#1  
Alt 28.12.2017, 11:52
A_Hossedasch A_Hossedasch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2015
Beiträge: 13
Standard Althessische Pfarrer der Reformationszeit

Hallo,

ich suche Daten zuLudwig HENCKEL [1], Pfarrer, Ober-Mörlen, + vor 1601; Ober-Mörlen bei Bad Nauheim, studierte 1545 in Wittenberg, 1554-1576 Pfarrer in Ober-Mörlen
Anmerkung(en): [1] Album Academiae Vitebergensis, 1841, S. 224: Sub Rectoratu - D. Vdalrici Mordeisen J. V. Doctoria inscripti sunt in Matriculam Academiae hi, quorum nomina sequuntur M. D. XL V. ... Ludowicus Henckel Gelhusenlis (vielleicht Gelnhausen)

Wer hat Zugriff auf: "Die althessischen Pfarrer der Reformationszeit in Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen und Waldeck, 1966" und kann nachschauen, ob der Gesuchte enthalten ist?

Vielen Dank und Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2017, 12:33
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 682
Standard

Hallo Andreas,
3 Henckel, kein Ludwig, 2 davon lebten noch nach 1610 bzw. 1620. Beide waren auch keine Pfarrersöhne, sondern Bürgersöhne. Vom anderen keine Lebensdaten außer, daß er mögl.weise 1577 Pfarrer in Vöhl war (Quittung) und 1584! in Helmstedt immatrikuliert.
Obermörlen wird nicht erwähnt, kommt auch im Personen-/Ortsregister nicht vor.

vG
Gisela

PS ich habe zur Sicherheit auch noch Hinc... nachgesehen, da gibt es nur einen Hincenus, der heißt aber Arnold mit Vornamen und natürlich nichts von Ober-Mörlen
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr

Geändert von GiselaR (28.12.2017 um 12:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2017, 12:59
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 831
Standard

Hallo Andreas,

schau mal hier:

https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=135860

Rheinländer kann Dir vielleicht helfen.

EDIT: Im Sippenbuch von Heppenheim ist ein Sohn Ludwig des Ludwig Henckel als vermutlicher Vater des Andreas Henckel aufgeführt:

http://www.bergstrasse.de/geschichts...flage3-V01.pdf
(Eintrag Nr. 529 auf Seite 114)

Geändert von Scherfer (28.12.2017 um 13:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.