#81  
Alt 31.01.2013, 03:12
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 672
Standard

Hallo Christina,

Du kannst versuchen mit den Suchbegriffen Deiner Stadt und dem Stichwort Deportationen zu googeln. In größeren Städten funktioniert das. Du bekommst dann für manche Städte Listen mit Transporten in die einzelnen Lagern. Dann kannst Du Deine Suche in diesen Lagern fortsetzen. Ich weiß aber nicht, wie das in kleineren Städten funktioniert und auch nicht, wie das in den besetzten Gebieten geht. Es gibt aber sehr viele Listen und Auskünfte.

Wenn Du dort nicht Deine Leute nicht findest, dann versuche, die Meldedaten an ihrem letzten Dir bekannten Wohnort zu bekommen.

Es gibt dann durchaus noch weitere Möglichkeiten an Auskünfte zu kommen, aber versuche es einfach mal so.

Viel Glück und beste Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 03.03.2013, 12:19
nikolee nikolee ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Beiträge: 3
Standard

Hier auf das bin ich geschotssen,wenn es euch helfen kann

http://www.jg-berlin.org/judentum/ju...forschung.html
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 31.03.2013, 19:57
Benutzerbild von wolfusa
wolfusa wolfusa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 1.404
Standard Rabbiner Namensliste

http://www.steinheim-institut.de/wik...1:Namenliste#A

LG Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 01.04.2013, 13:03
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.175
Standard

Hallo, Wolfgang!

Danke für diese interessante Seite, schon fündig geworden:

Dr. Salomon Cohn (geb.24.03.1822 in Biala (Zülz) / Oberschlesien und gest. 22.09.1902 in Breslau), Vorfahre meines Onkels.

Gruß + Frohe Ostern

Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 04.04.2013, 02:33
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.287
Standard

Hallo,

Bin zufaellig auf diese Datei gestossen.
Eine Liste von Namen, die in den 1930ern in juedischen camps auf die Emigration verbereitet werden sollten, damit sie Visa bekamen.

Zitat aus der Einleitung:

JEWISH "TRAINING" CAMPS IN GERMANY
In the 1930s thousands of Jews resident in Germany attempted to obtain visas to any country which
would take them. However, many did not have the family, financial or professional connections which
made this sometimes possible in the face of immigration restrictions around the world. This was particularly
true of young persons. German Jewish organizations prepared guides on how and where to
obtain visas, but it was evident that many prospective emigrants needed training in order to qualify.
This, in turn, led to the establishment of "training" camps all over Germany.

http://grossbreesensilesia.com/pdfs/32.pdf

Vielleicht hilft's jemandem.

Liebe Gruesse,
Rieke
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 04.04.2013, 22:16
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.175
Standard

Hallo, liebe Mitforscher!

Zum Jüdischen Friedhof und KZ - Friedhof in Binau am Neckar ( Neckar-Odenwald-Kreis ) und der Geschichte jüdischer Familien in diesem Ort gibt es folgende Homepage:

www.alemannia-judaica.de/binau_friedhof.htm

Informationen zur KZ-Gedenkstätte Neckarelz e.V. finden sich unter: www.kz-denk-neckarelz.de.

Anbei der Link zum Jüdischen Friedhof in Hirschhorn am Neckar/Bergstraße im Bundesland Hessen, ca. 11Km vom Badischen Eberbach entfernt.
Der alte Friedhof liegt heute mitten im Wald unterhalb der Zufahrtsstraße zum Schloß Hirschhorn und dort wurden früher auch jüdische Mitbürger aus Eberbach, Neckarsteinach und Strümpfelbrunn bestattet.

www.alemannia-judaica.de/hirschhorn_friedhof.htm

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 07.04.2013, 02:32
Benutzerbild von wolfusa
wolfusa wolfusa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 1.404
Standard

Hallo Matthias, das freut mich.
LG Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 11.08.2013, 21:38
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Namen-Liste von in 1936 enteigneten Personen

Hallo zusammen,

diesen Zufallsfund möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Liste mit Namen von Personen (und Institutionen), die 1936 enteignet wurden; mit Geburtsdatum und -ort; davon ca. 2/3 Juden:

http://www.kinematographie.de/BE36.HTM

90.000 Namen von Personen, die von 1936-1945 enteignet wurden (jedoch ohne Geburtsdatum und -ort):

http://www.kinematographie.de/BENAMEN.HTM.

Viele Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 12.08.2013, 10:10
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.175
Standard

Hallo, Andreas!

Danke für das Einstellen dieser Listen, bin auch schon fündig geworden. Die Familie meines Onkels (Guttmann) aus Schlesien (Beuthen) wurde total enteignet, ebenso wie die Familie Hirschfeld, die nach Schweden emigrierte.

Es wurden ja selbst Naturfreunde- und Turnvereine (!) verboten - der glatte Wahnsinn des NS-Regimes.

Gruß nach HH
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 12.08.2013, 13:28
jolimica jolimica ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 35
Standard Juden in Burghaun /Hünfeld

hiho

für das Hünfelder Land, insbesondere Burghaun, gibt es eine sehr schöne Seite von Elisabeth Sternberg-Siebert.

http://stolpersteine-burghaun.jimdo.com und
http://www.juedspurenhuenfelderland....des-holocaust/

Neben Namenslisten, mit Adresse und Deportationsort, sind dort eine Menge Fotos und Informationen zu finden.


lg jolimica
__________________
der Weg ist das Ziel

Suche nach: Hucke/Huke, Heyl, Rogge, Eckhardt, Nensel/Nenzel (Hessen/Thüringen)
Fiene, Willer, Sempell
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.