#41  
Alt 01.04.2019, 09:23
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.919
Standard Ammer / Göbel

Hallo,

am 29.01.1655 heirateten in Reutlingen:

AMMMER Jerg (Georg), + 29.04.1628 in Reutlingen, + 21.01.1695 in Reutlingen
und die
GÖBEL Salome, * 13.06.1633 Reutlingen , + 28. 02.1671 in Reutlingen

Ich suche Daten zu den Eltern der Salome.

Vater: Jacob Göbel.
Mutter: Agatha SCHAEL

--
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg göbel.JPG (109,7 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007

Geändert von Forscher_007 (01.04.2019 um 12:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 02.06.2019, 10:06
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.919
Standard Rall

Hallo,

am 24.11.1641 heirateten in Reutlingen der Conrad GRÜNINGER und die Catherina RALL.

Im FR Reutlingen werden als Eltern der Catharina Rall, Hans Rall, + 30.01.1633 und Barbara LOTTER angegeben.

Wer sind die Eltern?
Ich habe folgendes gefunden:
Zitat:
l. Num.: 5267
Datierung: 1623 Dezember 1
Kurztitel: Mannrecht: Hans Rall
Regest: Schultheiss und Gericht zu Lustnaw, dem Kloster Bebenhausen zugehörig, im freien Reichsherzogtum Württemberg gelegen, bekennen: Hans Rall, in Lustnau gebürtig, der sich in die 23 Jahr in Reutlingen aufgehalten hat, jetzt aber dort als Bürger angenommen worden ist, ist der eheliche Sohn des Martin Rall selig und der Anna Romer selig. Von Leibeigenschaft ist Hans Rall vermög der württ. Freiheit ledig und los.
Dorsal- / Marginalvermerke u.a.: Auf der Rückseite: Vorgelegt 3. Dezember 1623.
Zitat:
l. Num.: 5266
Datierung: 1617 Mai 30
Kurztitel: Mannrecht und Abschied: Hans Rall
Regest: Schultheiss und Gericht zu Eningen Uracher Amts bekennen: Hans Rall, der sich auf Absterben seiner Hausfrau selig mit Anna Bletzger, der Witib des Matthäus Weiss, Bürgers zu Reutlingen, wieder verheiratet hat, sich daselbst bürgerlich setzen will und das Bürgerrecht erlangt hat, ist als ehelicher Sohn des Hans Rall selig und der Anna Müller selig in Eningen geboren. Er ist von Leibeigenschaft ganz frei.
Dorsal- / Marginalvermerke u.a.: Auf der Rückseite: Vorgelegt den 7. Juni 1617.
Wer kann Licht ins Dunkel bringen?

--
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.06.2019, 22:08
Manfred Renner Manfred Renner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: 20257 Hamburg - Eimsbüttel
Beiträge: 991
Standard Rall und Grüninger

Hallo Forscher_007,

habe diese Daten gefunden. Vielleicht helfen sie Dir weiter ?
HG aus der Hansestadt Hamburg,

Manfred ( Renner )

1.
Grüninger, Conrad ( Konrad )
* um 1645 in Reutlingen
+
Heiratete in erster Ehe am 06.11.1665 die
Hammer, Barbara
* um 1640
+ vor 20.02.1682
( Vater : Martin Hammer, * um 1610 )
Kinder :
1. Johann Jakob Grüninger, * um 1670, heiratete am 14.09.1698 die Katharina Fuchs
2. Johann Ulrich Grüninger, * um 1675, heiratete 03.10.1701 die Sara N.N.
Conrad heiratete in zweiter Ehe am 20.02.1682 die
Gegler, Anna Maria
* um 1660
+
( Vater : Eberhard Gegler, * um 1630 )
Keine Kinder

2.
Grüninger ( Grieninger ), Konrad
* um 1612
+ 29.04.1678 in Reutlingen
Weingärtner in Reutlingen
Heiratete zwischen 24.09.1631 und 24.09.1641 in Reutlingen die
Rall, Katharina
* 08.09.1609 in Reutlingen
+ 05.09.1677 in Reutlingen
Kinder :
1. Conrad, * um 1645
2. Jacob, * um 1647 in Reutlingen, heiratete 18.01.1670 die Margarethe Lamparter
3. Stefan ( Stephan ), * 20.01.1652 in Reutlingen, + um 18.10.1733 ebd., ehelichte um 12.01.1672 in Gerlingen / Württ. die Katharina Fälchlin ( * 17.10.1650 - 19.11.1714 in Reutlingen )

4.
Grüninger ( Grieninger ), Konrad
* 19.11.1579
+ um 1635
Küfer
heiratete in erster Ehe 1598 die
Holoch, M.
* um 1575
+ vor 1608
Keine Kinder
Konrad heiratete in zweiter Ehe 1608 die
Kemmler, Maria
* um 1585
+
( Eltern : Georg Kemmler, * um 1555, und die Ursula Dietz, * um 1555 )
Kinder :
1. Johann Jakob, * 21.07.1608, + 01.03.1663, heiratete 25.01.1632 die Agnes Weimann, * um 1610
2. Konrad, * um 1612

8.
Grüninger ( Grieninger ), Johannes
* um 1550
+
Küfer
Heiratete um 1570 die
Betz, Anna
* um 1545
+
( Eltern : Matthäus Betz, * um 1515, Papiermüller, und Elisabeth Becht, * um 1520 in Esslingen a. N. )
Kinder :
1. Martin, * 10.01.1577, heiratete die M. Jedelin
2. Konrad, * 19.11.1579

__________________________________________________ ________________________

2.
Rall, Hans ( „ gen. Lotter“ )
* um 1586
+ 01.10.1685 ( ? ) in Reutlingen
Heiratete die
Locher, Barbara
*
+
Kind :
Katharina, * 08.09.1609

Quelle(n) für alle obigen Daten :
Sippenliste VFKBW-Stammlisten ( Stand 7.9.2018/176.264 von 177.033 Datensätzen ) mit Ahnenliste mit Spitzenahnenliste
VFKBW = Verein für Familienkunde in Baden-Württemberg e.V. ; Postfach 10 54 41; D-70047 Stuttgart.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 07.06.2019, 12:54
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.919
Standard

Hallo Manfred,

1000 Dank für die Daten.

Ich konnte mich erst jetzt melden, das ich erst gerade von einem Kurzurlaub zurück gekommen bin.
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.11.2019, 16:24
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.919
Standard Reutlinger Geschichtsblätter

Hallo,

besitzt jemand die Reutlinger Geschichtsblätter 1900 Nr. 1 S. 14 und könnte mir den Artikel zusenden?
--------------------------------------------------------------------------------------
Band: RGB 1900 (11. Jg.)
Autor: Schön, Theodor
Titel: Wappenträger in Reutlingen (Fortsetzung)
Seite: S. 13 - 15,
--------------------------------------------------------------------------------------

Dort müsste etwas über die Familie FITZION stehen.

--
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 30.12.2019, 12:43
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.919
Standard Fadin / Vohdin aus Reutlingen

Hallo,

ich suche Daten zu den Eltern des:

KNAPP, Johannes, * 12.12.1632 in Reutlingen, + 14.09.1714 in Reutlingen.

Vater: Paul KNAPP
Mutter: Magdalena FADIN / VOHDIN

--
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.12.2019, 13:06
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.952
Standard

Also hier ist die Mutter eine geborene Weber: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:NCJK-5GZ
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 30.12.2019, 13:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.496
Standard

Hi, hier ist der Eintrag:
https://www.ancestry.de/interactive/61023/1569072-00474
Wobei dieses Taufbuch vielleicht das Zweitexemplar (Abschrift) ist?

Hier heißt die Mutter Magd. Veldin
https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:NNPZ-H44

Das muss man aber nicht als Veldin lesen:
Außerdem kann das auch eine andere Magdalena sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Joh.Knapp.jpg (38,4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg Reutl.jpg (29,4 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 30.12.2019, 14:44
Forscher_007 Forscher_007 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 2.919
Standard

Hallo Anna Sara ,

Vielen dank für die Links.

Die Eltern habe ich aus dem FR Reutlingen bei ARCHION.

Landeskirchliches Archiv Stuttgart > Dekanat Reutlingen > Reutlingen > Sonstige 1570-1808 Band 105 Bild 87.

Dort haben beide als Mutter Magdalena VOHDIN.

Ich suche jetzt mal nach WEBER.

--
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Forscher_007
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 30.12.2019, 15:15
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.496
Standard

Also das Erstexemplar des Taufbuches war vielleicht schwer lesbar. Deswegen wäre es nachvollziehbar, das daraus falsch VOHDIN gelesen worden war, bei der Erstellung des Familienregisters in Reutlingen.
Das hier bei ancestry vermutlich vorliegende Zweitexemplar des Taufbuchs war dann vermutlich schon frühzeitig im Stuttgarter Archiv, auf dass der Ersteller des Familienregisters damals keinen direkten Zugriff hatte?

Soweit meine Theorie zu dem Fall.

Wobei ich es sehr auffällig und sonderbar finde, dass die einzigen Einträge von Müttern mit FN Weber an einem Tag erfolgten:
https://www.familysearch.org/search/...ber%3AC39402-1
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.