Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 09.10.2018, 12:55
Davido Davido ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Beiträge: 152
Standard

Zitat:
Zitat von Elke58 Beitrag anzeigen
Super! Ich danke für die Übersetzung.
Diesen Ortsnamen gab es lt. Kartenmeister auch im heutigen Polen...
Davon gab es etliche, aber nicht in der Nähe von Falkenau; wenn also ein Örtchen in Preußen gemeint gewesen wäre, hätte der Standesbeamte vermutlich dazu den Kreis angegeben.

Davido
__________________
Forschungsinteressen vor allem in Pommerellen (Kreise Schlochau, Konitz, Bütow), in Posen-Westpreußen (Kreise Czarnikau, Deutsch Krone) und in Berlin.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.10.2018, 13:25
Elke58 Elke58 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 10
Standard

...das mag stimmen. Also weitersuchen. Danke.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.10.2018, 13:35
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 401
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Ansonsten behaupte ich: Theerkeute im Krs. Czarnikau.
Hallo,

hört sich am vernünftigsten an. In einer älteren Abhandlung wird auch explizit die andere Schreibweise "Terkeute" erwähnt, was dann quasi schon fast identisch mit dem in der Urkunde geschriebenen Ort ist. Der Kreis Samter ist auch nicht weit weg und wer weiß wie genau die Angaben der Anzeigenden waren. Allerdings war Theerkeute eine Oberförsterei und da liegt es natürlich nahe, das die Pfeiffers irgendwie Förster waren. Vielleicht gibt es da ja Hinweise dazu?

Geändert von sonki (09.10.2018 um 13:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.10.2018, 13:55
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 526
Standard

Hallo,
laut Gemeindelexikon von 1908 für die Provinz Posen gehörte die Oberförsterei Theerkeute zum Gutsbezirk Krutsch im Kreis Czarnikau. Das ev. Kirchspiel war demnach Rosko Kr. Filehne und das kath. Wronke Kr. Samter.
Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.10.2018, 14:38
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.858
Standard

Es liegt direkt an der Grenze zum Kreis Samter. Siehe Karte:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Therkühle.jpg (153,8 KB, 18x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (09.10.2018 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.10.2018, 14:58
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.858
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
... war Theerkeute eine Oberförsterei und da liegt es natürlich nahe, das die Pfeiffers irgendwie Förster waren. ...
Dort haben natürlich auch Waldarbeiter gewohnt, etc.

Möglicherweise findet man in der dem benachbarten Ort Bielawy (Kreis Samter) zuständigen Pfarrei einen Kirchenbucheintrag.
Hier noch mal der Grenzverlauf zum Kreis Samter bei Theerkeute auf der Karte:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Theerkeute.jpg (231,2 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (09.10.2018 um 15:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.10.2018, 18:52
Elke58 Elke58 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 10
Standard

Vielen Dank allen für die Hilfe!
Mal gucken, was ich da herausfinde...
Einen angenehmen Abend für Euch!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.10.2018, 15:22
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 3.413
Standard

Hallo elke,

hier Informationen zur Geschichte der evangelischen Parochie Staykowo zuständig ab 1867?
für Parochie Staykowo

wie ich das lese existierte diese ev. Parochie Staykowo erst ab 1867.

Zuvor Kirchen in Wronke ? , Peterawe , Czarnikau.

Hier steht Stand 1836, Theerkühle auch Smolnydol (Försterei) = ev. Kirche Wronke.
Seite 60 ---> http://www.ub.uni-koeln.de/cdm4/docu...R=46244&REC=15

ev. Kirchenbücher Wronke online:
--> https://szukajwarchiwach.pl/53/3874/...e#tabJednostki

Ab 1874 Staykowo = Bismarkshöhe.

Wie wohl dir bekannt, sind diese StA.-Register online, verkartet bei Basia und Poznan-Projekt jeweils nur Heiraten.
StA. Staykowo = Bismarkshöhe online unter "Urząd Stanu Cywilnego Lubasz"
--> https://szukajwarchiwach.pl/55/555/0#tabSerie

Ein Förster Gottlieb PFEIFFER und ein Wirt Martin PFEIFFER als Väter werden dort bei 2 Heiraten in Staykowo gelistet.
Dort wird aber nicht Theerkeuten genannt.

Smolnica = Smolnydol ?

Wohl doch nicht Theerkeiten = Theerkülen.
1836 wird der Ort Theerkeiten so geschrieben noch nicht im Regierungsbeszirk Bromberg oder Posen gelistet,
nur Theerkühlen.

heute Smolnica liegt nämlich hier, unweit Wronke aber jenseits des Flußes:
--> https://www.google.com/maps/place/Sm....4244318?hl=en

Ich glaube Wronke war 1859 nicht zuständig für Theerkeiten, zwar fehlt z.b. 1859 aber PFEIFFER und Theerkeiten
kommt wohl dort gar nicht vor.

Juergen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Parochie Staykowo.jpg (171,1 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von Juergen (10.10.2018 um 16:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.