Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.08.2018, 16:42
schuster1306 schuster1306 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2018
Beiträge: 2
Standard Meine Tochter muss einen Stammbaum als Hausaufgabe machen. Hilfe

Unsere Tochter muss für eine Hausaufgabe einen Stammbaum machen. Der soll 4 Generationen zurück gehen leider habe ich keine oder wenig Information über die Seite besonders meines Vaters (Geburtsort und Datum)
Wir leben in der USA und wir wissen die Ahnen meines Ehemannes (Amerikaner) bis zurück zu 1600 aber meine Deutsche seite wird ziemlich kurz, da ich selbst auf mine Mutters Seite nur für meiner Großmutter Daten habe. Ist da eine weg es online raus zu finden? Danke.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.08.2018, 16:43
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.954
Standard

hi, nein online eher nicht wegen dem datenschutz in europa.
wo wohnten die eltern denn?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2018, 16:46
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.614
Standard

Hallo,

teile uns doch mal die Daten mit, die Du schon für Deine deutsche Seite hast. Dann wird man sehen ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2018, 19:11
Benutzerbild von Manu0379
Manu0379 Manu0379 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 230
Standard

Hi, ich bin da bei Gandalf. Schreib doch mal die Namen auf, die du hast und auch die Orte/Regionen.
Vielleicht ist ja jemand hier, der dir weiterhelfen kann.
LG Manu
__________________
Regionen und Namen meiner Sackgassen:
(Neu) Karstädt, Groß Laasch und Umgebung: Möller, Gäth, Laudan, Lüth, Rohk, Dien, Ihde, Schell, Giese, Dreyer, Madaus, Hinrichs, Suhr, Tägeln, Hamann, Mellmann
Region Suckow, Prignitz: Schütt, Krutzki, Lenth, Kop(p)low, Berger, Madaus, Giestemann,
Hamburg, S-H: Osterhof, Bauer, Scheele, Kohlmeyer, Eggers, Warge, Brandenburg, Mensen
Niedersachsen: Fehmer
Rawitsch: Schmidt, Kwittua, Poranske/-ska/-ski, Eitner, Fran(c)ke, Bergmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.08.2018, 19:27
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.894
Standard

Hallo, zusammen!

Für mich hat diese Hausaufgabe zwei Seiten:
zum Einen die rein "technische" mit Erhebung der tatsächlichen Daten, zum Anderen die Frage, ob es eine Klassengemeinschaft bzw. einen Sozialkunde(?)-Lehrer etwas "angeht", wer meine Eltern bzw. Großeltern usw. sind.

Die Eltern eines Schulkindes leben ganz sicher noch, die Großeltern wahrscheinlich auch; für mich sind das alles sensible Daten, die ich nicht veröffentlichen "müssen" möchte. - Mag sein, dass ich da besonders pingelig bin .

Für einen US-Sozialkunde- und/oder Geschichts-Unterricht kann ich den "Sinn" verstehen und nachvollziehen; sehr wahrscheinlich geht es doch um das Thema Einwanderung.

Wahrscheinlich würde ich für diese Hausaufgabe eine eher schlechte Note kassieren, weil ...
Ich würde die "technische" Seite hinsichtlich der Erstellung eines Stammbaums ordnungsgemäß erklären können und wollen, ansonsten hätte ich aber ganz sicher "das Thema verfehlt".
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.2018, 20:07
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 944
Standard

Guten Abend,
ich kann Scheuck nur zustimmen - leider müsste man das jedoch der Lehrerin sagen, dass man Kindern eine solche Aufgabe grundsätzlich nicht stellen darf. Es könnten nämlich Dinge an den Tag kommen, die verletzend sind: Mama kennt ihren Vater nicht, weil …, hat aber immer erzählt, dass … Papa wurde adoptiert, weil … Großvaters Todestag ist unbekannt, weil er die Familie verlassen hat … Oh, Großmutter war ein uneheliches Kind. Und, und, und. Natürlich geht das alles Außenstehende auch nichts an.

Vielleicht ist in der Familie Schuster 1306 dies alles nicht der Fall, was zu wünschen ist. Wenn doch: man weiß es halt nicht und füllt den Stammbaum entsprechend aus. Hier ist schwindeln erlaubt. Wenn das Kind alt genug ist, kann man ihm alles sagen.

Schönen Abend! Kastulus

Geändert von Kastulus (31.08.2018 um 20:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.08.2018, 20:16
Benutzerbild von zeilenweise
zeilenweise zeilenweise ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 246
Standard

Das sind alles sehr deutsche Ansichten. In den USA werden persönliche Daten anders gehandhabt. Wer amerikanische Facebook-Freunde hat, weiß, wie viele private Dinge sie ohne Arg mitteilen. Insofern lasst doch die Familie selbst entscheiden, wie weit sie das Kind bei dieser Hausaufgabe unterstützt. "Ich habe keine Information zu diesem Familienzweig" kann ja auch eine richtige Antwort sein.
__________________
Gruß, zeilenweise
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.2018, 20:34
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.894
Standard

Hallo,

ja, wer "amerikanische" Verwandte hat, tappt auch nicht vollkommen im Dunkeln , und kennt auch deren Stammbäume.

Selbstverständlich muss und soll jeder selbst entscheiden, welche privaten Dinge er preisgibt oder eben nicht; da will ich auch niemandem reinreden ...
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.09.2018, 01:50
schuster1306 schuster1306 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.08.2018
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
Hallo,

teile uns doch mal die Daten mit, die Du schon für Deine deutsche Seite hast. Dann wird man sehen ....
mein Vater
Udo Gerd Huldreich Barthel geb in Querfurt am 25.12.51
brauche seine eltern und großeltern/ geburt / gestorbenen wo wann und uhrgrosselten geburt wo wann/ gestohlen

meine mutter
Eveline Hannelore Schneider - Barthel Beboren 16.1.1953 Demmin

Opa Kurt Ludwig Gustav schneider 27 mai 1927 in Lindow ( jetzt Polen )
gest: 23.11.2004

oma Charlotte Luise Pscherwankowski - Schneider
geb ? auch in Polen - ehemaligen Deutschland- sie ist 5 jahre älter also op so i 1922
gestorbenen in 1988 ?
rauche oma and opa eltern
k
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.09.2018, 02:14
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.614
Standard

Hallo,

im Adressbuch von Demmin 1927 gibt es einen Arbeiter Emil Pscherwankowski. Wenn das mal nicht der Vater von Charlotte Luise Pscherwankowski ist. Charlotte könnte also in Demmin geboren sein. Auch eine Witwe Wilhelmine Pscherwankowski wohnt 1927 in Demmin. Sie könnte die Mutter von Emil sein. Sie wohnen beide in der Unterwallstraße 6. Emil wohnt noch 1936 als Händler in Demmin.
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:15 Uhr.