#11  
Alt 16.01.2007, 13:45
Benutzerbild von Hans Pawlik jr.
Hans Pawlik jr. Hans Pawlik jr. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Wien und Klagenfurt
Beiträge: 54
Standard

Blessel, ex Weidenthal, oo Wien 1787

Trauungsbuch I, Wien, I. Bezirk, Pfarre St. Augustin 1787.I.15:
„H: Georg Simon Blessel ein Tischler ledig, gebürtig zu Waÿdenthall aus der baÿrischen Pfalz des H: Peter Blessel eines Taglöhners sel: und dessen zurückgelassenen Ehewirthin Elisabeth gebohrnen Zireisin beÿder Eltern ehelicher Sohn / Grosjährig notora alt 36 Jahr katholisch, ein Soldat noch Conscribirt, wohnhaft auf der Wieden N: 35 mit der tugendhaften Jungfrau Theresia Wägerin einer Dienstmagd gebürtig von Rabenstein in Unterösterreich des H: Joseph Wägerer eines Schustermeisters und der Carola Theresia gebohrne Brunerin beÿder sel: Eltern eheliche Tochter / Grosjährig laut Aussag 27 Jahr, katholisch, wohnhaft in der Stadt N: 1132“.


Sandtner, ex Trappstadt, oo Wien 1788

Trauungsbuch Wien, I. Bezirk, St. Augustin, 1788.V.4

H: Christoph Sandtner ein angehender Wirth, ledig gebürtig von Trappstadt aus dem Würzburgischen, des H: Adam Sandtner eines bürgl Wirths und der Fr: Margaretha gebohrnen Seminnth beÿder sel: Eltern ehlicher Sohn /: grosjährig laut Taufschein den 23 April 759 alt 29 Jahr, Katholisch, nicht konskribirt, in der Stadt n: 1073 mit der Tugendhaften Jungfrau Sibilla Fleischmannin gebürtig von hier des H: Georg Fleischmann bürgl: Großfuhrmannes, und der Frau Rosalia geb: Luthmayerin beÿder noch lebenden Eltern ehliche Tochter /: alt 19 Jahr“.


Mönck, ex Großheubach, oo Wien 1788

Trauungsbuch Wien, I. Bezirk, St. Augustin, 1788.IX.14

„H: Johann Mönck ein Chÿrurgus ledig gebürtig zu Groß=Heübach aus dem Maÿnzischen des H: Franz Anton Mönck Churfürstl: Vasall von Roshof sel: und dessen zurückgelassnr Ehewirtin Anna Maria gebohrnen Straubingerin beÿder Eltern ehlicher Sohn /: Großjährig alt Taufschein geb: den 25t Junÿ 1748 alt 40 Jahr, katholisch, wohnhaft in der Stadt B: 1191 mit der Tugendhaften verwittibten Frau Rosalia Klingin gebohrne Bamerin gebürtig von Schreck, des H: Mathias Bamer eines Weinhandlers und der Fr: Katharina gebohrnen Degerin [Ungerin?] beÿder sel: Eltern ehliche Tochter /: Großjährig alt 46 Jahr katholisch“.

Hans Pawlik jr.
austria(ät)genealogy.at
www.genealogy.at

edit: mail adresse verfälscht
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.02.2007, 13:26
Benutzerbild von Hans Pawlik jr.
Hans Pawlik jr. Hans Pawlik jr. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Wien und Klagenfurt
Beiträge: 54
Standard

2 Würzburger oo in Wien 1796

Wien, Pfarre St.Augustin, 1. Bezirk
Verkünd-/Trauungsbuch 1796.II.4

„der Titl: H: Anton Joseph Schlott gewes: Herrschaftl: Sekretär ledig geb: aus Würzburg, des Titl: H: Konrad Ignatz Schlott Stadtgerichts Assesor und Regierungs Registrators sel: und der Fr: Magdalena geb: Wiesen beÿder Aelt: ehl: Sohn /: Großj: l: T: den 20tn Sept: 763 alt 42 Jahr, kath: in der Stadt N: 1068 [mit] Titl: Fräulein Magdalena Klingenhöffer geb: von Würzburg des Titl: H: Joseph Franz von Klingenhöffer eines Hauptmanns und der Fr: M: Anna geb: Hubinger beÿder sel: Aelt; ehliche Tochter /: Großj: l: T: den 30tn Novemb: 770 alt 26 Jahr, kath, wie oben“.


Weinckh ex Würzburg oo in Graz 1683

1683.XI.24
Graz, Propstei-, Haupt- u. Stadtpfarrkirche - Hl. Blut

„Ist Copuliert worden, v: Hr: Mgr Ferdinando Dobler. Der woll Edle vnd gestrenge Herr Joann. Weinckh, philos: et medicina Doctor, weillandt des wollEdlen vnd gestrengen Herrn Georg Sebastian Weinckh J:U : und der herzoglich. Residenz Statt Würzburg gewesten StattSchreiber Eheleiblicher Sohn, mit der Edlen und tugentsambn Frauen Maria Elisabetha Weberin geborne Ehrnbrunnerin, des Edlen und Kunstreichen Herrn Johann Webers gewesten allhiesigen Chyrurgo hinterlassene Wittib. Testes. Johannes Weissenberger, Bürger und Handlsman“.


Plochardt/Thoner ex Bayern oo 1633 in Stmk.

1633.IV.21:
Trauungsbuch I, Pfarre Leoben St.Xaver, Steiermark, Österreich:

„Eodem auch ist ein Hoch Zeit der Breitigamb ist genandt Hannß Plochardt auß Paürlandt, Khimbstarff. Die Brauth Maria des Hannß Thoner von Rosenhaimb in Branenburg in Baÿrlandt. Zeugen. Hannß Perhardt fürst. ??rin Fenderich. Anthoni Neuman Forier“.

Hans Pawlik
Genealoge
Marchettigasse 5 Top 16
A 1060 Wien
www.genealogy.at
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.02.2007, 15:19
Benutzerbild von Hans Pawlik jr.
Hans Pawlik jr. Hans Pawlik jr. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Wien und Klagenfurt
Beiträge: 54
Standard Frankenberger ex Kitzingen 1692

Erbitte hiermit nähere Daten über folgende Person und seine Vorfahren, sowie gefällige direkte Zusendung derselben an mich:

JOHANN BERNHARD FRANKENBERGER, um 1692 Apotheker in der frstl. Würzburgischen Stadt Kitzingen in Franken, welcher „allda zugleich das Bürgermeisteramt, nebst anderen Stadt-Officiis durch verschiedene Jahre begleitete“.

Danke im Voraus

Hans Pawlik jr.
austria(ät)genealogy.at
www.genealogy.at

edit: mail adresse verfälscht
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.02.2007, 16:10
Woody
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frankenberger ex Kitzingen 1692

Hallo Hans,
Stadtarchiv Kitzingen
E-Mail:archiv(ät)kitzingen.info
Tel: 09321/927062 (Frau Badel)
Gruß Woody

edit: mail adresse verfälscht
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.02.2007, 14:42
Benutzerbild von Hans Pawlik jr.
Hans Pawlik jr. Hans Pawlik jr. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Wien und Klagenfurt
Beiträge: 54
Standard RE: Frankenberger ex Kitzingen 1692

Eine Anfrage ebendort blieb ohne konkrete Ergebnisse. „...Familienforschung im Stadtarchiv Kitzingen ist gebührenpflichtig... Personenbezogene Daten können Sie im Stadtarchiv sowieso nicht finden, daher verweise ich Sie auf die jeweils zuständigen Kitzinger Pfarrämter, die die Matrikelbücher verwahren. Jedoch sind Familienrecherchen auch dort gebührenpflichtig...“.
Es scheint auch kein Interesse von Seiten des Archivs an meinen Daten zu bestehen.

Hans Pawlik jr.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.04.2007, 08:05
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kreisamtsblatt Mittelfranken

Im Namen Seiner Majestät des Königs. Nach einem anher gelangten Todtenscheine ist Gg.Becker, Gärtner aus Herchesheim, 36 Jahre alt, kath. Religion, am 05. Januar h.Js. zu Feodosia im taurischen Gouvermetent (Rußland) gestorben.

Ansbach, den 29. Dezember 1868

Kreisamtsblatt Mittelfranken

Im Namen seiner Majestät des Königs

Nach einem durch die k. preußische Gesandtschaft in München übermittelten Berichte des norddeutschen Bundeskonsulats zu Buenos-Ayres ist am 15. Januar heur. Jrs. in Rosario der Bierbrauer Johann Schönauer aus Bayern mit Hinterlassung eines Vermögens welches sich auf ein Paar tausend Thaler beläuft plötzlich gestorben.
Da die bisherigen Nachforschungen über die Heimath des verstorbenen erfolglos geblieben sind, so werden die Distriktspolizeibehörden hiermit zur Ermittlung der Angehörigen desselben beauftragt.

Ansbach den 3.Juni 1869
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.07.2007, 18:13
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Amtsblatt der K. Staatministerium des Innern Königreich Bayern

Amtsblatt der K. Staatministerium des Innern Königreich Bayern

Ausgabe 1. Februar 1881

Seine Majestät der König haben allerhöchst zu genehmigen geruht, daß das in der Gemeinde Schönenberg, Berirksamts Günzburg gelegene Anwesen des Wilhelm Freiherrn von Schertel unter Beseitigung des Namens Klingenbad die Bezeichnung Klingenberg,

ferner die Glasschleife des Georg Hanauer in der Gemeinde Dieterskirchen, Bezirksamt Neunburg v.W. den Namen Wellenthal führen


Ausgabe 22. Februar 1881

Seine Majestät der König haben allerhöchst zu genehmigen geruht, daß das Anwesen des Heinrich Pasquay in der Gemeinde Gräfenhausen, Bezirksamt Bergzabern den Namen Gut Waldeck,

und die Ansiedlung des Gastwirthes Philipp Rotberg in der Gemeinde Dannenfels , Bezirksamt Kirchheimbolanden, den Namen Villa Donnersberg führen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.08.2007, 11:53
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Trauungsbuch St. Egyd zu Klagenfurt

1687 II.3. Copulatus est nobilis ac artificiosus Dominus Joannes Vitus Hebenstreit, natus zu Würzburg in Franckhen suae conditionis Stein - und Bruchschneider cum Domina Walpurga Zieglerin nata Indolstadiensis testium Joannis Georgij Bretner et Bartholomaei Lamprecht

Hessiche Familienkunde Band 4

Bircks Hans von Kempten im Algew, ein Wagenknecht Vunder der Churf. Durchl. in Bayern Proviant-Kommandeur und so sein Quatier verschienenen Winter alhier zue Hetzbach heiratet in Höchst i. Odw. am 08.02 1625 Scholl Anna Tochter des + Phil Scholl
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.09.2007, 16:45
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wohlverdientes Todesurtheil nebst einer Moralrede..

des Sebastian Muhrer, welcher auf gnädigste Anbefehlung eines Churfürstl. Hochlöbl. Hofraths allhier in MüNCHEN wegen seines ausgeübten Verbrechen heut den 6. Februar 1771 mit dem Schwert vom Leben zum Tod

Wohlverdientes Todesurtheil nebst einer Moralrede des Johann Michael Schwaiger, welcher auf gnädigste Anbefehlung eines Churfürstl. Hochlöbl. Hofraths allhier in MüNCHEN, wegen zwey ausgeübt grausamen Raubereyen heunt den 16. October 1771 mit dem Rad ...


Wohlverdientes Todesurtheil nebst einer Moralrede des Joseph Mayr, vulgo Windfligl Sepp, welcher auf gnädigste Anbefehlung eines Churfüstlich Hochlöbl. Hofraths allhier in MüNCHEN, wegen den zu Riedberg begangenen Raub heunt den 17. Octob. 1771 mit dem .....

Wohlverdientes Todesurtheil nebst einer Moralrede des Hanns Georg Rhain, welcher auf gnädigste Anbefehlung eines Churfürstl. Hochlöbl. Hofraths allhier in MüNCHEN, wegen den zu Riedberg begangenen Raub, heunt den 18. October 1771 mit dem Strang vom Leben....

Fortsetzung folgt

Astrid
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.11.2007, 09:16
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Auswärtige in Kitzingen

Auswärtige in Kitzingen

Quelle: Gelbe Blätter 1925

Bauer Hans von Passau oo 08.02.1547

Brenner Lienh. von Ingolstadt und Marg. lassen Kind taufen: Jodocus ~ 17.04.1543

Frick Hans von Frankfurt oo 22.09.1550

Gertner Jodocus von Neuseßheim a.d.Werra oo 07.05.1555

Heberlein Achat von Salzburg und Marg. lassen Kind taufen: Nik. ~ 04.07.1545

Hofmann Barbara von Ingolstadt oo 17.06.1548

Mörel Paul von Pausa im Vogtland oo 08.11.1553

Moser Caspar von Memmingen oo 30.07.1555

Ritter Stephan von Tübingen oo 25.06.1550

Schutti Rud. von Winterthur in der Schweiz oo 12.08.1549
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
androy , augsburg , bader , baumaister , burgkunstadt , dettenhart , dürckhes , filke , füssen , graz , groß , göschl , kederle , kirchheim , kloster , mayr , michelfeld , musiker , münchen , nürnberg , pintter , regensburg , römhild , salzburg , scherer , schmidt , schober , schreekh , sebald , selbensperger , steiermark , tauber , unterfilke , voitl , wemding , wien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.