Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2017, 15:15
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.485
Standard Wie heißt (Anna) Elisabetha??

Quelle bzw. Art des Textes: diverse KB Einträge
Jahr, aus dem der Text stammt: 1724 - 1737
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Zweibrücken, Pfalz
Namen um die es sich handeln sollte: das ist hier die Frage


Hallo zusammen,

ich habe hier eine kleine Nuß zu knacken.
In den diversen Einträgen in denen Elisabeth genannt wird, findet sich kaum der selbe Nachname. Was meint Ihr, wie heißt sie?

Erwähnung im Index zum Heiratseintrag (Bild 131, die letzte unter G)
ich lese: Gemelchen
Erwähnung im eigentlichen Heiratseintrag (Bild 217, Nr. 456)
ich lese: Geme....
1. Kind (Bild 169, Nr. 187 re. oben)
ich lese: Geimerth(in)
4. Kind (Bild 199, Nr. 371)
ich lese hier beim Paten (falls verwandt): Kilmeyer bzw. bei der Unterschrift Köllmayer
6. Kind (Bild 268, Nr. 168)ich lese: Gaumeyer
7. Kind (Bild 282, Nr. 286)
ich lese: Geumert(in)

Bei den anderen Taufeinträgen der Kinder wird nur ihr Vorname genannt und es sind auch keine weiteren Paten mit ähnlich klingenden Namen vorhanden.

Bevor ich den Heiratseintrag gefunden hatte, dachte ich, daß der Name Gaumeyer bzw. Hörvarianten davon sein könnte.
Als ich den Indexeintrag der Trauung dann aber ihr zuordnen konnte, begann ich zu zweifeln, denn durch den Falz kann ich Gemelchen dort keinesfalls lesen. Ich meine auch, daß hier durchaus ein -meyer im Falz versteckt sein könnte.
Zeitgleich finde ich noch einmal den Namen Genauer, etwas später mehrfach Germann und einmal Gammer

Was meint ihr?
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2017, 15:39
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 962
Standard

Hallo,

ich lese eigentlich alles so wie Du. Vielleicht kann man hinter Geme noch ein r und ein l erkennen ....

MfG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2017, 17:26
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.485
Standard

Hallo Gandalf,

ja, wenn's nur das Lesen wär'

Aber auf welchen gemeinsamen Nenner bringe ich den Namen denn nur?
Klar notiere ich alle Schreibweisen, aber welchen lasse ich anzeigen?
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2017, 18:27
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 2.312
Standard

Hallo Xtine,
ich lese auch so.

Möglich ist ein und dieselbe ursprüngliche Lautform. Schon blöd, dass sich der Pastor jedes Mal einer anderen Variante bedient hat.
Ich vermute eine Abweichung dieser Namen:

Gämlich, Gehmlich, mnd. gemelik, mhd. gemelich, übermütig, schalkhaft. (1124 Gemelich , Köln, 1451 Gämelich, Allgäu)
Gammel, Gammerl, mhd. bair. = Spaß, Possen
Gemmle, Gemlein, (obd) wohl mhd. gemelich, = übermütig, ausgelassen
Gamper, Gamperl, Gemperle und viele weitere Formen = Possenreißer, Springer,
Gumpp, Gummpel, Gümperle, auch gumpelman, Gümperlin = Possenreißer auf Jahrmärkten, zu mhd gumpen (engl. jump)

Ich hab mal aus Bahlow zitiert.

Kil- Köll- und Gaumeyer sehe ich nicht als dazu gehörend.

Tja, wen sollst Du anzeigen? Alle, so wie Du sie findest, mit einer Fußnote zur Erklärung.
Ansonsten die älteste Variante, aber mit Anmerkung zu den anderen Namen.

So habe ich es gemacht bei Abweichungen in der Schreibweise.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2017, 09:30
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.485
Standard

Hallo August,

ja ich seh' schon, das wird schwierig.
Aber ich fürchte das ist eh ein Todpunkt, da nirgends auch nur ansatzweise die Eltern von ihr genannt werden.

Daß Gaumayer da jetzt nicht dazupasst, sehe ich nicht ganz so.
Wenn man Gaumayer, oder Geumeyer etwas gschlampert boarisch ausspricht, hat es durchaus Ähnlichkeit mit Geumert.
Der Name des Paten war nur so eine Idee, da er nur einmal vorkommt. Vermutlich war sie eh von außerhalb, da ja der Name sonst nirgends zu erkennen ist. Da wäre es ja möglich, daß zu dieser einen Taufe ein Bruder angereist ist.

Da Geumert und Geimerth doch wohl der gleiche Name sein soll und somit am häufigsten vorkommt, werde ich wohl diesen anzeigen lassen und alle anderen Varianten als Variante aufnehmen.

Danke für Eure Ideen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.10.2017, 10:00
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 2.437
Standard

hola,

im Heiratseintrag würde ich Gemerthin vermuten, Gemer und den unteren Teil vom h kann man mit ein bischen Fantasie erkennen. Der Rest liegt im Falz. Der, der den Index erstellt hat, hätte das eigentlich lesen können müssen (er hatte ja das Buch, statt den Film), er hat aber auch sonst eher lässig abgeschrieben. z.B. Elise
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2017, 16:46
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.485
Standard

Danke Karla,

ja stimmt, da könnte man durchaus auch Gemerth mehr oder weniger lesen.

Ich glaube ich entscheide mich jetzt erstmal für Ge(u)mert als Anzeigenamen.

Zitat:
er hat aber auch sonst eher lässig abgeschrieben. z.B. Elise
Ja, so kann man das auch nennen
Daß er aus dem Fried.(rich) einen Ferdinand gemacht hat, könnte man ja noch verstehen, aber aus einer Anna Margaretha wurde im Index eine Anna Sarah , da sieht das Schriftbild nun wirklich total unterschiedlich aus
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.