#1  
Alt 06.05.2015, 18:55
Cebete Cebete ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 69
Lächeln Gerichtsbücher

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ab 1730
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Raum Borna/Frohburg


Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Gerichtsbüchern und weiß, was da alles enthalten sein kann? Sind vielleicht auch Grundstückskäufe- und Verkäufe, Verpachtungen, eingetragen worden?

Danke und viele Grüße
Cebete
__________________
Gähsnitz bei Ziegelheim: Teichmann Michael *1728
Wolperndorf bei Jückelberg: Teichmann Johann Gottfried *1765
Oberlichtenau b. Frankenberg Raum Chemnitz: Bergt Anna Rosina * 1768
Glasten b. Bad Lausick: Hackert Anna Rosina * 1796
Glasten b. Bad Lausick: Teichmann Johann Gottlieb * 1804, Einwohner in Großbardau ab 1833
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2015, 19:30
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.285
Standard

Hallo Cebete,

Gerichtsbücher können eine Fundgrube ohne Ende sein. Nicht nur die von Dir erwähnten Arten von Rechtsgeschäften können enthalten sein, sondern auch noch die besonders aufschlussreichen Ehe- und Erbverträge.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2015, 21:34
Benutzerbild von MONA13
MONA13 MONA13 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 302
Beitrag Nachfrage

Hallo

hänge mich mal mit der Frage rein, wie und wo man darauf Zugriff hat ?
Online ?? Brauche aus Kreis Kolberg- Körlin....

LG von Mona
__________________
"Alles im Leben hat seine Zeit"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2015, 22:16
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.285
Standard

Hallo Mona,

Zitat:
Zitat von MONA13 Beitrag anzeigen
hänge mich mal mit der Frage rein, wie und wo man darauf Zugriff hat ? Online ?? Brauche aus Kreis Kolberg- Körlin....
also wir sind ja hier im Unterforum Sachsen. Was Cebete sucht, befindet sich verfilmt im Sächsischen Hauptstaatsarchiv Dresden. Alle Filme liegen auch als Kopie noch einmal im Sächsischen Staatsarchiv Leipzig. Sie können jeweils dort eingesehen werden, sind aber wohl auch über die Mormonen verfügbar. Hier mal das (besonders erfreuliche) Beispiel Pirna:

https://familysearch.org/search/cata...tory%20Library

Du suchst ja etwas in Pommern. Wie es da konkret aussieht, weiß ich leider nicht, da ich diesen Bereich (so gut wie) nicht bespiele.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2015, 07:05
Benutzerbild von Jürgen P.
Jürgen P. Jürgen P. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.008
Standard

Hallo Mona,

online wirst du eher kaum auf diese Unterlagen Zugriff haben. Auf die Findmittel ja. Aber nicht ausgeschlossen.
Grundsätzlich findet man diese Unterlagen in den Staatsarchiven, so wie es der Alte M. für Sachsen bereits genannt hat.

Gruß Jürgen
__________________
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (I.Kant)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2015, 07:57
Cebete Cebete ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 69
Standard

Hallo,

zuerst einmal vielen Dank für die Antworten. Nun habe ich also eine Auflistung von Gerichtsbüchern finden können, die jeweils einen Zeitrahmen von 3 Jahren umfassen.
Wieviele Seiten kann ein solches Werk haben? Sind diese Bücher von Umfang und Größe her ähnlich wie Kirchenbücher?

Es gibt außerdem jährliche Gerichtsprotokolle, sowie ein Werk zur Abgabe und Einnahme des Mahlgroschens.

Zudem konnte ich erkennen, dass es ein Mandat zu Brandschäden an einem bestimmten Tag in diesem Ort gibt.

Aus welchen Unterlagen könnte auch das Grundstück mit Nennung der Flurnummer oder Hausnummer meiner Ahnen hervorgehen?

Beim Vermessungsamt war ich schon und dort sagte man mir, die Katasteraufzeichnungen waren erst ab dem Jahr 1830. Ich suche aber um etwa 1770-1800.

Viele Grüße
Cebete
__________________
Gähsnitz bei Ziegelheim: Teichmann Michael *1728
Wolperndorf bei Jückelberg: Teichmann Johann Gottfried *1765
Oberlichtenau b. Frankenberg Raum Chemnitz: Bergt Anna Rosina * 1768
Glasten b. Bad Lausick: Hackert Anna Rosina * 1796
Glasten b. Bad Lausick: Teichmann Johann Gottlieb * 1804, Einwohner in Großbardau ab 1833
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2015, 08:15
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.285
Standard

Hallo Cebete,

in Kürze:

Zitat:
Zitat von Cebete Beitrag anzeigen
Wieviele Seiten kann ein solches Werk haben?
Das können schon mehrere Hundert Seiten/ Blätter sein (auch für wenige Jahre).

Zitat:
Zitat von Cebete Beitrag anzeigen
Sind diese Bücher von Umfang und Größe her ähnlich wie Kirchenbücher?
Wie sind denn Kirchenbücher? Wenn Du große KB meinst, dann ja.

Zitat:
Zitat von Cebete Beitrag anzeigen
Aus welchen Unterlagen könnte auch das Grundstück mit Nennung der Flurnummer oder Hausnummer meiner Ahnen hervorgehen?
Also sowas findest Du in den Grund(!)büchern. Da musst Du zum Grundbuchamt und für die dort nicht mehr lagernden älteren Bände zum jeweils zuständigen Grundbucharchiv (ggf. beim Grundbuchamt erfragen). Für die Zeit davor greifen die Gerichtsbücher, zu deren Zeit gab es aber noch keine Flst-Nrn. und dergleichen. In der Übergangszeit um 1800 können die Angaben sowohl noch in den Gerichtsbüchern als auch schon in den Grundbüchern stehen.

Nun ist mein Text doch länger geworden, obwohl ich keine Zeit habe

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2015, 11:23
Cebete Cebete ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 69
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

vielen Dank für die konkreten Hinweise.

Wenn es zu Zeiten der Gerichtsbücher noch keine Flst-Nrn. gab, wie wurde dann bei Einträgen bzgl. der Grundstückseinteilung und Eigentumsverhältnissen verfahren? Es musste doch schriftlich hinterlegt sein, welcher Anwohner welches Grundstück inne hatte bzw. welches er bewirtschaftete. War es vllt. so, dass ein Eigentümer mit Grundstück namentlich benannt wurde "neben dem Grundstück des .......... (Nachbarn)"?

Viele Grüße
Cebete
__________________
Gähsnitz bei Ziegelheim: Teichmann Michael *1728
Wolperndorf bei Jückelberg: Teichmann Johann Gottfried *1765
Oberlichtenau b. Frankenberg Raum Chemnitz: Bergt Anna Rosina * 1768
Glasten b. Bad Lausick: Hackert Anna Rosina * 1796
Glasten b. Bad Lausick: Teichmann Johann Gottlieb * 1804, Einwohner in Großbardau ab 1833
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.05.2015, 11:53
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.285
Standard

Hallo Cebete,

Zitat:
Zitat von Cebete Beitrag anzeigen
War es vllt. so, dass ein Eigentümer mit Grundstück namentlich benannt wurde "neben dem Grundstück des .......... (Nachbarn)"?
genau so. Zu den noch früheren Lehnbücherzeiten heißt es dann gar nur lapidar: 1 Hufe Landes in X-Dorf - es wusste doch jeder, wo sie war.

Zitat:
Zitat von Cebete Beitrag anzeigen
Es musste doch schriftlich hinterlegt sein, welcher Anwohner welches Grundstück inne hatte ...
Das ist nur der Wahn hier bei uns und in unserer Zeit. Müssen muss eigentlich gar nichts. Es ist aber schön, wenn es so ist, denn dann gibt es für uns etwas zu finden

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.05.2015, 23:03
Benutzerbild von MONA13
MONA13 MONA13 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 302
Standard

Lieber "Alter" Mannsfelder
vielen Dank für die Antwort !! Es ging mir lediglich um das Prinzip, was Du mir ja auch aufgezeigt hast.... mein Fazit : warum soll man denn von den Sachsen nix lernen können ? :-)))))) wir sitzen doch alle im selben Boot :-))
LG und schönes WE von Mona
__________________
"Alles im Leben hat seine Zeit"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.