Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.04.2021, 18:18
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.136
Standard Die falsche Zarentochter in Berlin um 1920

Hallo,

es geht im Grunde nicht um Adelsforschung, sondern um behaupteten Hochadel.
Wobei das schon alles erforscht scheint, was die Geschichte der falschen
vorgeblich überlebenden Zarentochter Anastasia angeht, die schon 1927
als Franziska SCHANZKOWKA von der Press identifiziert wurde.

Damals aber mit etwas falschem Geburtsdatum, laut Presse nämlich 16. Dezember
1896 in Borriewilaß Kreis Karthaus Westpreuessen.
Bei wikipedia ua. wird wohl das richtige Datum der "Schwindlerin" genannt.
Jedenfalls ist in Borrek Abbau ebenfalls StA. Suleczyno am 22. Dezember 1896
eine Anna Franziska Czenstkowski geboren worden. deren Eltern katholisch waren.

Das soll sie nach Forschungen nun sein, die noch in den USA sich als Zarentochter ausgab.

Sie wird sicher einige Geschwister gehabt haben, die sie auch identifizieren hätten konnen.
Vermutlich beherrschte sie nicht mal russisch sondern eher polnisch neben deutsch.

Ihre Gönner wollten das scheinbar nicht wahr haben, aus eigenen Interessen oder aus Mitleid.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (17.04.2021 um 18:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2021, 19:57
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 596
Standard

Hallo Jürgen,

Borowilaß / Borrowilass [Borowy Las] und Borrek sind zwei Nachbarorte. Die Abbaue sind natürlich schlecht zu zuordnen. Der Vater der Franziska SCHANZKOWKA (Czenstkowski) war der "Kleinadelige" Anton von Czenstkowski aus Borowilaß (*16.01.1847). Daher konnte die Fantasie der Franziska hergekommen sein. Die Mutter war nicht aus dem Adel Marianna Wyczk (später auch Witzke) * 30.06.1866 Czarndamerow. (siehe Heirat https://metryki.genbaza.pl/genbaza,detail,62711,77)

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2021, 20:27
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 962
Standard

Hallo,
da die Zarenfamilie zu mehr als 95% deutscher Herkunft war und die Mutter der Anastasia auch aus Hessen stammt, haben die fehlenden russisch Kentnisse der Anna Franziska Czenstkowski wohl niemanden verwundert. Denn die russische Sprache war die Sprache des russischen Volkes. Die Zarenfamilie hatte nur deutsch und französisch gesprochen. Die russische Adelsfamilien hatten französische Gouvernanten und englische Nannys. Als die Mutter der Anastasia nach Russland kam, sprach sie kein Wort russisch. Sie lernten russisch natürlich als Fremdsprache, waren aber mit der russischen Sprache deutlich weniger vertraut als mit anderen Sprachen. Die Zarenfamilie hatte auch viele deutsche Bräuche gepflegt. In der Zarenarmee wurde englisch, französisch, deutsch und russisch gesprochen. Der Oberbefehlshaber der russischen Armee im Nordkaukasus namens Paul Gustav Grabbe hatte in vier verschiedenen Sprachen mit seinen Offizieren gesprochen. Dies lag daran, dass sehr viele Ausländer in Russland gedient hatten. Und der französische Botschafter und der englische Botschafter hatten einen Ehrenplatz neben dem Zaren.
Spätestens mit dem DNA Test, den sie gemacht hat, gab es den endgültigen Beweis, dass sie mit der Zarenfamilie nicht verwandt war.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Steuerbeamter Ludwig Johann v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga
königlich-polnischer Oberoffizier Fedor Twardowsky, + nach 1815 Zarenreich

Geändert von Balduin1297 (17.04.2021 um 22:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2021, 22:11
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.136
Standard

Hallo Pomerellen,

Danke vermutlich kaschubischer Kleinadel also.

hier werden auch noch ältere Recherchen zu dieser Dame mit Literatur Angaben gemacht:
https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover


Demnach gab es in Hamburg eine Verwndte von ihr, vielleicht eine Schwester namens Gertrud verheiratete ELLERIK.

@Baduin1297
Achso, russisch hat die Zarenfamlilie privat gar nicht gesprochen.
Ich nehme aber an die flasche Zarentochter, beherrschte damals weder französich noch englisch. Damals in der Nervenheilanstalt meinte man sie spräche deutsch mit fremden Akzemt, ich denke polnisch.

Ich kam auf das Thema da Bayern deren Nachlass gekauft hat.
Woraus ausser "Gschichten" soll der schon bestehen.

In eglischer wikipedia wird weit aus mehr geschrieben.
--> https://en.wikipedia.org/wiki/Anna_Anderson

"... sister, Gertrude (Schanzkowska) Ellerik.."

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (17.04.2021 um 22:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2021, 22:16
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 962
Standard

Hallo,
es gab natürlich auch Ausnahmen in der Zarenfamilie, wie z.B. Alexander III., der nur russisch sprach und andere Sprachen ablehnte. Aber die Mehrheit des Zarenhofs in St. Petersburg bevorzugte französisch und deutsch, während der russische Landadel eher russisch bevorzugte.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Steuerbeamter Ludwig Johann v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga
königlich-polnischer Oberoffizier Fedor Twardowsky, + nach 1815 Zarenreich

Geändert von Balduin1297 (17.04.2021 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.04.2021, 22:55
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.136
Standard

O.K. so waren die Zaren und deren Hofstaat also.
Die waren ja auch fast alle verwandt mit anderen europäischen Herrscherhäusern.
Kaiser Wilhelm war mit dem Zar auch verwandt.

Hier im Spiegel von 1994 wird auch beschrieben, wie dann der DNA Test der
falschen Zarentochter möglich wurde.
Blut und Kanülen
--> https://www.spiegel.de/politik/blut-...?context=issue

Zitat: "... Margarete Ellerik aus Kümmerazhofen im Allgäu.
Frau Ellerik ist die Nichte einer polnischen Landarbeiterin namens Franziska Schanzkowski. Sie wurde schon in den zwanziger Jahren von der Tochter ihrer ehemaligen Zimmerwirtin und später auch von ihren Geschwistern als die falsche Zarentochter identifiziert - stets eines der Hauptargumente der Anastassija-Gegner..."

Da war sie schon 10 Jahre tot.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (17.04.2021 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.04.2021, 14:22
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.136
Standard

Hallo,

ich habe noch festgestellt, dass das PTG Pommern-Projekt, die Geburten
in ua. StA. Sullenschin bis 1913 auch alle indexiert hat.

--> http://www.ptg.gda.pl/index.php/cert...ction/searchB/

Die Gertrude Czenstkowski bzw. Czenstkowska war scheinbar nicht die Schwester sondern, wohl eine Tante
der Anna Franziska.

1879 Geburt einer Gertrude Eltern: Franz v. Czenstkowski und Auguste Glodowski.

Dann gab es noch eine Ehe: Johann von Czenstkowski mit Gertrude Dambrowski.
Sicherlich alles Verwandte die dortigen von Czenstkowski.

Da waren die Forscher die von dieser lebende Nachfahren suchten, also sehr fleißig,
diese Nachfahren noch zu finden.

Es gab wohl auch schon eine Doku darüber im TV, die ich nicht kenne.
Es wird also schon stimmen, das sie es war, die 1896 geborene Anna Franziska, alias Anna Anderson ua.

Angeblich hatte sie laut Ärzten Verletzungen, von einem Streifschuss aufzuweisen,
wer weiß, woher die Verletzung wirklich stammte, Selbstmordversuch?

VG Juergen

Geändert von Juergen (18.04.2021 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.04.2021, 18:18
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 596
Standard

Hallo Jürgen,

eine Gertrude Czenstkowski(a) kommt unter den bisher indexierten Büchern nicht vor.
Die Liste der Geschwister ist lang, da bereits eine erste Ehe des Vaters vorhanden war.
Ein Aufarbeitung wer die Gertrude Czenstkowski war und in welchem Zusammenhang diese zur Familie steht wird einer umfangreichen Suche bedürfen. Ich werde mich damit begnügen zu wissen das diese Anastasia Romanow aus Westpreußen stammte. Ihr Akzent dürfte wohl Kaschubisch gewesen sein.
Für alle die vielleicht Anschluss an die "Zarentochter" suchen:

Eigentümer Anton Vinzent von Czenstkowski (auch nur Czenstkowski)
ab 1894 Pächter, 1899 Kuhirte
Sohn des Franz v. Czenstkowski und Josephine v. Mach
* 16.01.1847 Borowilas (lt. Geburtseintrag 18.01)
+
I oo Josephine Peek (Pek)
Tochter von Rentenbauer Peek und Josephine N.N.
* 1854 Sullenschin
+ 22.08.1892 Borowilas (Gemeinde Borek)
Kinder:
1. Lucia Anna von Czenstkowski
* 03.03.1876 Borowilas
2. Anton v. Czenstkowski
* 19.04.1878 Borowilas
3. Martha v. Czenstkowski
*09.06.1880 Borowilas
4. Jacob Joseph Czenstkowski
* 26.04.1883 Borowilas
5. Leo Czenstkowski
* 31.12.1886 Borowilas
6. Alexander Czenstkowski
* 26.10.1888 Borowilas
7. Peter Czenstkowski
* 26.08.1890 Borowilas
8. Marcelli v. Czenstkowski
* 12.08.1892 Borowilas

IIoo Polczen 02.10.1893
Marianna Wyczk (Wiszk, Witzke, Witzkowski)
Tochter von Johann Wyczk und Marianna Jezewska
* 30.06.1866 Czarndamerow
Kinder:
1. Michael Czenstkowski
* 10.10.1894 Borowilas
2. Adam Martin Czenstkowski
* 23.11.1895 Borowilas
3. Franziska Anna Czenstkowski
* 22.12.1896 Borrek Abbau

4. Gertrude Martha von Czenstkowski
*12.11.1898 in Zukowken
5. Michael Paul v. Czenstkowski
* 16.12.1899 Klein Pomeiske Vorwerk
6. Vincent Valerian von Czenstkowski
* 22.04.1901 Gliesnitz

Viele Grüße

Geändert von Pommerellen (18.04.2021 um 21:11 Uhr) Grund: Ergänzung: Gertrude Martha von Czenstowski
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.04.2021, 18:26
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.136
Standard

Danke Pomerellen,

gute Aufstellung.

Bei Geni.com wird eine Gertruda Marta Ellerik (Cząstkowska) gelistet:
Geburtsdatum: 12. November 1898
Geburtsort: Żukówko, Bytów County, Pomeranian
--> https://www.geni.com/people/Gertruda...00019802814435

Das wird die sein, von denen die Forscher Nachkommen fanden und die
mit der Anna Franziska verwandt gewesen sein soll.

Sie wird ja auch dort als Angehörige gelistet.
Das ahtte ich gerade noch gefunden, der FN MAUCHER spielte bei der Suche auch ein Rolle.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (18.04.2021 um 18:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.04.2021, 18:28
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.815
Standard

Zitat:
Zitat von Pommerellen Beitrag anzeigen
Eigentümer Anton Vinzent von Czenstkowski (auch nur Czenstkowski)
ab 1894 Pächter, 1899 Kuhirte
Sohn des Franz v. Czenstkowski und Josephine v. Mach
* 16.01.1847 Borowilas (lt. Geburtseintrag 18.01)
Was für ein Land, in dem der Adel Kühe hüten mußte! Sic transit gloria mundi. Da wäre ich als Tochter auch lieber eine überlebende Romanow gewesen. Wer weiß, wie das alles zusammenhängt...

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.