Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 07.04.2016, 13:15
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.484
Standard

Hallo Gertrud,

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen
Hier gab es offensichtlich eine Information, dass es "liebe" Mitmenschen gibt, die ganze Bücher kopieren. Und da kann ich den Unwillen, der Archive verstehen, wenn sie dem vorbeugen wollen.
genau dieses will Archion mit der Beschränkung verhindern.
Es gibt nämlich nicht nur liebe Menschen, die dies für ihre persönliche Arbeit an einem OFB o.ä. verwenden, sondern auch solche, die die so "ergatterten" KB dann anderen Leuten anbieten. Ob kostenlos oder auch kostenpflichtig sei jetzt mal dahingestellt. Auf jeden Fall ginge dies dann an Archion vorbei, die ja das Eigentumsrecht am Bild besitzen bzw. zur Vermarktung übertragen bekommen haben (oder wie auch immer das juristisch korrekt heißt).
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 07.04.2016, 15:43
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.363
Standard Bücher herunterladen

Hallo Frau Dinse.
In welchem Archiv sind sie denn zu Gange?
Ich war in vielen Archiven und in jedem war eine Aufsicht.
Es ging aber in meiner Frage bzw. Thema nicht um die Anzahl der Down Loads sonden um Darstellungen der Urkunden in anderen Einrichtungen.
Ich wiederhole es gern noch einmal:
Bei Lagis und Familysearch werden die Urkunden über einen DFG Viewer dargestellt.
Nun auch nochmal meine Frage:
Kann das Archion nicht auch machen, oder ist das zu aufwändig bzw. zu teuer?
Dann ist die "Meckerei" über die Darstellung (Lesbarkeit) und das herunterladen vom Tisch.
Danke Berlinbaer schon mal für die Antwort.
Die Mitarbeiter bei Archion haben - meiner Meinung nach - keine Ahnung von der Materie und sich auch; nochmal; meiner Meinung nach, - auch im Vorfeld nicht mit dem Thema befasst.
Ich hoffe aber dass Sie "überleben".
Vielleicht komme ich auch noch in den Genuss einen Paß zu beantragen (10 Jahre?)
Geduldige Grüße
H. Koch
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 07.04.2016, 16:02
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.484
Standard

Hallo Der Suchende,

Zitat:
Zitat von Der Suchende Beitrag anzeigen
Nun auch nochmal meine Frage:
Kann das Archion nicht auch machen, oder ist das zu aufwändig bzw. zu teuer??
sie könnten schon, aber sie wollten es nicht. Sie haben sich bewußt für eine andere Art der Darstellung entschieden. Hierbei wird das Bild für jede Vergrößerungsstufe extra in einzelne Kacheln aufgeteilt und im Viewer wieder zusammengesetzt.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 08.04.2016, 14:04
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 931
Standard

Zitat:
Zitat von Der Suchende Beitrag anzeigen
Hallo Frau Dinse.
In welchem Archiv sind sie denn zu Gange?
Ich war in vielen Archiven und in jedem war eine Aufsicht.
...
Staatliche, Kirchliche... und die Aufsicht ist in der Regel eine Einzelperson, die nicht allen Nutzern ständig über die Schulter schaut.

Was ich nicht verstehe - jedem, der sich halbwegs mit der Technik auskennt, dürfte doch eigentlich klar sein, dass man es nicht verhindern kann, dass im Netz die Daten stets runtergeladen werden können.
Und ich finde es ehrlich befremdlich, wenn man meint, dass alle Nutzer nur eines verfolgen: das Portal zu beschietern und nur nassauern zu wollen.

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 08.04.2016, 15:26
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.363
Standard Archiv oder Netz

Hallo Frau Dinse.
Archiv ist doch nicht gleich Netz.
Ich geh doch nicht in ein Archiv um im Netz zu suchen - Oder?
Und in welchem Archiv können sie eigenständig Daten runterladen?
Ich habe aus einem Archiv ein Kirchenbuch (Hochzeiten 1830 bis 1875, 166 Seiten). Das hab ich aber auch komplett bezahlt.
Den Code Civil von meiner Heimatgemeinde hab ich komplett - nicht bezahlt - der steht aber auch frei im Netz.
Grüße
H. Koch
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 08.04.2016, 15:51
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 931
Standard

Das würde dann bedeuten, dass die Bedenken von Archion durchaus berechtigt sind.

Wozu braucht man eigentlich die Kopie eines ganzen Kirchenbuches wenn man sich nicht mit der Erstellung eines OFBs o.ä. beschäftigt? Um erneute Gebühren zu sparen?

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 08.04.2016, 18:47
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.363
Standard Ofb

Hallo Frau Dinse.
Gratulation.
Grüße
H. Koch
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 08.04.2016, 19:07
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 478
Standard

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen
Wozu braucht man eigentlich die Kopie eines ganzen Kirchenbuches wenn man sich nicht mit der Erstellung eines OFBs o.ä. beschäftigt?
Es gibt so einige Kirchenbücher, von denen ich gerne eine komplette Kopie hätte ... weil da einfach unfaßbar viele Einträge für mich drin sind, die ich aber vielleicht nicht auf Anhieb als solche erkenne. Und ehe ich dann bei jedem neuen Hinweis wieder in ein weit entferntes Archiv fahre, wäre die Kopie auf der Festplatte doch eine tolle Sache.

Wenn ich mir überlege, wie oft ich bei Ancestry über neue Sachen stolpere, obwohl die teilweise schon seit Jahren dort verfügbar sind ... hmm.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 08.04.2016, 19:30
Gertrud Dinse Gertrud Dinse ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 931
Standard

Und da sehe ich eben die Möglichkeit des Netzes. Einen schnellen Zugriff zu einem akzeptablen Preis inklusive der Möglichkeit die Daten in einer guten Qualität abspeichern zu können.

Wie ist das eigentlich? Ich glaube mich erinnern zu können, dass man in der Beta-Phase Seiten mit Lesezeichen versehen konnte. Wäre ja auch eine Möglichkeit dem Nutzer diese Ergebnisse auch nach dem Ablauf der bezahlten Zeit zugänglich zu machen. Da würde für mich die Begrenzung auch Sinn machen.


Gertrud
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 08.04.2016, 21:31
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.485
Standard

Zitat:
Zitat von Gertrud Dinse Beitrag anzeigen
Wozu braucht man eigentlich die Kopie eines ganzen Kirchenbuches wenn man sich nicht mit der Erstellung eines OFBs o.ä. beschäftigt? Um erneute Gebühren zu sparen?
Da kommen mir ein paar Ideen:

- Durchsehen wenn man kein Netz, aber Zeit hat (zB bei der Bahnfahrt)

- Schnelleres Durchsuchen möglich wenn der Kirchenbuchserver mal wieder knirscht
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:20 Uhr.