#1  
Alt 25.05.2017, 11:07
Lotter Lotter ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.05.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 3
Standard Vorstellung

Hallo zusammen,

mein Name ist Dennis Lotter und ich komme aus Bochum (NRW).
Forsche seit kurzem in meiner Familie nach meinen Vorfahren.
Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen.Es geht um den Familiennamen Lotter.
Bin bis jetzt leider nicht weit gekommen.Mein Opa hieß Erwin Lotter und mein Uropa soll Josef Lotter gewesen sein.
Danke schon mal im Voraus.

Liebe Grüße aus Bochum

Dennis
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.12.2018, 10:33
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.950
Standard Lotter aus Rheinsberg (Mark)

Hallo Dennis,


leider hältst Du Dich sehr zurück mit Informationen, denn ohne zeitliche und örtliche Angaben ist es schwer weiterzuhelfen.


Ohne Bezug zu meiner Forschung habe ich notiert:


Karl Franz Louis LOTTER
Rentner, evangelisch
* 02.02.1858 in Rheinsberg, Kreis Ostprignitz-Ruppin
wohnhaft in Rathenow, Günterstr. 11, Kreis Havelland
Ehefrau: Minna Auguste Emilie geb. GARZ, verstorben in Hamburg
Vater: Franz Friedrich Wilhelm Alexander LOTTER, zuletzt wohnhaft und verstorben in Rathenow
Mutter: Franziska geb. RODER, zuletzt wohnhaft und verstorben in Rathenow
+ 16.01.1944 um 18.00 h in Neuruppin im Hilfskrankenhaus
Anzeige: Hilfskrankenhaus Neuruppin
Todesursache: Herzmuskelentartung
Eheschließung: 06.04.1885 in Rathenow, Standesamt Rathenow Nr. 27/1885
Quelle:
Sterbehauptregister Standesamt Neuruppin, Kreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, Nr. 76/1944, Band 1


Sollten Deine Lotter-Vorfahren einen Bezug zu Rheinsberg haben, kann ich Dir eine weitere Information bilateral zukommen lassen.


Schöne Grüße
clarissa1874
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2019, 14:41
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 866
Standard

Hallo!

Mit der Genealogie der Familie Lotter habe ich mich bereits befasst, allerdings zu einer Familie Lotter ein paar hundert Jahre früher als die, die Du suchst (wobei es ja zumindest möglich ist, dass Deine Ahnenforschung Dich auch irgendwann auf diese Lotters führt, falls es nicht nur eine zufällige Namensgleichheit ist).

Viel zu den "frühen" Lotters (allerdings aus Nürnberg und Leipzig) kannst Du hier finden:

http://geneal.lemmel.at/Lot.html

Es ist übrigens ein weit verbreiteter Irrtum, dass J.Ralla geborene Lotter (*ca. 1505) identisch mit Juliane, Tochter des Michael Lotter sei, während die Ehefrau von Apotheker Johannes Ralla tatsächlich Judith, Tochter von Melchior Lotter war. Selbst der sächsische Apothekerverband beharrt auf der falschen Darstellung (als ich Ihnen Beweise in Originalquellen zusandte, stellten sie die Kommunikation ein - mein "Hauptbeweis" ist dabei ein altes Buch aus dem 17ten Jahrhundert, in dem eine Abschrift des Grabmals von Ralla's Frau abgebildet ist, und der Name klar als "Judith" zu erkennen ist).

Aber das führt für Dich wohl (noch?) zu weit in die Vergangenheit. Hast Du Dich bereits darum bemüht, wo die entsprechenden zivilen bzw. kirchlichen Unterlagen liegen? Das wäre sicher ein guter erster Schritt.

Gruß,
Steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.01.2019, 16:58
Benutzerbild von sk270278
sk270278 sk270278 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Ort: dahoam/Obb.
Beiträge: 329
Standard Bemühungen umsonst?

Hallo zusammen

Der junge Mann war am 31.5.2017 (also vor mehr als 1,5 Jahren) hier zuletzt online.
Das Forschen war ihm wohl zuviel Arbeit, oder er hat das Interesse verloren? Schade!

Gruß
__________________
Schön daß es euch alle gibt - DANKE an sämtliche Helfer-innen


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.