#21  
Alt 25.04.2016, 20:03
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard

Danke für die Antworten.

Für den Vermissten liegt mir eine Todeserklärung vor. Die finde ich aber nicht besonders aussagekräftig in Bezug auf seine Zeit im Krieg.

Auf die Antwort der WASt bin ich gespannt - auch wie lange das dauert. Ich hatte um einen Nachweis der Dienst-und Beschäftigungszeiten gebeten. Ich werde mich gedulden...

Lieben Gruß

Petra
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.04.2016, 20:59
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.765
Standard

Hallo Petra

Enthält die Todeserklärung denn wenigstens ein Todesdatum und den Todesort?
Wichtig zu wissen wäre sein letzter Aufenthaltsort und seine letzte Einheit.
Wenn auch ein Aktenzeichen des Amtsgerichtes vermerkt ist, kannst du damit
den Beschluss zur Todeserklärung im zuständigen Archiv anfordern. Manchmal
gibt es dort noch zusätzliche Akten, die mehr Aufschluss zu den obigen Fragen geben.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.04.2016, 12:33
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Guten Morgen Petra,

Sie schreiben oben:
'Für den Vermissten liegt mir eine Todeserklärung vor.'.

Wenn Sie auf dieser Todeserklärung die Angabe des Amtgerichtes und das Aktenzeichen finden, dann sind wir schon ein großes Stück weiter.

Ich melde mich aber noch mal.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.10.2019, 15:52
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard

Hallo,


ich hole meinen alten Thread mal wieder hervor.


Anbei die Angaben von der Wast. Ist es aufgrund dieser möglich, weiteres herauszufinden?


Schönen Gruß
Petra
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wast - Kopie (3).jpg (196,3 KB, 36x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.10.2019, 16:41
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.463
Standard

Anbei die Situationskarte vom 1.10.1944. Passt ja genau zur Ortsangabe Bruuk (Doppel-u).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 01OCT44t.jpg (245,2 KB, 15x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.10.2019, 18:10
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 856
Standard

Hallo Petra,

ich denke mal, es geht immer noch um die ursprüngliche Frage, ob der junge Mann auf dem Foto der Cousin des Vaters sein könne. Durch die WASt-Auskunft hat sich jetzt bestätigt, dass der Cousin Grenadier war.

Ich möchte meinen Beitrag von 2016 dahin korrigieren, dass die Waffenfarbe der Grenadiere, die zur Infanterie gehörten, nicht Wiesengrün sondern Weiß war. Die Waffenfarbe Weiß wäre auf dem Foto klar erkennbar, was aber nicht der Fall ist.

Auch die Mütze selbst scheint nicht zu passen. Die Feldmütze M38, das Schiffchen mit Soutachewinkel (3. Abbildung), wurde 1938 eingeführt. 1942 folgte die Feldmütze M42, Schiffchen mit zwei Knöpfen statt Soutachewinkel (4. Abbildung), und 1943 dann die Einheitsfeldmütze M43, die der Bergmütze ähnelte. Die Einheitsfeldmütze sollte das Schiffchen vollständig ersetzen, was jedoch bis Kriegsende nicht gelang. Ich bezweifle aber, dass 1944 noch das 1938er Modell an Rekruten ausgegeben wurde.

Mein Eindruck ist, dass a) die Waffenfarbe der Uniform nicht zu einem Grenadier passt und b) das Foto wegen der Mütze vermutlich (deutlich) vor 1944 aufgenommen wurde. Die Uniform ist nicht stimmig mit dem militärischen Werdegang (laut WASt) des Cousins.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.10.2019, 18:48
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard

Vielen Dank für die Antworten!


sonki: danke für die Karte und den Hinweis mit Bruuk (mit nur einem "u" konnte ich auch nichts finden


basil: danke für deine Erklärungen. Das ist für mich nachvollziehbar und hilft mir ein gutes Stückchen weiter.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.10.2019, 18:56
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard

Also, ich habe da ja noch ein Soldaten-Foto. Würde das aber dem 1. Weltkrieg zuordnen? Dachte nur jetzt dran, wegen der weißen Waffenfarbe.....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbekannter Soldat (2).jpg (149,4 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.10.2019, 19:39
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard

Beim Durchsehen meiner Bilder habe ich nun noch eins gefunden. Der Linke sieht dem auf dem ursprünglichen Bild ganz schön ähnlich. Und es ist die gleiche Mütze. Ansonsten sind die Mäntel ohne jeglichen "Schmuck".


Sorry, bin echt ein Laie, was das alles so betrifft!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hans Hinrich Sohn (4).jpg (251,1 KB, 23x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.10.2019, 19:43
Boehnke Boehnke ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 282
Standard

Und hier nochmehr mit ähnlichen Uniformen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hans Hinrich Sohn (5).jpg (274,7 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.