Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #291  
Alt 04.04.2020, 17:41
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 394
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
Kurze Antwort für viele, auch meiner vorrangigen Bereiche: Hier gibt es zwischen der französischen Zeit und der Einrichtung der Standesämter eine stattliche (staatliche) Lücke von etwa 1814-1874!

Hans-Hermann
kommt immer drauf an. Im Zweifelsfall bei mir nachfragen. In meinem vorrangigen Bereich gibt es neben den Kirchenbüchern auch die Kirchenbuchzweitschriften, die ich mit anderen Freiwilligen im Staatsarchiv einscanne, und dann im Mitgliederbereich der HFV e.V. einstelle

Es ist nie einfach, für einen Bereich herauszufinden, welche Kirchen es gab, welche Pfarreien, welche Orte wohin die "Einwohner" hingepfarrt haben etc.
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 04.04.2020, 19:35
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 389
Standard

Zitat:
Zitat von tkraemer Beitrag anzeigen
.
Ancestry hat z.b. bei mir einige KB lutherisch aus der Pfalz online, die dann nicht bei familysearch sein dürfen. Dementsprechend sind die auch nicht bei Archion zu finden.
.



Das kann wiederum nicht sein. Archion ist ja der Zusammenschluß der evangelischen Kirchen und diese benötigen keine Rechte um ihre eigenen Scans ihrer eigenen Bücher zu veröffentlichen.

Dort erscheint also irgendwann alles an evangelischen Deutschen Bücher unabhängig davon ob es irgendwo anders schon veröffentlicht ist.
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 04.04.2020, 19:43
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.314
Standard

Hallo,

also im Gebiet Pfalz habe ich bei FamilySearch freizugängliche Bücher gefunden, welche auch bei Archion kostenpflichtig einsehbar sind. Ebenso gab es Bücher, welche sowohl bei Ancestry, als auch bei Archion kostenpflichtig einsehbar sind.
Es sind Einzelfunde, aber es gibt sie.

Was mir noch nicht untergekommen ist, sind Bücher, welche sowohl bei Ancestry, als auch bei FamilySearch zu finden sind.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 04.04.2020, 19:44
Blubbermaus Blubbermaus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2017
Beiträge: 55
Standard

Zitat:
Zitat von Mismid Beitrag anzeigen
Das kann wiederum nicht sein. Archion ist ja der Zusammenschluß der evangelischen Kirchen und diese benötigen keine Rechte um ihre eigenen Scans ihrer eigenen Bücher zu veröffentlichen.
Also soweit ich das von meinem alten Projekt noch weiß, wo ich evangelische Bücher mal für einen Monat nachgeschlagen habe, sind diese identisch mit den Digtialisaten/Filme der Mormonen - nur die Filmnummer vorne entfernt. WARUM sollten die Mormonen archion jetzt weiter die Digitalisate übermitteln, wenn sie 'so' behandelt werden. Wobei ich nicht weiß, was 'so' sein soll.
Aber irgendwie ist das doch eine Augenwischerei, wenn man denkt, dass Archion alles neu verfilmt. Das wird immer wieder hier erzählt - ich hab keinen Archion-Zugang derzeit. Aber die Digitalisate, die ich damals angesehen habe, habe ich ein Jahr vorher schon als Filme im Lesesaal der Mormonen angesehen. "Foto damals gemacht - ah, da sind sie ja wieder".

Familysearch gibt die Filme an Ancestry. Dort wird ja noch nicht mal die Filmnummer entfernt (ist auch gut so!) und ist in der URL ja auch zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 04.04.2020, 20:15
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.960
Standard

Mein Kenntnisstand:

Familysearch/Mormonen haben in den 30er Jahre begonnen KB zu verfilmen. Dann auch sehr stark in Deutschland direkt nach dem Krieg als die Bücher wegen Auslagerungen u. ä. kreuz und quer verteilt "rumlagen". In der Zeit hat man anscheinend nicht daran gedacht Nutzungsverträge zu machen. Ich glaube (könnte jetzt auf die Schnelle keine Quelle nennen) die Mormonen haben auch Kopien der Verfilmungen des Reichssippenamtes (liegen heute in Leipzig) gekauft. Das ist das was jetzt alles auch so Stück für Stück bei Ancestry erscheint.

Archion (die evangel. Kirche) verfilmt ihre eigenen Bestände noch einmal bzw. benutzt die Kopien des RSA für im Original verlorene KB. Zumindest ist das für Berlin-Brandenburg so.
Die Mormonen geben keine Filme/Scans an Archion und umgekehrt.
Wenn es die gleichen Filme sind sind es die vom RSA. Die konnte man auch als Privatperson in Leipzig als Kopie bekommen.

>Was mir noch nicht untergekommen ist, sind Bücher, welche sowohl bei Ancestry, als auch bei FamilySearch zu finden sind.<

z. B. die Brandenburger Kirchenbuchduplikate, viele Adreßbücher....
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 04.04.2020, 20:25
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.518
Standard

Moin,

die Kirchenbucharchivstelle in Schwerin hat für die Mecklenburger Kirchenbücher auch "nur" Die Verfilmungen der Mormonen - warum auch nicht - sie sind qualitativ gut. Und genau die gehen für Mecklenburg in eigenständig digitalisierter Form bei Archion hoch. Bei Ancestry sind es die gleichen Mikrofilme - wiederum eigenständig digitalisiert - die online gehen.
Bei Archion werden aber für Mecklenburg auch "halbe" Filme hochgeladen, wo ein teil also noch in die Schutzfrist fällt. Bei Archion gilt das gleiche wie bei FamilySearch - sobald auch nur ein Datenschutzrelevanter Datensatz drauf ist, ist der komplette Film nicht verfübar.

Für das EZAB und Brandenburg gilt das von Martina gesagte.


Und das zeigt... jede Landeskirche macht ihr eigenes Ding. Archion stellt ja auch nur die von den Landeskirchen zur Verfügung gestellten Digitalisate online - die nehmen keine eigenen Digitalisierungen vor.


Viele Grüße,
OlliL

Geändert von OlliL (04.04.2020 um 20:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 04.04.2020, 22:38
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 193
Standard

Guten Abend allerseits!

Ich glaube, dass ich hier durch meine Nachfragen einiges losgetretenen habe (vielleicht bilde ich mir das auch nur ein)!
1. Leider gibt es reichlich Beispiele aus dem Bereich Archion (evangelisch) und wenig bis nichts von Matricula (katholisch) obwohl die Katholiken nach statistischen Angaben bei uns in Deutschland immer noch die Mehrheit haben!

2. Die Storys zum Bundesarchiv bezüglich dem Reichssippenamt (RSA) und deren Kirchenbücherduplikate etc. machen mich hellhörig! (Vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg!)

3. Ich werde mal versuchen beim Bistumsarchiv (kath!)einige Fragen zu stellen bezüglich Sperren bei FamilySearch und was mir bis dahin noch so einfällt!

4. „Gute Nacht“

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 04.04.2020, 23:51
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Wesel
Beiträge: 255
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
3. Ich werde mal versuchen beim Bistumsarchiv (kath!)einige Fragen zu stellen bezüglich Sperren bei FamilySearch und was mir bis dahin noch so einfällt!
Da wäre es sicher sinnvoll auch mal nachzufragen, ob man dort schon über eine Art Kooperation FamilySearch/Matricula nachgedacht hat. Heißt: Kirchenbücher, die auf Matricula (noch) nicht verfügbar sind, aber von den Mormonen verfilmt wurden, irgendwie zugänglich zu machen.

Als Beispiel fiele mir da jetzt gerade Loikum ein; auf Matricula sind nur einige KB, bei FamilySearch ist der Film, der die Lücken füllen könnte leider gesperrt, weil einige Firmungen bis in die 1950er dort mit verzeichnet sind.
Oder Rhede; bis die dortigen KB auf Matricula einzusehen sind werden sicher noch einige Monate vergehen.

Nico
Mit Zitat antworten
  #299  
Alt 04.04.2020, 23:54
Chemnitzer Ahnenforscher Chemnitzer Ahnenforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 436
Standard

Wie gesagt jedes Archiv machen mit den Anbietern eigene Verträge.

Und Archion ist da nix anderes. Schaut mal ins Impressum.
Nur das dort die KB der evtl. Archive anbietet. Jedes Archiv macht mit denen einen Vertrag.
__________________
Steinert, Rudolph - Flöha, Langenstriegis - Sachsen
Siegel - Schneeberg, Eibenstock - Sachsen
Richter - Frankenberg - Sachsen
--------
Tomaschewski - Usdau, Soldau - Ostpreußen
Orlowski - Przellenk - Ostpreußen
--------
Bittner - Königswalde, Beutegrund - Schlesien
Stull - Mittelbielau, Qualkau, Ströbel - Schlesien
Moser - Niedersteine, Wallisfurth, Pischkowitz - Schlesien
Mit Zitat antworten
  #300  
Alt 06.04.2020, 15:53
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 193
Standard

Hallo,

ich möchte einiges aktualisieren!
Heute Vormittag habe ich ein etwas längeres Telefonat mit dem Bistumsarchiv geführt (Die Ergebnisse habe ich bereits im Forum: „Bischöfliches Archiv“ Münster aufgelistet!).

Zu den Mormonen habe ich dort noch keine genaue Auskunft bekommen können (Kirchenbücher wurden in den 70er Jahren verfilmt/ ob schon früher dort oder auch in den einzelnen Pfarreien solche Verfilmungen vorgenommen wurden konnte noch nicht abschließend geklärt werden)! Viele Archive arbeiten coronabedingt nur sehr eingeschränkt oder nur im "HOMEOFFICE"!
Das Thema Bundesarchiv (Reichssippenamt/RSA) habe ich in schriftlicher Form weiterreichen müssen (zum Teil ebenfalls wegen Corona), also mit anderen Worten eine Anfrage zu eventuell vorhandenen Kirchenbuchverfilmungen aus der Vorkriegszeit läuft!
Noch ein Hinweis zu den sogenannten "Brühl-Büchern", die Kirchenbücher enthalten welche wohl bei FamilySearch auftauchen, diese sind ansonsten nur im Landesarchiv in Duisburg einsehbar!
Das wäre es fürs Erste!

Bleibt gesund !!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (06.04.2020 um 15:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.