#1  
Alt 16.02.2019, 19:25
TbgKluw TbgKluw ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 7
Standard Uniform Sachsen um 1905

Hallo,
Das Foto von ca. 1905 zeigt einen Onkel von mir im Alter von etwa 21 Jahren aus Reichenbach/Vogtland mit seiner Halbschwester.
Mich interessiert die Uniform, Helm liegt auf Tisch, Säbel in linker Hand.
Bis jetzt habe ich keine ähnliche Abbildung dieser Uniform im Netz gefunden, die dunkle Knopfleiste ist interessant. Leider ist die Auflösung des Fotos schlecht. Interessant ist noch: sein Vater war Kutscher, also eventuell was mit Pferden?
Klaus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg paul um 1905.JPG (42,3 KB, 65x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.02.2019, 22:06
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.206
Standard

Hallo Klaus,
Bildqualität ist leider zu schlecht. Vermutlich die Uniformierung eines Kürassiers (schwere Kavallerie)!?
Gibt es auf dem Bild eine Angabe zu einem Fotoatelier mit Stadtnamen?
Gruß Jens

Nachtrag: kannst Du das Bild (bzw. Helm & Kragen + Schulter) bitte nochmal in besser Auflösung einstellen!

Geändert von Jensus (16.02.2019 um 22:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.02.2019, 22:19
Basil Basil ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 589
Standard

Hallo,

bei dem Uniformrock scheint es sich um einen Koller zu handeln, wie er beim Militär von den preußischen Kürassieren, den sächsischen schweren Reitern und den Jägern zu Pferde getragen wurde. Die beiden sächsischen Regimenter (Garde-Reiter und Carabinier) möchte ich aber direkt ausschließen, da diese Epauletten statt Schulterklappen trugen.

Ungewöhnlich ist hier aber die scheinbar einfarbig dunkle Kollerborte, die "dunkle Knopfleiste". Die Kollerborte sollte gestreift sein, mit weiß in der Mitte und der Regimentsfarbe außen. Hier mal ein Vergleich. Leider ist der Säbelgriff nicht gut zu erkennen. Ich sehe keinen Bügel oder Korb zum Schutz der Hand, wie er beim Säbel oder Pallasch üblich wäre.

Ich bin nicht sicher, ob die Uniform militärisch ist, weiß aber auch nicht, ob es eine nicht-militärische Verwendung des Koller gab.
Vielleicht weiß jemand anders mehr.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.02.2019, 19:30
TbgKluw TbgKluw ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 7
Standard Uniform Sachsen um 1905

Hallo Basil und Jens,
leider ist das Bild auch in Vergrösserung nicht besser, der Name des Fotografen ist nicht lesbar aber dafür der Ort: Reichenbach/V.
Offensichtlich hat der Säbel keinen Handschutz und die Kollerborte ist nicht gestreift.
Ich danke Euch trotzdem für die wertvollen Hinweise.
Klaus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg paul.JPG (54,3 KB, 23x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
uniform sachsen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:44 Uhr.