#1  
Alt 03.09.2019, 11:03
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard Gibt es nicht dokumentierte Todesfälle

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine Pärchen was in Niedersachsen/Apen geheiratet hat. Ihr Name war Gesche Howieker (*5.11.1787 zu Apen), seiner Johann Sander (*3.8.1784 zu Edewecht).

Geheiratet wurde 26.8.1815 in Apen.

Sie brachten drei Kinder zur Welt (soviel habe ich zumindest gefunden) :

Johann Gerhard Sander (*30.3.1816)
Hermann Sander (*21.9.1818)
Gebke Magarete Sander(*21.9.1823)


Alle Kinder wurden zu Apen geboren.

Johann Sander Starb am 19.May 1865 mit gut 81 Jahren zu Apen. Im kirchenbuch steht das er zu diesem Zeitpunkt schon Witwer war. Heisst seine Frau müsste zwischen 1823 und 1865 gestorben sein. Ich habe das ganze Kirchenbuch von Apen durchsucht, aber nichts finden können.

Da Edewecht um die Ecke liegt hab ich auch dort alles abgesucht. Zusätzlich da Sanders stark in Zwischenahn vertreten waren auch da noch mal in die Sterbe Index geschaut. Auch nix.

Frage gibt es so etwas oder wie kann ich versuche das zu lösen. Sollte ich noch andere Kirchenbücher sichten.

Geändert von lars1969 (03.09.2019 um 11:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.09.2019, 12:14
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 900
Standard

Moin Lars,
klar gibt es die, aber wenn würde dir das auch nichts nützen.
Versuche weiter einzugrenzen, weitere Kinder finden, deren Heiraten suchen und noch mehr.
Gibt es überhaupt Sander-Frauen die zwischen 1823-1865 versterben?
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.09.2019, 13:06
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Malte55 Beitrag anzeigen
Moin Lars,
klar gibt es die, aber wenn würde dir das auch nichts nützen.
Versuche weiter einzugrenzen, weitere Kinder finden, deren Heiraten suchen und noch mehr.
Gibt es überhaupt Sander-Frauen die zwischen 1823-1865 versterben?
LG Malte
Also in Apen stirbt so gut wie kein Sander...ist dort einfach nicht geläufig.

Die Sanders sind etwas weiter nördlich bei Zwischenahn, zahlreich vertreten. Aber hier habe ich zusätzlich auch gesucht, aber nichts gefunden. Sie ist aber ja auch nur angeheiratet.

Kinder im selben ort habe ich ja auch nicht gefunden. Aber die zwei die ich noch habe, könnte ich mal schauen, wie deren weitererverlauf ist in bezug auf ehe und ob es dafür Hinweise gibt.

Danke...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.09.2019, 13:28
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.215
Standard

Hallo Lars,
hast du mal daran gedacht, ob sie vielleicht unter ihrem Geburtsnamen eingetragen ist? Das ist nicht soo wahrscheinlich, da ja die Kinder offensichtlich den FN des Vaters tragen, aber vielleicht eine Möglichkeit, die man wenigstens austesten sollte.
Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.09.2019, 13:33
Benutzerbild von sk270278
sk270278 sk270278 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: dahoam/Obb.
Beiträge: 329
Standard

Hallo Lars


Bei mir ist es schon öfters vorgekommen, daß verstorbene Frauen mit ihrem Geburtsnamen, oder sogar mit dem Hofnamen der Eltern in den Sterbematrikel eingetragen wurden. Die Pfarrer haben es teilweise (auch aus Unwissenheit) nicht so genau genommen. Z.T. wurden die Einträge nicht direkt nach dem Ereignis ins KB eingetragen. So ging auch mal ein Sterbefall 'verloren'.
Versuche auf jeden Fall zuerst soweit einzugrenzen wie nur irgend möglich (siehe #2).
Noch eine Möglichkeit: Sie hatte mehrere Vornamen und wurde nicht mit ihrem Rufnamen sondern einem anderen Vornamen in die Sterbematrikel eingetragen?


Gruß
__________________
Schön daß es euch alle gibt - DANKE an sämtliche Helfer-innen



Geändert von sk270278 (03.09.2019 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.09.2019, 13:46
Raschdorf Raschdorf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 341
Standard

Hallo,

nur eine Kleinigkeit: Johann Sander starb nicht mit gut 81 Jahren, sondern mit knapp 81 Jahren. Aber egal ob gut oder knapp, es könnte doch ein ganz anderer Johann Sander sein.

Der "richtige" könnte mit seiner Familie einfach (weit) weggezogen sein.

Gruß
Jo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.09.2019, 14:17
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von GiselaR Beitrag anzeigen
Hallo Lars,
hast du mal daran gedacht, ob sie vielleicht unter ihrem Geburtsnamen eingetragen ist? Das ist nicht soo wahrscheinlich, da ja die Kinder offensichtlich den FN des Vaters tragen, aber vielleicht eine Möglichkeit, die man wenigstens austesten sollte.
Grüße
Gisela

Hallo Gisela,
ja das mach ich immer so,. Diese Erfahrung habe ich schon gemacht. Seit dem schau ich immer auf beide namen....aber auch das erfolglos.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.09.2019, 14:22
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von Raschdorf Beitrag anzeigen
Hallo,

nur eine Kleinigkeit: Johann Sander starb nicht mit gut 81 Jahren, sondern mit knapp 81 Jahren. Aber egal ob gut oder knapp, es könnte doch ein ganz anderer Johann Sander sein.

Der "richtige" könnte mit seiner Familie einfach (weit) weggezogen sein.

Gruß
Jo

Hi Jo,


Ich wollte das jetzt nicht so exakt auslegen. Aber nein, es kann kein ander Johann sein..


In seinem verstorbene eintrag steht auch drinne das er mit Gesche Howieker verheiratet war. Und es steht das datum drinne wann er exact geboren worde und wo. Also einen besseren Eintrag habe ich noch nie gesehen
habe es auch noch angehängt.


Das eine schliesst ja das andere aber nicht aus. Kann auch sein, das er nach dem Tod seiner Frau wieder zurück gekommen ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johan Howieker.JPG (35,6 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von lars1969 (03.09.2019 um 15:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.09.2019, 14:45
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 537
Standard

Es gibt noch viele Möglichkeiten.....

nur mal ein paar Beispiele, was bei mir so vorkam:

bei Marktbesuch gestorben, beim Kirchweihbesuch gestorben, auf der Schnitternte gestorben, beim Besuch der Schwester, Bruder, des Vetters gestorben, beim Aufenthalt bei der Tochter gestorben, als diese im Wochenbett lag, beim Bader, der für krumme Füße berühmt war gestorben, in der Kur gestorben (wegen ihres Auswurfs), beim Verdingen ihres Sohnes ins Wasser gefallen und ertrunken, in der Kost bei XY gestorben (hat wegen seines zänkischen Weibes nicht zu Haus bleiben können) , als Amme bei Freiherrn von XY zu Hundertkilometerweiter gestorben, in Verhaft gestorben wegen Diebstahls, im Spital gestorben, hat man im Turm zu Großstadthausen mente capte (geistiger Umnachtung wegen) anschließen müssen …….

Gruß Dunkelgraf
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.09.2019, 15:56
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.540
Standard

Hallo,

zumindest so viel kann ich noch beitragen: Der 1816 geborene Sohn Johann Gerhard aus Godensholt wird im Mai 1832 konfirmiert, der 1818 geborene Sohn Hermann wird im Mai 1835 konfirmiert und die 1823 geborene Tochter Gebke Margarethe im April 1838. Alle drei Kinder haben also mindestens bis zur Konfirmation überlebt.

EDIT: Im Begräbniseintrag des Johann Sander 1865 ist vermerkt, dass er in Westerscheps verstarb. Auch seine Tochter Gebke Margarethe ist laut einem Ancestry-Stammbaum 1874 in Westerscheps verstorben. Ich kenne mich in der Region gar nicht aus, aber vielleicht ergibt das ja eine neue Spur.

Geändert von Scherfer (03.09.2019 um 16:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.