#241  
Alt 14.03.2021, 19:13
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.439
Standard FN Kremer, 1685, aus Grauwinkel, heiratet in Osthessen

https://data.matricula-online.eu/de/...l/1-01/?pg=117

Linke Seite, erster Eintrag.

Möge es helfen,

Astrid
Mit Zitat antworten
  #242  
Alt 19.03.2021, 20:33
FlorianSchiegg FlorianSchiegg ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2020
Beiträge: 3
Standard Urkunde 305/1846 Kelblings

Hallo Xandra, ist es möglich Zugriff auf die Urkunde zu erhalten? Ich habe Bilder des Paares und des Vaters des Bräutigams und freue mich über weitere Informationen! Liebe Grüße, Florian
Mit Zitat antworten
  #243  
Alt 19.03.2021, 20:43
FlorianSchiegg FlorianSchiegg ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2020
Beiträge: 3
Standard

Hallo Norbert, tolle Liste! Ich würde mich sehr über einen Scan der Kelbling Unterlagen freuen! Ich habe versehentlich erst einfach generell geantwortet, hoffe aber, dass diese Nachricht dich erreicht. Erfahrung kommt erst mit Gebrauch. Danke und liebe Grüße! Florian
Mit Zitat antworten
  #244  
Alt 15.05.2021, 16:58
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.149
Standard Anderlei geb. Kohlmetz

Dorothea ANDERLEI geb. KOHLMETZ
evangelisch
* ca. 1829 (72 Jahre alt)
wohnhaft in Küdow, Kreis Ostprignitz-Ruppin
Ehemann: Bauerngutsbesitzer Albert ANDERLEI, wohnhaft in Küdow
Vater: Bauerngutsbesitzer Fritz KOHLMETZ
Mutter: Anna geb. LEEST, beide zuletzt wohnhaft und verstorben in Küdow
+ 07.08.1901 um 13.30 h in Berlin, Karlstr. 30
Anzeige: Ehemann

Quelle:
Sterbenebenregister Standesamt Berlin XIIa, Nr. 1724/1901
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #245  
Alt 28.05.2021, 18:21
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.736
Standard Förster Joachimi in Steinhöfel um 1884

Hallo,

1884 war der Föster Johann Heinrich Joachimi in Steinhöfel bei Fürstenwalde Spree tätig,
und Taufpate be der Kindestaufe des Kindes vom Förster Wilhelm RITTER in Dehmsee
und umgekehrt bei Geburt dessen Sohns Ernst Otto August JOACHIMI am 13. Juni 1884 in der Kirche ..

Der Föster Johann Heinrich Joachimi war mit einer Catharina Maria Luise Schlatow
verheiratet.

Paten waren Graf Egbert v.d. Asseburg Rittmeister in Potsdam,
Förster ZORN in ??, und Förster RITTER in Dehmsee.

Das Paar findet man auch bei ancestry (habe dort kein account)

Laut OFB soll er 1927 in Seelust Röbel Mecklenburg verstorben sein:
--> http://www.emecklenburg.de/MFP/conte...&name=Joachimi

Bevor er in Steinhöfel Förster war, scheint er laut OFB in Carlow tätig gewesen zu sein.
Carlow wohl in Mecklenburg.

P.S. Verbessert nicht Graf v. d. Affenburg sondern v.d. Asseburg.
Die Familie hatte wohl eine Verbindung nach Steinhöfel, über die von MASSOW.
--> https://dewiki.de/Lexikon/Friedrich_von_der_Asseburg

Allerdings könnte jener Pate Egbert v.d. ASSEBURG dieser gwesen sein:
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Egbert...n_der_Asseburg


Gruß Juergen

Geändert von Juergen (28.05.2021 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #246  
Alt 19.06.2021, 17:04
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.191
Standard Gustav August Hermann Jurisch *Vetschau +1938 Krauthausen

https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5B...343e78bb20f858
Gustav August Hermann Jurisch
* 1861 oder 1862 Vetschau Kreis Calau

wohnhaft in Düren

+ 20.04.1938 Krauthausen im Krankenhaus
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #247  
Alt 21.07.2021, 18:06
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.736
Standard Kgl. Oberförster Georg KNIEHASE aus Zechin

Hallo,

"Zufallsfund" im Forstrevier Schirpitz Kreis Hohensalza:

Aus dieser Seelenliste
Kgl. Oberförster Georg KNIEHASE, geboren 19. Dezember 1868 in Zechin Kreis Lebus.
Ehefrau Anna NN, geb. 23. Januar 1868 in Frankfurt Oder.
Deren Kinder alle geboren in Schneidemühl Kreis Kolmar.

Er ist wohl 1919 nach Marienweder verzogen.
Die Kinder scheinbar nach Tütz Kreis Deutsch Crone.

Scan: https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Auf dem selben Blatt ist noch ein Oberförster Franz KUNZ geb. 4.10.1862 in Berlin genannt.
Verheiratet mit Helene NN geboren 28.10.1875 in Leuschentin Kreis Demmin.
Nachtrag: die Ehefrau des Oberförsters hieß Helene geborene RAMIN.
Laut StA. Geburts-Register Argenau 15. Mai 1904, Sohn Otto KUNZ geboren.

Abgewandert ist die Familie wohl nach Poggendorf Kreis Grimmen.

Vielleicht hilft es jemanden.

Nachtrag: jener Georg KNIEHASE mit Familie wird auch im Geschlechterbuch Band 185 Jhrg. 1981 genannt, ist also bereits erforscht.
--> https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover


Gruß Juergen

Geändert von Juergen (21.07.2021 um 21:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #248  
Alt 11.10.2021, 22:50
Benutzerbild von Posamentierer
Posamentierer Posamentierer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 860
Standard Krüger, Marie Dorothea // Maria Dorothea Krüger aus Storkow 1787 in Wandlitz-Schönwalde

Hallo,

am 22. März 1787 stirbt in Schönwalde (Wandlitz) Johann George Friedrich Berg/Berge? und wird dort am 25. März 1787 beerdigt.

"Johann George Friedrich Berg/Berge? der Mar. Doroth. Krügern, die sich in Schönwalde aufhält und aus Storkow gebürtig ist, außer der Ehe erzeugter Sohn, ist den 22. März [1787] an den Pocken verstorben u. d. 25ten ejusdem beerdigt worden, alt 4 Jahr."

Zu finden hier: http://www.archion.de/p/a1e1aaa6e2/
__________________
Lieben Gruß
Posamentierer

Geändert von Posamentierer (11.10.2021 um 22:58 Uhr) Grund: Link ergänzt
Mit Zitat antworten
  #249  
Alt 11.10.2021, 22:57
Benutzerbild von Posamentierer
Posamentierer Posamentierer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 860
Standard Christian Richter aus Prenzlau +1787 Wandlitz-Schönwalde

"Christian Richter, ein Einwohner in Prentzlaw ist auf seiner(?) Durchreise in Schönwalde krank bey dem Kolonisten und Garnweber Lutz liegen geblieben und bey demselben auf den 27ten April [1787] im 49. Jahre seines Alters an der Schwindsucht verstorben und den 29ten ejusdem beerdigt worden."


Zu finden hier: http://www.archion.de/p/a1e1aaa6e2/
__________________
Lieben Gruß
Posamentierer
Mit Zitat antworten
  #250  
Alt 08.12.2021, 15:59
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.736
Standard SANDOW aus Zehdenick

"Zufallsfund" in Bromberg:

August SANDOW, geb. 30.4.1804 in Zehdenick Potsdam, Schiffsbauer.
Ehefrau Emilie FALK geb. 3.4.1822 (wohl in Laskowo Kreis Kolmar.)
einige Kinder darunter Julius, Adolph, Auguste und Agnes geb. Landsberg und Louis, Amalie und Gustav geboren in Bromberg.

Scan https://www.genealogiawarchiwach.pl/.../0/default.jpg

Jener August SANDOW geb. geb. 30.4.1804 in Zehdenick ist wohl dieser:
--> https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...=successSource

Evangelische Gemeinde Chodzież [Chodziesen/Kolmar]
Heirat Eintrag 43 / 1848
August Sandow (36 Jahre alt)
Zusätzliche Informationen: Witwer
Emilie Falk (26 Jahre alt)
Vater: Christoph

Vater Leibhusar Johann Gottlieb Sandow und die Christiane Louisa geb. HOLZAPPEL?

P.S. Jener Schiffsbauer August SANDOW verstarb 1874 in Berlin, und hinterließ die Frau und 6 erwachsene Kinder).
--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=1518070

Christiane Louise Sandow Wittwe, geborene HOLZAPFEL verstarb 1833 in Berlin, geb. ca. 1773.
--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=3908619

Zu ihrem ehemaligen Gatten dem einstigen Kammer-Husaren gab es sogar eine Suchmeldung in einer Zeitung von 1832.
Seit 1808 war er demnach vermisst. Dessen Vater war auch Schiffbaumeister in Zehdenick.
--> https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (08.12.2021 um 21:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
buchbinder , bützow , freienwalde , graz , greußen , güstrow , haubt , laage , malchow , oranienburg , prenzlin , sachsenhausen , schwaan , schwabhausen , soldatenfriedhof , tüttleben

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorfahren aus der Steiermark manni-412 Österreich und Südtirol Genealogie 4 21.08.2008 22:20

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.