Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke > Neuvorstellungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2021, 01:25
LaFamiliaStella LaFamiliaStella ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 5
Lächeln Suche Hilfe nach der Herkunft meiner Oma Erika Piesner 17.Feb 1925, Brieg/Breslau

Bitte um Hilfe bei der Suche nach der Herkunft meiner Oma und ihren Geschwistern. Was wurde aus ihren Eltern und ihren Geschwistern?
Erika Piesner, geb. 17.Feb 1925, Vertriebene, ist damals ca. 1944/1945 nach Österreich geflohen
die Geschwister:
Gerhard Piesner, geb. 1919
Günter Piesner, geb. 1923
Eltern:
Oskar Robert Gustav Piesner, geb. 1895 , Grottkau
Ida Anna Piesner geb. Klenner, geb. 1896, Grottkau
Jeder Hinweis wäre einfach toll!!
Bin nicht wirklich ein erfahrener Ahnenforscher und bitte daher um Eure Hilfe.
Vielen Dank und LG Christina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2021, 01:59
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.858
Standard

Hallo Christina,

bei ancestry findet sich ( aus dem Landesarchiv Berlin ) die Heiratsurkunde des Standesamts Grottkau v 7.7.1918

Schütze des Ersatz-Grenadier-Regiments No 6, Oskar Robert Gustav Piesner ev, * 19.8.1895 Alt Kranz Kreis Glogau, wohnhaft Posen, Sohn des verst. Müllermeisters Karl Josef P., zul. whft Alt Kranz, u. dessen Ehefrau Johanne Auguste, geb. Miethe, wohnhft Alt Kranz,
mit Arbeiterin Ida Anna Klenner, kath., * 30.8.1896 Grottkau, whft Grottkau, To.
des Gasanstaltarbeiters Ferdinand Klenner u. seiner Ehefrau Helene geb. Weidner
whft Grottkau.
Zeugen Arbeiter Giersberg, 52 J. und Gefreiter Valerius, 23 J., beide Grottkau

Habe gerade aber den "Oma Erika" Stammbaum bei ancestry entdeckt, ist also vermutl. bekannt.

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam

Geändert von Kasstor (14.11.2021 um 02:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.2021, 02:24
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.858
Standard

Ein Günther Piesner ( aber eben mit h ) findet sich in Denkendorf , Deizisauer Str. 35, lt Kreisadressbuch Esslingen 1965. Nachname auch vertreten im OFB Denkendorf lt https://ofb-denkendorf.jimdofree.com...f/namensindex/

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.11.2021, 12:40
LaFamiliaStella LaFamiliaStella ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 5
Standard

Hallo Thomas,
Vielen Dank für Deine Antwort.
Ja, wie Du schon vermutet hast, all diese Informationen habe ich schon gefunden. Das große Rätsel ist vor allem meine Oma selbst und ihre Brüder.
Wir finden einfach garnichts.
Habe mal das Staatsarchiv Grottkau/Oppeln und Breslau angeschrieben.
Laut meinen Recherchen sollten sich die Geburten dort befinden.
Auch keine Sterbeurkunden der Eltern.
Nunja,...die Suche geht weiter.
Aber vielen herzlichen Dank für Deine Informationen.
LG Christina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.11.2021, 12:41
LaFamiliaStella LaFamiliaStella ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 5
Standard

ach ja,... und wegen Günther Piesner muss ich mal weiter recherchieren. Klingt spannend,... Danke für den Tipp!!!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.2021, 13:14
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.796
Standard

Hier mal die Taufe 1919 von Gerhard Gustav Piesner aus dem kath. KB Grottkau.
Taufzeugen waren u.a. Selma und Ida Piesner, beide Dienstmädchen in Berlin.

Mögliche Treffer zu den beiden bei Ancestry:

Selma Piesner
* 02.01.1892 Salisch, Kreis Glogau
+ unverheiratet am 12.09.1952 Berlin-Spandau, Krankenpflegerin

Ida Piesner
* 02.05.1898 Tschepplau, Kreis Glogau (STA Nr. 7)
oo 07.03.1931 Berlin Tempelhof mit Rudolf Radtke
Zur Zeit der Hochzeit war sie in Berlin-Friedenau wohnhaft, Rheingaustraße 13
Seitenvermerk: Sohn, geb. Nr. 560/1929 Berlin-Friedenau

P.S. Sofern noch unbekannt:
In den Adressbücher von Grottkau kann man den Vater Gustav Piesner noch bis 1941 nachweisen
1926 - Grottkau, Kutscher, Bischofstr. 156
1929 - Grottkau, Kutscher, Münsterberger Str. 187
1936 - Grottkau, Arbeiter, Neisser Vorstadt
1941 - Grottkau, Hausmeister, Bischofstr. 17

P.S. II:
Johanna Piesner
* 1921 Grottkau
+ 12.08.1922 Grottkau im Alter von 10 1/2 Monaten, kath. KB Grottkau Nr. 82/1922
[] 16.08.1922 Grottkau
Eltern: Gustav Piesner & Ida Klenner

Fritz Piesner
* 1920 Grottkau?
+ 19.01.1921 Grottkau im Alter von 8 Monaten, kath. KB Grottkau Nr. 4/1921
[] 22.01.1921 Grottkau
Eltern: nicht angegeben
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufe_1919_Gerhard_Gustav_Piesner_kath_KB-Grottkau.jpg (85,8 KB, 9x aufgerufen)

Geändert von sonki (14.11.2021 um 14:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.11.2021, 18:56
LaFamiliaStella LaFamiliaStella ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 5
Standard

Hallo Sonki!!!
WAHNSINN, bin ganz begeistert von deinem Fund!! Also diese Info bezgl Johann und Fritz Piesner kann auf alle Fälle stimmen. Wussten wir überhaupt nicht, dass meine Oma noch zwei Geschwister hatte. Vielleicht wusste sie es auch nicht. Aber keine Ahnung, dadurch meine Oma so gut wie garnichts darüber gesprochen hat, wissen wir eben recht wenig. Die Einträge über Gustav Piesner stimmen auf alle Fälle. Die Einträge gehen ja bis 1941... Aber da müsste meine Oma auch noch dort gewohnt haben. Hmmmm.... sie scheint nirgends auf... sie bleibt ein Rätsel.
Wegen Gerhard Piesner bin ich auch unschlüssig, da diese Ida Piesner nicht seine Mutter war. Diese hat ein anderes Geb. Datum 30. Aug 1896. Und wer war dann Selma? Eine Schwester von Gustav vielleicht?

auf alle Fälle vielen herzlichen Dank für Deine Recherche
ganz liebe Grüße Christina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.11.2021, 19:08
LaFamiliaStella LaFamiliaStella ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 5
Standard

Könnte natürlich auch sein, dass sowohl Ida Piesner als auch Selma Piesner Geschwister von Gustav waren. Und die Mutter nur zufällig auch Ida hieß.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.01.2022, 15:31
Benutzerbild von MarkusM
MarkusM MarkusM ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 64
Standard

Hallo Christina,

bin gerade auf deine Suche hier gestossen.
Als Mitautor des Ortsfamilienbuches Denkendorf (welches weiter oben schonmal erwähnt wurde) kann ich dir die darin vorkommenden Daten zu Priesner nennen.

Im Ortsfamilenbuch Denkenddorf gibt es nur eine Person mit dem Familiennamen Priesner.
Gustav Robert Priesner * 19.08.1895 in Altkreuz, Kreis Glogau, Polen

Grüße Markus
__________________
Suche Jaudas in Oberstetten, Zwiefalten und Umgebung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau , brieg , erika , piesner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:39 Uhr.