Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 11.04.2016, 12:02
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.575
Standard

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen
Häufig - aber eben nicht immer. Und ist es nicht so, dass man sich an den Interessen des Kunden orientiert? Und wenn der Kunde immer wieder nachfragt, wie er ganze Bücher runterladen kann ... warum das nicht aufgreifen? Weil es häufig - aber eben nicht immer - nicht funzt?
Als ob die gelegentlichen technischen Aussetzer von Archion nicht schon reichen. DRM-Verfahren, wie sie hier notwendig werden würden, schränken den Nutzer ein (s.o.) und selbst deutlich größere Player als Archion haben damit immer wieder Probleme. Auf einmal regiert hier das Mantra des "Bücher runterladen". Dabei ging es i.d.R. nur darum, keine Begrenzung des Download-Volumens zu haben und eine einfache Download-Funktion wie bei Ancestry.

A.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 11.04.2016, 13:14
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 931
Standard

Warum nicht? Wenn ich lese, dass immer wieder nach Programmen gesucht wird, um ganze Bücher herunter laden zu können... man den Eindruck hat,d ass besonders diese Idee den Archion-Leuten Bauchschmerzen bereitet... wenn ich lese, dass manche auch offline schauen möchten... da scheint es nicht unbedingt ein völlig abwegiger Gedanke auch mal um die Ecke zu schauen.

Nix für ungut.

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 12.04.2016, 18:18
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 105
Standard

Es geht ja nur darum, einen Weg zu finden es dem Nutzer möglichst leicht zu machen und anderseits ARCHION an sein Geld kommen zu lassen.
Wenn ich aber höre, dass Mitforisten mit dieser Art der Nutzung offenbar schlechte Erfahrungen gemacht haben, scheint es offenbar keine gute Lösung zu sein. Schade...
Na ja, war ja eh nur ein Gedankenspiel

MfG

Bernd aus Ostwestfalen
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 20.04.2016, 06:40
alphabet alphabet ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2012
Ort: München
Beiträge: 355
Lächeln

Auch wenn Archion ab und an nervt: Ich bin heilfroh, dass es das gibt. Ich beschäftige mich vornehmlich mit einem Kirchenkreis und der ist fast vollständig verfügbar. So gern ich auch im Archiv der Landeskirche in Kassel bin: Ich lebe in München und der Besuch will geplant und organisiert sein. Dank Archion kann ich bequem vom Schreibtisch aus recherchieren. Wann ich möchte. Das ist eine große Erleichterung für mich. Klar gibt's Verbesserungsmöglichkeiten. Aber in Deutschland hinkte man hinsichtlich so eines Portals lange hinterher, da ist das bestehende trotz Kinderkrankheiten eine Erleichterung.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 20.04.2016, 11:59
Benutzerbild von Rolf Stichling
Rolf Stichling Rolf Stichling ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: seit 1994 im Westerwald
Beiträge: 791
Standard Bei diesem Beitrag fehlt mir ....

Zitat:
Zitat von alphabet Beitrag anzeigen
Auch wenn Archion ab und an nervt: Ich bin heilfroh, dass es das gibt. Ich beschäftige mich vornehmlich mit einem Kirchenkreis und der ist fast vollständig verfügbar. So gern ich auch im Archiv der Landeskirche in Kassel bin: Ich lebe in München und der Besuch will geplant und organisiert sein. Dank Archion kann ich bequem vom Schreibtisch aus recherchieren. Wann ich möchte. Das ist eine große Erleichterung für mich. Klar gibt's Verbesserungsmöglichkeiten. Aber in Deutschland hinkte man hinsichtlich so eines Portals lange hinterher, da ist das bestehende trotz Kinderkrankheiten eine Erleichterung.
Bei diesem Beitrag fehlt mir mal wieder der "gefällt-mir-Button".
__________________
Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der Suche nach den Ahnen.

Rolf Stichling

PS. Ich suche die Herkunft von

Tobias Stichling. Er erhielt als Gürtlermeister 1697 in Weimar das Bürgerrecht und stammt dem Bürgerbuch nach aus Erfurt.
In Erfurt gibt es aber so viele Stichlinge! Von welchem Zweig der Stichlinge in Erfurt mag mein Tobias abstammen?
1688 hat er seine Lehre als Gürtler in Erfurt beim Gürtlermeister Hucke begonnen. Jetzt suche ich die Eltern von Tobias.

Geändert von Rolf Stichling (21.04.2016 um 12:35 Uhr) Grund: Wechstaben verbuchselt .... und nun korrigiert
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 20.04.2016, 13:12
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.036
Standard

Moin Rolf,

Zitat:
Zitat von Rolf Stichling Beitrag anzeigen
Bei diesem Beitrag fehlt mir mal wieder ger "gefällt-mir-Button".
"gefällt mir".

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 21.04.2016, 19:43
Bernd aus Ostwestfalen Bernd aus Ostwestfalen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 105
Standard

Die Diskussion, wie gut oder schlecht ARCHION ist, hat die Qualität der bekannten "die Flasche ist halbvoll/halbleer" - Diskussion.
Die einen meinen, dass ARCHION, so wie es ist, viel besser ist als kein ARCHION. Da haben sie recht.
Die anderen meinen, dass ARCHION, so wie es ist, noch viel besser werden könnte. Da haben sie recht.

Alles eine Frage der Einstellung und höchst individueller Erwartungen und Wünsche.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd aus Ostwestfalen
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 21.04.2016, 19:51
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.036
Standard

Gefällt mir.
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 22.04.2016, 07:39
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.040
Standard

Mir auch.
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 28.06.2016, 19:30
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 533
Standard

Hallo zusammen,

da dieses Thema „etwas eingeschlafen“ ist, möchte ich eine informative (lust- und frustfreie) Neuigkeit sachlich beitragen, welche nicht die online Stellung der Kirchenbücher als solche betrifft, und deshalb auch nicht zum Thema „Kirchenbücher – ARCHION – Teil 3“ gehört.

Die Anmerkung dürfte im Wesentlichen nur für alle „Zahlenfüchse“ von Interesse sein und sollte in Ermangelung von „Lust- und Frustpotential“ nicht zum „Erhitzen der Gemüter“ führen.

Denn es geht um die Hintergründe der Finanzierung der hinter ARCHION stehenden Kirchenbuchportal GmbH.

Die Hinweise habe ich gefunden in der Veröffentlichung zum „Haushalt 2016 und Bilanz 2014 der EKD“.
vgl. http://www.ekd.de/kirchenfinanzen/as..._Lesehilfe.pdf

Dort steht zunächst auf Seite 16:
Beteiligungen: u.a. Kirchenbuchportal GmbH: 100.000,00 €
Auf Seite 17 steht:
Neu ist ein Darlehen an das Kirchenbuchportal. Der Gesamtbetrag beläuft sich auf 1.938.638,07 €.

Zum Handelsregistereintrag der Kirchenbuchportal GmbH findet sich im Internet kostenfrei:
Kirchenbuchportal GmbH; Firmengründung: 20.08.2013; Kapital 155.000,00 €.
Die letzte Eintragung bzw. Veränderung im Handelsregister der Firma Kirchenbuchportal GmbH, HRB 746037 wurde am 26.08.2013 vorgenommen. Es handelt sich um Registerbekanntmachungen, Neueintragungen.
(Die diversen kommerziellen Firmenprofilanbieter habe ich hier bewusst nicht verlinken wollen).

Das bedeutet zum einen, dass durch die Darlehensgebung der EKD ein Kapitalvolumen von fast 2 Mio. € zur Verfügung steht für Betriebskosten, Hardware, Software, Verwaltung, Personal, Werbemaßnahmen und Digitalisierungsprojekte und zum anderen, dass bislang der ursprüngliche Gesellschaftervertrag vom 20.08.2013 bislang noch nicht abgeändert oder erweitert worden ist.

Da die Digitalisate der Kirchenbücher aus dem Rheinland oder der lippischen Kirchenbücher entsprechend der Vorankündigung erst dann bei ARCHION online gestellt werden können, nachdem die Ev. Kirche im Rheinland (EKiR) und/oder die Lippische Landeskirche Gesellschafter der Kirchenbuchportal GmbH geworden sind, müsste dazu eine Änderung des Gesellschaftervertrages erfolgen, welche wiederum in das Handelsregister eingetragen werden muss.

Eine neue Eintragung bzw. Veränderung im Handelsregister der Firma Kirchenbuchportal GmbH kann dann über den öffentlich einsehbaren Teil des Firmenprofils von jedem interessierten Außenstehenden festgestellt werden.

Bis jetzt hat sich offenbar in der Gesellschafterstruktur der Kirchenbuchportal GmbH noch keine Veränderung ergebe; aber vielleicht geschieht dies ja alsbald. Also Abwarten und Beobachten und danach noch einige Zeit auf neue Digitalisate aus den o.g. Gebieten warten!

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:00 Uhr.