Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.01.2021, 15:17
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 834
Standard Bitte um Übersetzungshilfe für Sterbeurkunde Dabie 1854 Dabie - polnisch

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1854
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Dabie/Labendz
Namen um die es sich handeln sollte: Anna Christina Doberstein geborene Schendel/Schindel


Moin. Könnte mir bitte jemand diese Sterbeurkunde übersetzen?
Pawel Doberstein ist sicher der anzeigende, das ist der Sohn der verstorbenen.



Eintrag rechts oben Nr. 121



https://szukajwarchiwach.pl/54/852/0...jiW5R4qt3dWJRg
__________________
Viele Grüße Christian

http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.01.2021, 19:05
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 3.584
Standard

Hallo!

121.
Labędz

Anzeige: in Dabie, am 22. September/4. Oktober, nachmittags um 2 Uhr, im Jahr 1854

Anzeigende: Pawel Doberstein, Zinsbauer in Labędz wohnhaft, 40 Jahre, und Gottlieb Schendel, Zinsbauer in Labędz wohnhaft , 40 Jahre

Tod: am gestrigen Tag morgens um 6 Uhr in Labędz

Verstorbene: Krystyna geb. Schendel Doberstein, z emoliementów w Łabędzie utrzymająca się (???)*, 75 Jahre alt, Witwe des verstorbenen Marcin Doberstein, gewesenen Zinsbauern in Labędz, Mutter des ersten Anzeigenden

* Könnte hier eine Alimentation/eine Art Unterhalt gemeint sein, mit der/dem sie noch selbständig in Labędz lebte?
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.01.2021, 19:19
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 834
Standard

Vielen Dank für deine Hilfe hier im Forum!

In Deutschland wurde das doch Altenteiler genannt. Meinst du sowas?
__________________
Viele Grüße Christian

http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.01.2021, 20:03
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 3.584
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfrum Beitrag anzeigen
In Deutschland wurde das doch Altenteiler genannt. Meinst du sowas?
Jein. Das würde ja bedeuten, dass sie auf's Altentheil gezogen ist oder geschoben wurde, während der Sohn das Haupthaus mit Hof etc. übernommen hatt. Im Polnischen wäre das aber eine Dozywotnica.
(Ich bin hier unter #8 mal drauf eingegangen; auch wenn's initial ein russischer Eintrag war: доживотница)

Ich glaube eher, dass sie nach dem Tod ihres Mannes auf dem Anwesen verblieben ist, und bei ihrem "selbständigen" Leben unterstützt wurde.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.01.2021, 20:18
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 834
Standard

Danke für die Erklärung.
__________________
Viele Grüße Christian

http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.01.2021, 20:38
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 485
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen

z emoliementów w Łabędzie utrzymająca się (???)*
http://books.google.com.ua/books?id=...boczne&f=false
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.01.2021, 21:40
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 3.584
Standard

Super! Danke! Wo hast du das unter den ganzen spanisch-italienisch-portugiesischen Einträgen bei Google herausgepickt?

"Bezüge, Nebeneinkünfte, verwendbar z.B. als regelmäßiges Einkommen, Sacheinkünfte, z.B. Holz, Getreide; auch Zahlung für den Unterhalt eines unehelichen Kindes, Alimente"

Irgendwo wird die Witwe ihr Geld schon herbekommen haben... Vielleicht Hof und Felder verpachtet?
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.01.2021, 22:43
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 485
Standard

Gern.
Na ja, es ist reiner Zufall , dass ich beim Googeln darauf gestoßen bin.
Bei archive.org gibt es übrigens auch manchmal etwas brauchbares/wertvolles.

http://archive.org/details/p1vollstndigesha01kona
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.01.2021, 22:53
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 3.584
Standard

Ein Träumchen! Das kannte ich noch nicht! Vielen Dank!
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.01.2021, 23:01
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 485
Standard

Keine Ursache!
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.