
Scherer
Tiefenbach (Diefenbach)Waltenspiel
Wendel
Zöller

Liebe Grüße
Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.2021, 09:18
WastelG WastelG ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2021
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von Pitka Beitrag anzeigen
Von diesen FN der Erstsiedler aus dem Banat, der Direkteinwanderer "aus dem Reich", der Zusiedler aus der Batschka bzw. auch aus Sirmien stehen in dem Buch Teil-Stammbäume drin:

Anton
Baki - Bake
Baltas
Beer
Birgel
Buchmüller
Dewald
Kniesel
Leins(z)
Mandl
Mayer, J.
Mayer, A.
Müller
Pfeffer
Quintus
Riehm - Rim
Saier
Seifer
Schall
Scherer
Tiefenbach (Diefenbach)Waltenspiel
Wendel
Zöller

Liebe Grüße
Pitka
Hallo Pitka,
Meine Ur-Großmutter und Ur-Großvater entstammen auch dem Franztal bei Semlin. Könntest du mir bitte alles zukommen lassen, was unter dem FN Quintus (und falls es nicht zu viel wird auch zu Gerich) zu finden ist.

Liebe Grüße
Sebastian Gerich
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2012, 11:41
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 291
Standard

Hallo Pitka,

ich suche einen Josip (Josef) Klem bzw. Klemm, der ca. 1870 in Semlin geboren wurde. Ich weiss, dass die Angaben sehr dürftig sind, aber genaueres weiss ich nicht.

Danke
Hans
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2012, 14:17
Joschua Joschua ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 142
Standard

Zitat:
Zitat von hansd Beitrag anzeigen
Hallo Pitka,

ich suche einen Josip (Josef) Klem bzw. Klemm, der ca. 1870 in Semlin geboren wurde. Ich weiss, dass die Angaben sehr dürftig sind, aber genaueres weiss ich nicht.

Danke
Hans
Hallo Hansd

wo hat dieser Josef Klemm gelebt, vielleicht kommt man so weiter.

Annette
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.2012, 18:02
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 291
Standard

Hallo Joshua,

ich weiss folgendes:

Josip Klem (Klemm)
geb Semlin
gest. 13.12.1915 Osijek
verh. etwa 1890 vmtl. in Osijek
Gjörek Rosalia
geb. 04.05.1871 Kaposvar
gest. in Osijek

Kinder sind ab August 1891 in Osijek bekannt, daher die mutmasslichen Heiratsdaten. Leider fehlen bei den Mormonen die Heiratsmatrikel von Osijek von etwa 1885 - 1890, daher komme ich da mit der Ehe nicht weiter.

Der Nachname von Rosalia wurde in den Taufmatrikeln der Kinder auch Gjörög, Gjerek, Gjörek oder Gjerög geschrieben.

Schon mal Danke
Hans

Geändert von hansd (13.07.2012 um 18:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2012, 15:23
Pitka Pitka ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 890
Standard

Hallo Hans,

Hallo,
in dem Buch selbst kann ich den FN Klemm(m) nicht finden. Es ist aber ja auch nur ein Buch über Franztal, welches nur ein einzelner Stadtteil von Semlin war.

Aber vielleicht kannst Du ja mal beim Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (der Uni Tübingen angegliedert) nachfragen, ob sie in ihrem Archiv evtl. etwas Nutzvolles für Dich haben:
http://www.idglbw.de/index.php?option=com_contact&catid=12&Itemid=126
Hier etwas zur Bestandsübersicht:
http://www.idglbw.de/images/stories/Dokumente/Artikle_Archiv.pdf


Das ist übrigens das beste Buch über Semlin: "Monographie von Semlin und Umgebung" von Ignaz Soppron 1890 geschrieben. Leider ist es nur in den USA public domain. http://catalog.hathitrust.org/Record/002716719
Jedoch hat es das o.a. Institut in Tübingen es ebenfalls im Bestand.

L.G. Pitka
__________________
Suche alles zu folgenden FN:
WERNER aus Mertensdorf/Kr. Friedland, Allenstein und Marwalde (Ostpreussen), HINZ / HINTZE und KUHR aus Krojanke/Kr. Flatow (Posen/Westpreussen), WERNER, HINZ und SEIDEL aus Gilgenburg/Kr.Osterode (Ostpreussen), ELIS und FESTER aus Siegen bzw. dem Kr. Wetzlar (Hessen), ZILLEN aus Venekoten bzw. In den Venekoten, Gem. Elmpt (jetzt: Niederkrüchten) Kr. Erkelenz (NRW), SAENGER aus Süß und Machtlos (Hessen) u. aus Essen (NRW), PHILIPP aus Wolfsdorf/Niederung Kr. Elbing

Geändert von Pitka (14.07.2012 um 15:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.07.2012, 23:04
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 291
Standard

Hallo Pitka,

danke für's Nachschauen, ich weiss jetzt zumindest, wo ich nicht nachsehen muss. Allerdings taucht der Name Klem(m)auch in den "Monographie von Semlin und Umgebung" nicht auf, vielleicht ist meine Information doch falsch.

Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.07.2012, 11:21
Benutzerbild von Melanie
Melanie Melanie ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 463
Standard

Hallo Hans,

ich hab einige Klemm in Hodschag und Stanisic, allerdings ein Jahrhundert früher, aber vielleicht ist das ein Anhaltspunkt...
__________________
Viele Grüße,
Melanie

Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an etwas Neuem versucht.
-Albert Einstein-


Die Ahnen meiner Kinder

Meine Forschungsschwerpunkte: Baden-Württemberg, Donauschwaben, Ostpreußen, Elsass-Lothringen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.07.2012, 20:47
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Ort: München
Beiträge: 291
Standard

Hallo Melanie,

danke für den Tipp, aber Klemm scheint ein häufiger Name gewesen zu sein, denn ich bin auch schon in mehreren Ortschaften auf den Namen gestossen. Kann sein, dass die verwandt sind, aber ohne die fehlende Verbindung über Semlin komme ich da erst mal nicht weiter.

Ich werde mal versuchen, Originalurkunden zu beschaffen, bisher habe ich nur etwas dürftige mündliche Informationen.

Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:34 Uhr.