Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.06.2008, 21:48
sacto sacto ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 7
Standard Tetzlaff in der Region Bromberg/ Netzetal bzw. Ursprung der Tetzlaffs allgemein

Hallo Mitforscher,

forscht noch jemand über die Tetzlaffs in der Region Bromberg? Falls ja, welche Erkenntnisse hast du bisher gewonnen? Meine Tetzlaffs kommen aus Kleinwalde, einem kleinen Dorf südlich von Bromberg und wenn man sich die Verortungen anderer Tetzlaffs ansieht, kann man ein Siedlungsband die Netze entlang bis nach Pommern erkennen.

Mir stellt sich nun die Frage, woher kamen die Tetzlaffs ursprünglich? Sind sie aus Deutschland eingewandert oder kommen sie aus östlichen Gebieten, der Name soll ja slawischen Ursprungs sein. Für jeden Hinweis bin ich dankbar.

Schönes Wochenende noch
Martin Trippmacher
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liptow, Tetzlaff, Kühl, Kutzback, Thon, Wibberenz, Gronow, Schmidt, Klock Jutta Fellmann Pommern Genealogie 12 10.08.2016 19:49

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.