Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.05.2022, 22:29
Kean Kean ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2022
Beiträge: 20
Standard Ort und Datum der Hochzeit der Großeltern herausfinden

Hallo zusammen,


wenn ich weder das Datum noch der Ort der Hochzeit meiner Großeltern kenne, wie gehe ich am besten vor.


Aktuell liegen diese Urkunden sehr wahrscheinlich beim Standesamt in Dortmund. Da kann ich diese aber nur anfordern, wenn ich das genaue Datum kenne.


Wo stehen diese denn noch? In der Geburtsturkunde des Kindes, meines Vaters?



Danke Gruß Kean
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.05.2022, 23:34
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.950
Standard

Hallo Kean,

die beste Vorgehensweise wäre, einfach die Großeltern zu fragen! Nächste Möglichkeit wäre, deinen Vater zu fragen. Zumindest den Hochzeitstag sollte man ja kennen und wenn's mal Jubiläum gab, z.B. Goldene Hochzeit, kann man einfach zurück rechnen.

Falls deine Großeltern bereits verstorben sind und sie zuletzt miteinander verheiratet waren, stehen die Heiratsdaten in den Sterbeeinträgen.

In der Geburtsurkunde des Kindes stehen keine Angaben zur Heirat, aber seit Juli 1938 als Hinweis zum Eintrag im Geburtenbuch.

Also entweder Kopien der Sterbeeinträge, keine Urkunden, der Großeltern oder eine Kopie des Geburtseintrags, keine Urkunde, des Vaters besorgen.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.05.2022, 21:03
Kean Kean ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2022
Beiträge: 20
Standard

Hallo Basil,


leider kann ich die Großeltern nicht mehr fragen, mehr als 16 Jahre bereits verstorben.
Mein Vater weiß es nicht.


Wenn es also keine Sterbe- oder Geburtsurkunde sein soll, was ist bitte ein Geburtsteintrag, meinst du aus dem Geburtstregister?


Gruß Kean
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2022, 07:30
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.950
Standard

Moin Kean,

wenn man beim Standesamt nach einer Urkunde fragt, erhält man ein neu ausgestelltes Dokument, das nur die wesentlichen Angaben enthält.
Nur wenn man nach einer Fotokopie des Eintrags im Personenstandsbuch bzw. -register mit allen Hinweisen und Randvermerken fragt, erhält man alle Angaben.
Zusätzlich kann man nach der Beleg- oder Sammelakte fragen.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.