#1  
Alt 10.03.2020, 07:35
JMPlonka JMPlonka ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Vaihingen (Enz)
Beiträge: 114
Ausrufezeichen Jaillet und Nalline aus Rekem - Trauung 1765

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1765
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Rekem Lenaken Belgien
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo geschätzte Forenmitglieder,
Wo kann ich eigentlich die Kirchenbücher für den Zeitraum 1765 für Rekem finden? Das einzige was ich habe ist eine deutsche Übersetzung, in der von St Peter in Reckheim die Rede ist. Soweit ich weiß gibt es eine Kirche Sint Pieter in Out-Rekem (Lenaken).
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
LG
Jens
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PSX_20200310_072635.jpg (144,1 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von JMPlonka (11.03.2020 um 08:26 Uhr) Grund: Schreibfehler korrigiert
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2020, 22:10
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 989
Standard

https://search.arch.be/de/themas/tip...chenbuecher-de
Man muss sich registrieren (ist kostenlos).
https://search.arch.be/nl/zoeken-naa...733_000_B_0020
https://gw.geneanet.org/jmplonka?n=v...johann+baptist
Taufpatin war die Gräfin von Aspremont Reckheim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rekem.jpg (207,4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt.jpg (91,6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heirat.jpg (109,8 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (11.03.2020 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2020, 22:50
JMPlonka JMPlonka ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Vaihingen (Enz)
Beiträge: 114
Standard

Hallo Chris,

Du bist Dir der Tragweite Deiner Antwort gar nicht recht bewusst! Seit Anfang an versuche ich, irgendeine Spur zu diesen Vorfahren zu finden. Heute ist ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen.

Ein ganz Großes "Dankeschön"

Die herzlichsten Grüße
Jens


ps: Der 3. Links verweist auf mich "Jens Manuel Plonka" und basiert auf der Ahnentafel meines Großvaters August Schosulan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2020, 23:09
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 989
Standard

Die Geburt des ersten Kindes wurde unter dem N von Nalin indexiert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kind 1.jpg (127,9 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2020, 08:01
JMPlonka JMPlonka ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Vaihingen (Enz)
Beiträge: 114
Standard

Hallo Chris,
wo hast Du eigentlich die Index-Einträge für die Geburten her. Ich kann sie nicht finden
LG
Jens
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2020, 09:34
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 989
Standard

Der Index:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Index.PNG (14,6 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.03.2020, 16:31
JMPlonka JMPlonka ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2019
Ort: Vaihingen (Enz)
Beiträge: 114
Standard

So wie es aussieht waren die Zeiten damals recht turbulent.

J.B. De Naline war Hausoffizier (wahrscheinlich beim Grafen Johann-Nepomuk-Gobert Aspremont-Lynden), evtl. war Catharina auch Kammermädchen der Gräfin. Sie ist die Taufpatin aller Kinder der De Nalines, die auch alle in Rekem (Reckheim) auf die Welt kamen.

Interessant ist ebenfalls, dass Franziska Romana (die 2. Tochter) später einmal das Kammermädchen der Kaiserin Maria Ludovica (+1802) in Wien wird.
Kurz nach dem Tod der Kaiserin heiratet "Franzi" dann den 3 Jahre jüngeren Dr. med. J.N.M.M. Schosulan 1794 in Wien, also 5 Jahre nach dem Beginn der Französischen Revolution.

-Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.