#1  
Alt 23.01.2021, 11:08
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 678
Standard Bezeichnung "Erben" hinter Namen

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1752
Region, aus der der Begriff stammt: Hunsrück (Gondershausen)


Hallo zusammen,

ich habe eine Frage und zwar steht im FB Gondershausen rk. 1759-1798 in einem abgeschriebenen Einwohnerverzeichnis der Pfarrei Gondershausen aus dem Jahr 1752 hinter ein paar der Namen entweder Schöffe, Schultheiß (1x), Witwe oder auch das Wort Erben.

Das Verzeichnis wurde aufgestellt nach der Zinsrenovation Gondershausen aus dem Jahr 1752 und enthält eine auf das Jahr 1752 aktualisierte Zusammenstellung der von einzelnen Bewohnern der Dörfer der Schultheißerei Gondershausen zu zahlenden Zinsen und Gefälle.

Das sieht dann z.B. so aus:
Schneider, Anton Wwe
Süß, Michael Schöffe
Will, H. Georg Erben

Was bedeutet das Wort "Erben" in diesem Fall? Heißt das, dass besagte Person schon vor 1752 gestorben ist und die Nachfahren (Erben) Zinsen und Gefälle zahlen müssen?

(zu dieser Theorie irritiert mich, dass bei der 3 der Einwohner in Klammern "1752 tot" steht)

Habt ich eine Idee wie ich das Wort "Erben" interpretieren kann?

Vielen Dank und LG,
Benjamin
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.