Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 22.07.2011, 13:24
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 767
Standard

Sternap DAS nenne ich mal wirklich kurios UND spannend erzählt noch dazu!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 22.07.2011, 21:33
Lauer1974
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ihr, ich dachte ich senfe mal wieder auch was dazu. So ich dachte auch schon ich bin vollkommen bescheuert, wenn ich das so lese. Mittlerweile kann ich mir langsam einen Reim drauf machen, warum mich manche Orte richtig magisch anziehen und ich bin ja schon obwohl ich am Anfang meiner Recherchen bin, doch schon gut durch Deutschland gekommen muss ich sagen. Ich denke, das ich mir evtl. sogar sicher bin, das die Wurzeln von den Lauers und den Vorgängern in Baden-Württemberg liegen und irgendwie hatten wir dies Thema ja schon und ich fühle mich auch zu dem Schwarzwald hingezogen (ich meine ich bin zwar adoptiert), aber irgendwie da ich eigentlich 2 Familien erforschen muss (mit der einen wart ich aber noch, sonst wird es zuviel), bleibt ja wohl doch was hängen...oder? Manche Städte haben schon bei mir dort eine gewisses Gefühl ausgelöst. Und ich dacht schon ich bin total bescheuert. Bin gespannt, was ich noch rausbuddele. Ans Übersinnliche glaub ich eigentlich auch nicht so richtig, aber irgendwie hängt das ja alles miteinander zusammen. Der Schwarzwald (fahr ich bald wieder hin) zwar wegen meines Hobbys der Musik, aber immerhin. Die nicht zählenden Kilometer im Zug oder mit dem Auto das kratzt mich irgendwie nicht. Aber wie gesagt, ich bin dann also nicht die einzige die so denkt wie ihr und ich gehe jetzt auch mit offenen Augen durch Hannover oder Umgebung, ob mir da noch was aus der Kindheit bekannt vorkommt etc. So das musst ich jetzt auch mal loswerden.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09.08.2011, 10:48
Klingerswalde39_44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sparsam, sparsam ...

Hallo zusammen,

ich hab heute eine Heiratsurkunde aus West Virginia eines Sohnes meines ausgewanderten Paul Prahl bekommen:

beide Eheleute sind am 16.7. geboren, er 1920 und sie 1925 und geheiratet haben sie .... richtig, am 16.7.1947. Zwei Geburtstage und den Hochzeitstag an einem Tag feiern, das spart Dollars.

Wenn man jetzt auch noch die Kinderplanung so hinbekommen hätte ...

Herzliche Grüße, Gabi
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 12.08.2011, 00:14
Sally565 Sally565 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 120
Standard

Während meines Studiums (na ja, schon ein paar Jährchen her) hatte ich einen Freund in Groß-Umstadt. Ich wohnte damals in der Nähe von Mainz. Wenn ich zu ihm fuhr, fühlte ich mich in der Gegend eigentlich relativ heimisch, anders als wenn er z.B. im Hunsrück (andere Richtung) gewohnt hätte.
Inzwischen habe ich herausgefunden, dass Vorfahren von mir dort lebten. Ob es daran lag ...?

Gruß
Claudia
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 27.09.2011, 11:10
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 98, 99, 100?

... richtig,
Angehängte Grafiken
Dateityp: png 16100.png (47,9 KB, 119x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 27.09.2011, 11:35
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.673
Standard

Hallo,

Was wurde hier, zuerst Geburtstag gefeiert und dann gestorben?

* 10.01.1829 +10.01.1910
*17.10.1909 +17.10.1976

LG Silke

Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 27.09.2011, 11:38
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.673
Standard

Oh Gabi, das wär ne große Familienfeier geworden, unter dem Motto:
"Alle auf einen Streich"

LG Silke

Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.

Zitat:
Zitat von Klingerswalde39_44 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich hab heute eine Heiratsurkunde aus West Virginia eines Sohnes meines ausgewanderten Paul Prahl bekommen:

beide Eheleute sind am 16.7. geboren, er 1920 und sie 1925 und geheiratet haben sie .... richtig, am 16.7.1947. Zwei Geburtstage und den Hochzeitstag an einem Tag feiern, das spart Dollars.

Wenn man jetzt auch noch die Kinderplanung so hinbekommen hätte ...

Herzliche Grüße, Gabi
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27.09.2011, 12:27
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.264
Standard

Hallo,

die Daten meiner Großeltern mit den Kindern finde ich auch kurios.

Meine Großeltern sind geb am 10.6.1891 und 10.6.1896
Die Kinder
Karl Walter Heinrich geb 26.6.1913
Heinrich Walter Karl geb 24.6.1914
Walter Heinrich Karl geb 25.6.1915

Wenn wir eine Urkunde von meinem Vater angefordert haben, kam 100% zuerst mal die Urkunde von seinem Bruder bei uns an.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09.12.2012, 16:59
Benutzerbild von der_Lenz
der_Lenz der_Lenz ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 222
Standard

Matthias Zipp (+1775) und Sibilla Blanckart (+1774) legten bei der Wahl der Namen ihrer Kinder besonders viel Kreativität an den Tag...:

1) Maria *1763
2) Maria Catharina *1765
3) Maria Agnes *1768
4) Maria Gudula *1771
5) Maria Apollonia *1774

Anton, der einzige Sohn, verstarb im Kindbett, sodass die Familie nur Maria's in die Welt schickte...
__________________
Vollständige Liste meiner FN: hier
Suche insbesondere nach:
Rahm
in Bärnau, Thomas in Frankfurt a. d. Oder, Abraham in Danzig,
Lenz in Mohrungen und Steppuhn & Skalischus in Ostpreußen


Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 09.12.2012, 18:32
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.019
Standard

Moin Lenz,

Zitat:
Zitat von der_Lenz Beitrag anzeigen
Anton, der einzige Sohn, verstarb im Kindbett, sodass die Familie nur Maria's in die Welt schickte...
ich gehe eher davon aus, daß sie Maria, Catharina, Agnes, Gudula und Apollonia in die Welt schickte...

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:59 Uhr.