Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Genealogie-Programme nutzen Sie (hauptsächlich)?
Ages 82 9,66%
Ahnen-Chronik 14 1,65%
Ahnenblatt 277 32,63%
Brother's Keeper 22 2,59%
keines oder nur Textdateien 23 2,71%
Familienbande 31 3,65%
Family Tree Maker 153 18,02%
Genprofi 15 1,77%
PAF 121 14,25%
PC-Ahnen 22 2,59%
Stammbaumdrucker 25 2,94%
Win-Ahnen 27 3,18%
Legacy 30 3,53%
GenPlus 9 1,06%
Gramps 19 2,24%
Genbox 4 0,47%
Mein Stammbaum 15 1,77%
Heredis 4 0,47%
GenealogyJ 8 0,94%
sonstiges 84 9,89%
TNG 12 1,41%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 849. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #141  
Alt 17.08.2010, 13:29
Klingerswalde39_44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Drifter Beitrag anzeigen
Also ich muss zugeben, dass ich so gut wie keines der Programme kenne. Hatte bisher immer eine manuelle Verwaltung in Powerpoint. Das möchte ich aber ändern. Hat jemand einen Tipp für einen einfache Lösung für den Einstieg?
Hallo,
ich bin auch noch nicht so lange dabei und hab mit dem kostenlosen Ahnenblatt angefangen. Für Anfänger super, erklärt sich fast wie von selbst und hat außerdem eine portable Version, die ich auf meinem Stick immer dabei habe. Die anderen Programme kenne ich zwar nicht, aber was ich hier gelesen habe, da hat wohl jedes seine Vor- und Nachteile.

Gruss, Gabi
  #142  
Alt 01.09.2010, 14:20
Holy Holy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2006
Beiträge: 340
Standard

Zitat:
Zitat von Drifter Beitrag anzeigen
Also ich muss zugeben, dass ich so gut wie keines der Programme kenne. Hatte bisher immer eine manuelle Verwaltung in Powerpoint. Das möchte ich aber ändern. Hat jemand einen Tipp für einen einfache Lösung für den Einstieg?

Ich persönlich nutze für Eingaben und Verwaltung die Ahnenchronik. Es ist recht günstig, sehr einfach zu bedienen und der Support hilft bei Problemen immer schnell und kostenlos.

Das "Ahnenblatt" hat als kostenloses Programm natürlich ein "hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis". Für Auswertungen nehme ich das Ahnenblatt, mir persönlich sagen die Auswertungen dort am besten zu, dies ist aber Geschmackssache.
  #143  
Alt 30.09.2010, 00:44
Benutzerbild von Waldschrat
Waldschrat Waldschrat ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Freie und Hansestadt Hamburg
Beiträge: 151
Standard

Ich bin vor 2 Wochen von Ahnenblatt auf das kostenlose Family Tree Builder 4.0 umgestiegen.
Es lohnt sich das Programm anzuschauen!
__________________
Viele Grüße
Uwe

FN: Händler, Hensel, Roeper, Streit, Meyer, Arndt, Bergmann, Wruck, York, Brückner, Netern, Selke, Wolter

Die Suche beschränkt sich doch nicht nur auf die reinen Geburts-, Heirats- und Sterbedaten meiner Vorfahren, sondern auch nach deren Lebensgewohnheiten und dem Alltag.
Meine Familie

Geändert von Xtine (30.09.2010 um 08:49 Uhr) Grund: Link entfernt, man findet ihn in unserer Linksammlung
  #144  
Alt 30.09.2010, 10:45
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.549
Standard

Ich benutze seit Jahren das kostenlose Familienbande.
Bisher genügt es meinen Ansprüchen, wobei ich bei der Ausgabe (Gedcom/HTML/Drucken) nicht nicht so viel ausprobiert habe. Es ist aber sehr einfach aufgebaut und somit selbsterklärend. Eigentlich ist es ein Programm für Mac, aber es gibt auch eine Windows-Version, welche ich nutze.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
  #145  
Alt 15.10.2010, 19:33
Benutzerbild von ostergen
ostergen ostergen ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: 96231 Bad Staffelstein
Beiträge: 61
Standard Programmnutzung

Hallo und guten Abend, ich benutze schon seit Jahren GFAhnen und bin damit sehr zufrieden. Mein erstes Programm war Family History System von Phillip E. Brown (USA). Alles noch schön in Basic geschrieben. Ein tolles Programm mit vielen Features die man heute kaum findet. Ich bin von dort direkt auf GFAhnen umgestiegen. Gelegentlich benutze ich PAF und Ahnenblatt. PAF nur um schnell Verwandtschaftsbeziehungen rauszufinden.
GFAhnen fehlt in der Liste.
__________________
Erhard (Oster)
  #146  
Alt 16.10.2010, 19:30
Ups Ups ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Franken
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von ostergen Beitrag anzeigen
GFAhnen fehlt in der Liste.
Stimmt!
Ich benutze auch GFAhnen und bin sehr zufrieden damit. Ist sehr umfangreich, man muss sich anfangs ein bisschen einarbeiten, aber dann:

__________________
Liebe Grüße, Ups
  #147  
Alt 17.10.2010, 18:18
drui drui ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 1
Standard

Für mich ist Ages die Wahl der Dinge

Geändert von drui (20.10.2010 um 17:48 Uhr)
  #148  
Alt 18.10.2010, 12:19
JKootz JKootz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2010
Ort: Kellinghusen / Schleswig Holstein
Beiträge: 40
Standard

für mich ist "Der Stammbaum 5.0" die erste Wahl gewesen. Die Benutzeroberfläche ist auch für einen Computerlaien einfach zu verstehen und dank der selbsterklärenden Funktionen leicht zu bedienen.
  #149  
Alt 27.10.2010, 12:19
Benutzerbild von ChrisR
ChrisR ChrisR ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2006
Ort: Tyrol
Beiträge: 64
Standard

Da die Umfrage in diesem Thread im Sommer 2006 gestartet wurde, würde ich vorschlagen diese zu einem dem Forumteam genehmen Termin neu zu starten (vielleicht ab 2011?). Es wäre interessant zu sehen, welche Verschiebungen sich ergeben. Ich nutze weiterhin Ages (v1.53) zur Dateneingabe und Verschiedene zur Ausgabe (phpGedView, Ahnenblatt, u.a.).
  #150  
Alt 27.10.2010, 13:35
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.591
Standard

Moin Chris,

Zitat:
Zitat von ChrisR Beitrag anzeigen
Da die Umfrage in diesem Thread im Sommer 2006 gestartet wurde, würde ich vorschlagen diese zu einem dem Forumteam genehmen Termin neu zu starten (vielleicht ab 2011?). Es wäre interessant zu sehen, welche Verschiebungen sich ergeben. Ich nutze weiterhin Ages (v1.53) zur Dateneingabe und Verschiedene zur Ausgabe (phpGedView, Ahnenblatt, u.a.).
natürlich könnte ich als Moderator in Absprache mit Marlies, die als Admin die "alte" Abstimmung löschen müßte, eine neue oder sie als neues Thema erstellen und dieses dann schließen.

Aber wir haben dann ein Problem: Ich kann die Abstimmung, so wie sie oben ist, nicht wieder einfügen, weil leider nur noch 10 Antwortmöglichkeiten vorgegeben sind. Von daher müssen wir es so belassen.

Aber vielleicht hat ja jemand dazu eine Idee.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was tun wir für unsere Nachkommen? Wolfgang Schnelle Erfahrungsaustausch - Plauderecke 19 21.03.2011 15:38
Genealogie-Programme im Internet oder für den eigenen Server? Dreger Genealogie-Programme 13 16.10.2007 11:49
Mailinglisten für Genealogie-Programme News-Moderator Genealogie-Programme 0 19.03.2004 12:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:28 Uhr.