#1  
Alt 21.04.2020, 23:18
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard Großmutter väterlicherseits und deren Vorfahren (Ungarn)

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1880-1925
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Öregcsertö, Homokmégy (Bács-Kiskun)
Konfession der gesuchten Person(en): r. kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): familysearch
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallöchen nochmal,


ich mache mir schon seit ein paar Tagen einen Knoten ins Hirn, weil ich mit oben genanntem Familienzweig nicht so recht weiterkomme bzw. es mehrere Möglichkeiten gibt, wer wie mit wem verwandt ist, und ich schaffe es nicht, Ordnung in all das Chaos zu bringen.


Meine Großmutter (Mädchenname Czabai Erzsébet) wurde 1925 in Öregcsertö geboren. Ich habe versucht, einen Geburtseintrag von ihr zu finden, doch die Katalogaufzeichnungen gehen nur bis 1922.

Ihren Geburtsort und -datum weiß ich von der Heiratsurkunde von ihr und ihrem zweiten Mann, die ich finden konnte.

In dieser Heiratsurkunde stehen auch ihre Eltern drin, und da fängt der ganze Spaß erst an...



Ich nenne mal Namen:

Mutter: Tamás Juliánna
Vater: Czabai Ferenc


Zur Tamás-Linie:



Diese Info habe ich meinem Stammbaum hinzugefügt. Zur besagten Mutter Tamás Juliánna kam dann ein Taufeintrag, vom 9.4.1894 in Homokmégy. Auch ein Geburtseintrag vom 9.2.1894 in Homokmégy. Gestorben am 15.7.1964 in Öregcserto. Diesen Infos habe ich einfach mal Glauben geschenkt, da es original digitalisierte Standes- und Kirchenbücher sind.


Ihre Eltern wiederum waren auch mit erwähnt:

Mutter: Salacz Juliánna *13.12.1875 in Homokmégy, + 25.8.1965 in Öregcsertö

Vater: Tamás István



Nun zur Czabai-Linie:



Ich bin darauf gestoßen, dass der oben besagte Czabai Ferenc (mindestens) einen Bruder und eine Schwester hat: Gergely und Borbála.

Diese Borbála ist 1906 geboren, hat 1923 geheiratet und ist 1980 gestorben. Die Eltern von den dreien sind, und da komm ich nicht mehr mit: Czabai István, geboren 1867, und Salacz Julianna.

Fällt wem was auf?



Irgendwas stimmt hier nicht, oder bin ich total neben der Spur?

Ich hoffe, es war möglich, bis zum Ende zu folgen.
Vielleicht kann mir jemand helfen, das in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen. Oder mir Tipps geben, wie und wo ich weiter nachforschen kann.



Danke und lg
Anikó

Geändert von Nostalgia84 (23.04.2020 um 00:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.04.2020, 17:09
Benutzerbild von rha383
rha383 rha383 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard doppelte UrUrgroßmutter?

Hallo Anikó,
tja, Du hast in der Generation Deiner Ururgroßeltern zwei Ururgroßmütter mit identischem Namen: Julianne Salacz.
Das bringt mich schon ins Grübeln. Allerdings, hast Du recht, genau so steht es in den Kirchenmatrikeln.
1) Czabai Ferenc *9.9.1894 E: Czabai Istvan oo Salacz Juliánna
2) Tamás Juliánna *9.4.1894 E: Tamás Istvan oo Salacz Juliánna
Ich habe die beiden Einträge überprüft.
Bei dem Geburtseintrag von Czabai Istvan *3.9.1867 sind auch dessen Eltern angegeben: Czabai Joannes oo Tamás Elisabeth.
Überhaupt scheinen die Vornamen Istvan und Juliane damals groß in Mode gewesen zu sein. Und die Familien Tamás und Czabai haben gerne untereinander geheiratet.
Mein Tipp: Finde die Heiratseinträge (ab 1890?) Deiner beiden UrUrgroßelternpaare, dann sollte sich das Problem lösen lassen.
Es gibt m.E. folgende Möglichkeiten:
a) es gab zwei Salacz Juliánna`s ähnlichen Alters
b) der Pfarrer der 1894 die Einträge schrieb, war nicht ganz bei der Sache
__________________
Viele Grüße
Robert

-------------------
suche: Hartung, Hoffmann, Lang, Pilgermayer, Till
in der Baranya: Hidor, Nyomja, Olasz, Szederkény (also Pécs bis Mohács)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.04.2020, 18:45
Benutzerbild von rha383
rha383 rha383 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard Salacz Juliánna gibt es mehrfach

Hallo Anikó


die doppelte Juliánna ließ mir keine Ruhe und deshalb habe ich mal in diese Sammlung ==> Taufmatrikel Kalocsa reingeschaut.

Da habe ich dann auch vier Salacz Juliánnas gefunden.
Zwei davon in Kalocsa, wobei die erste *26.2.1868 unehelich geboren wurde und die zweite *11.3.1881 für eine Kindsgeburt 1894 zu jung sein dürfte.


Jetzt wirds interessant:
1) Juliánna *22.9.1870 in Drágszél E: Salacz Stephanus oo Bago Helena
-> die könnte zu Czabai Istvan passen
2) Juliánna *21.10.1876 in Alsómegy E: Salasz Gregorius oo Greksa Elisabetha
-> die könnte zu Tamás Istvan passen


Trotzdem kommst Du nicht um eine Suche nach den Heiratseinträgen der beiden Istvan's herum.
__________________
Viele Grüße
Robert

-------------------
suche: Hartung, Hoffmann, Lang, Pilgermayer, Till
in der Baranya: Hidor, Nyomja, Olasz, Szederkény (also Pécs bis Mohács)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2020, 22:32
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard

Hallo Robert,


vielen Dank, dass du dir das zu Gemüte geführt hast, das ist für mich nicht selbstverständlich.

Zitat:
Zitat von rha383 Beitrag anzeigen
1) Czabai Ferenc *9.9.1894

Oh, und ich habe da vor der 9 ausversehen "febr." gelesen und nicht "szept."

(https://www.familysearch.org/ark:/61...G7WJ-1TJ&i=167)


Zitat:
Überhaupt scheinen die Vornamen Istvan und Juliane damals groß in Mode gewesen zu sein. Und die Familien Tamás und Czabai haben gerne untereinander geheiratet.
Das hab ich mir auch von meiner Mutter sagen lassen, die es wiederum von meinen ungarischen Verwandten weiß, dass die damals gerne große Bauernhochzeiten in den Dörfern gefeiert haben. Habe auch sonst in den Standesbüchern immer wieder die gleichen Nachnamen gelesen...

Geändert von Nostalgia84 (22.04.2020 um 22:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2020, 22:43
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von rha383 Beitrag anzeigen
Da habe ich dann auch vier Salacz Juliánnas gefunden.
Zwei davon in Kalocsa, wobei die erste *26.2.1868 unehelich geboren wurde

Ich habe da jetzt auch mal reingesehen und da steht in der letzten Spalte auf der rechten Seite, dass sie wohl 1870 gestorben ist. Dann fällt das als potentielle Ururgroßmutter ja schon mal weg.


Zitat:
Jetzt wirds interessant:
1) Juliánna *22.9.1870 in Drágszél E: Salacz Stephanus oo Bago Helena
-> die könnte zu Czabai Istvan passen
2) Juliánna *21.10.1876 in Alsómegy E: Salasz Gregorius oo Greksa Elisabetha
-> die könnte zu Tamás Istvan passen

Trotzdem kommst Du nicht um eine Suche nach den Heiratseinträgen der beiden Istvan's herum.

Dann werd ich das mal angehen, danke für deine Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.04.2020, 23:07
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard

Übrigens, Ioannes heisst auf ungarisch János, oder?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.04.2020, 01:29
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard

Auch wenn es nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat, aber ich habe gerade einen Heiratseintrag von einem Bruder der Salacz Julianna, die wiederum die Mutter der Tamás Julianna ist, gefunden. Dieser Bruder heisst István Salacz und ist laut Heiratseintrag 1871 geboren.



https://www.familysearch.org/ark:/61...115&cat=217555
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.04.2020, 02:24
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard

So, jetzt habe ich endlich zumindest einen Hochzeitseintrag gefunden!


Siehe Anhang, Eintrag Nr. 29.



Die Mutter von Julianna Salacz heisst Ágnes nehme ich an? Die "Agnetis" oder was da steht ist ja Latein.



Kann mir jemand entziffern was in der ganz letzten Spalte steht?



Danke schon mal!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg record-image_(1).jpg (253,2 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.04.2020, 13:33
Benutzerbild von rha383
rha383 rha383 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 81
Standard

Hallo Anikó

hier nochmal die beiden Hauptkandidatinnen:
Zitat:
1) Juliánna *22.9.1870 in Drágszél E: Salacz Stephanus oo Bago Helena
-> die könnte zu Czabai Istvan passen
2) Juliánna *21.10.1876 in Alsómegy E: Salasz Gregorius oo Greksa Elisabetha
-> die könnte zu Tamás Istvan passen
Jetzt hast Du eine Heirat gefunden:
oo 25.11.1889 Czabai Steph.(Istvan)(22) S.v. Joannis (Janos) u. R???, Elisab.
in Öregcsertö Salasz Juliánna (16) T.v. Georgi u. Nagy Agnetis (Agnes)
==> damit ist der Czabai Istv. schon mal verheiratet, aber die Juliánna im Alter von 16 (ca.*1873) entspricht nicht den Kandidatinnen 1 oder 2, sondern ist neu.


Ich kann auch noch eine Heirat beisteuern:
oo 21.6.1892 Katus Istvan (32)
und Salasz Juliánna (22) T.v. Istvan u. Bago Ilona (Helena)
==>das ist die Kandidatin 1 und die hat sozusagen "fremdgeheiratet" und scheidet aus der Liste aus.


Es bleibt aber die Hoffnung dass die Kandidatin 2 endlich mal den Tamás Istvan heiratet und dann sollte Dein Problem gelöst sein.
Ich wünsch Dir viel Glück bei der Suche.
__________________
Viele Grüße
Robert

-------------------
suche: Hartung, Hoffmann, Lang, Pilgermayer, Till
in der Baranya: Hidor, Nyomja, Olasz, Szederkény (also Pécs bis Mohács)

Geändert von rha383 (23.04.2020 um 19:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.04.2020, 22:48
Nostalgia84 Nostalgia84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.10.2018
Ort: Witten
Beiträge: 53
Standard

Hallo Robert,


ich habe mich jetzt durch die Heiratsbücher von Kalocsa geblättert und auch ein paar Jahre vorher und nachher gesucht, man weiß ja nie was man vielleicht für Überraschungen erleben könnte, aber: NIX zu finden da.



Jetzt hab ich mir eben nochmal die anderen Quellen angesehen, die ich schon gespeichert hatte, und mir ist aufgefallen, dass es Unstimmigkeiten beim Geburtsdatum gibt. Vielleicht hab ich auch einen Fehler in der Zuordnung gemacht.



Hier ist der Sterbeeintrag der Tamás Julianna, die mit dem Czabai Ferenc verheiratet war:

https://www.familysearch.org/ark:/61...3QS7-L92L-H56M
Da steht, dass sie am 9.2.1894 geboren wurde.


In diesem Taufeintrag dieser Tamás Julianna
https://www.familysearch.org/ark:/61...3A1%3AXZKH-KJL
steht der 9.4.1894 sowohl als Geburts- als auch Tauftag.



genauso wie in diesem Heiratseintrag, auch der 9.4.1894

https://www.familysearch.org/ark:/61...G7WJ-Y75&i=167


Sind das dann etwa 2 verschiedene Tamás Juliannas, oder was ist hier los?



Außerdem: Meine Großmutter Czabai Erzsébet ist 1925 geboren. Wenn ihre Eltern 1894 geboren sind und 1912 geheiratet haben, ist da ja schon ne lange Zeit zwischen Hochzeit und Ankunft des ersten Kindes, was mich schon wundert.


Ich hab das Gefühl, je mehr ich suche und über die Sache nachdenke und forsche, desto verwirrender wird das alles...


Was denkst du dazu?



lg Anikó

Geändert von Nostalgia84 (23.04.2020 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:13 Uhr.