#1  
Alt 03.12.2009, 19:01
Benutzerbild von j.w.lenz
j.w.lenz j.w.lenz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 49
Standard Ahnensuche in der Altmark

Ahnensuche in der Altmark


Lenz aus Immekath , Kusey , Klötze , Goldbeck -

Dürrheide aus Immekath , Doenitz

Schulze aus Klötze -

Behrends aus Klötze -

Tiedke aus Mehmke , Darnebeck -

Hildebrand aus Mehmke –

Bergmann aus Ristedt –

Müller aus Ristedt –

Rambow aus Höwisch , Rossau , Genzin , Arendsee , Kläden –

Krause aus Höwisch –

Weber aus Höwisch -

Behrends aus Darnebeck , Arendsee , Velgau , Flessau , Schönebeck -

Lenth
aus Osterburg

Fischbeck aus Immekath



Mit freundlichen Grüßen

J.W.Lenz

Geändert von j.w.lenz (04.12.2009 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2009, 00:56
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo J.W. Lenz,
können Sie (oder Du?) ev. etwas mehr zu den Schulzes sagen? Ich habe ebenfalls einen Familienzweig aus Sa.-Anh. Da hätte ich folgende Daten: Johann Landsmann, geb. am 16.11.1818 heiratete Maria Dorothea Schulze, bekannt sind mir bisher drei gemeinsame Kinder, allerdings weiß ich nichts über die Herkunft der Ehefrau. Meine Landsmann's kommen aus Beetzendorf und Umgebung, also unweit von Klötze.
Catherine Dorothee Landsmann, geb. am 14.08.1829 in Beetzendorf war verheiratet mit Heinrich Carl Louis Schulze , geb. am 22.07.1832, sie heirateten am 09.12.1859 in Altendorf, woher der H.C.L. Schulze kam, ist mir bisher unbekannt.
Gibt es hier möglicherweise Berührungspunkte? Sagen Ihnen die beiden Schulze's etwas?
Grüße Dorothea -
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2009, 10:11
Benutzerbild von j.w.lenz
j.w.lenz j.w.lenz ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 49
Standard Schulze

Hallo ,
in meinem Stammbaum ist:
Caroline , Friederike , Dorothea
Lenz geb. Schulze
geb.am 09.02.1841 in Klötze / Altmark
gest. ca. 1900 Klötze / Altmark
Taufregister Klötze 1841 Seite 354 Nr.13
Eheschließung mit Joachim , Heinrich Lenz
Trauregister Klötze 1869 Seite17 Nr.12

Eltern waren :
Johann , Karl , Friedrich Schulze
Marie , Sophie , Elisabeth Schulze geb. Behrends
lebten in Klötze /Altmark

mfg j.w.lenz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.12.2009, 20:50
Altmärker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dorothea,
bei etwas mehr Details kann ich vielleicht helfen! Landsmann und Schulze sind nicht gerade selten in der Region.

Altmärker
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2009, 23:18
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo,
@j.w.lenz - Danke schön für die Antwort, wie schon gesagt, zu den eingeheirateten Schulzes weiß ich noch zu wenig.

Hallo Altmärker,
unser Landsmann-Zweig in Sa.-Anhalt ist bereits ziemlich gut erforscht, mein Spitzenahn war Hans Landsmann, geb. 1675, gestorben am 04.04.1747 in Nettgau, woher er kam und wie seine Ehefrau hieß, ist noch nicht bekannt. Wir hatten hier das große Glück, dass vor uns schon ein "Landsmann-Forscher" fast zwanzig Jahre geforscht hatte und ich fand dank eines Stammbaums bei ancestry meine amerikanische Cousine, die wiederum ein paar Jahre zuvor Besuch von dem besagten Forscher bekam, der ihr beider Verwandtschaft erklärte und ihr seine Forschungsergebnisse mitbrachte. Leider weilt der gute Mann nicht mehr unter uns, es war mir nicht mehr vergönnt, ihn kennenzulernen. In diesem Sommer aber traf ich erstmals meine amerikanische Cousine sowie bei der Gelegenheit auch die Witwe des o.G. und ihren Sohn, der den Namen ebenfalls noch weitergeben könnte.
---
Meine eine Urgroßmutter war Marie Dorothee Elisabeth Landsmann, geb. am 10.08.1848 in Jeeben, ihr Vater war Zacharias Heinrich Landsmann, geb. 1817 und früh verstorben 1850, seine Ehefrau war Maria Elisabeth Horn, geb. 1825, sie heiratete in 2. Ehe Christoph Friedrich Peters, ebenfalls 1825 geb.
---
M.D.E. Landsmann lebte aber bereits 1871 in Berlin. Ich suche noch immer nach ihren Sterbedaten. Ich war selbst bisher nur einmal kurz in Beetzendorf und möchte gerne dort bei Gelegenheit weiterforschen, aber mich haben in den letzten Monaten andere spannende Forschungen beschäftigt.
---
Weitere Landsmann-Daten sind bei ancestry im Stammbaum meiner Cousine zu finden, sie ist "lynnsteck".
---
Bin sehr an einem Austausch interessiert, wenn ich helfen kann, vielleicht hier in Berlin, tue ich das ebenso gern!
Mit Grüßen Dorothea -
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.12.2009, 23:26
Peggy Peggy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 175
Standard

Hallo Dorothea,

bei Landsmann bin ich doch jetzt hellhörig geworden. Ich habe ebenfalls "Landsmänner" in der Altmark, deren Spur nach Nettgau führt.

Und zwar folgende:

Jürgen LANDSMANN, Ackermann in Nettgau + vor 1679
oo
N. SCHULTZE ( Schwester von Joachim Schultze aus Cröchern)

Kinder:

Heinrich LANDSMANN oo 1684 in Schernebeck Anna Margaretha MICHELS

Christoph LANDSMANN oo 1687 in Burgstall Susanna SCHLEGEL

Anna LANDSMANN oo 1681 in Cröchern Stephan VOGT

Margaretha LANDSMANN, wird 1688 als Taufpatin erwähnt - Verbleib unbekannt.

Maria LANDSMANN +1676 Cröchern, 10 Jahre alt

Hans LANDSMANN + 1679 Cröchern , 19 Jahre alt


Sind dir diese Personen vielleicht bekannt?

Viele Grüße
Peggy
__________________
Meine Ahnen:

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.12.2009, 11:12
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo Peggy,
das freut mich ja zu lesen, dass Du auch "Landsmänner" in Deiner Ahnentafel hast. Leider kann ich im Moment da noch nicht "anknüpfen". Ich habe zwar einen Heinrich Landsmann, aber dieser ist am 03.03.1848 geboren. Der Sohn meines hier schon erwähnten Hans Landsmann's (*1675) war Hans Jacob Landsmann, * am 03.11.1724 in Nettgau, + am 03.12.1783 in "Croie" ( ???) Er war verheiratet mit Ilse Margarethe Bose, Heirat am 26.02-1751, sie starb am 18.10.1798. Beide hatten die Tochter Anna Margarethe Elisabeth Landsmann, * am 14.12.1752, in Tulau, +am 07.01.1825 in Croie. Sie heiratete am 08.01.1768 in Croie Hans Jacob Peckmann, selbiger war * in 07.1736 und + am 13.04.1795 in Croie.
---
Was diese Ortsangabe "Croie" angeht, finde ich nirgendwo diesen Ortsnamen. Möglicherweise liegt hier ein Lesefehler bei meiner amerikanischen Cousine vor. Oder hat hier jemand der Sa.-Anh.-Forscher diesen Ortsnamen schon gehört?
Zu Deinen anderen Landsmännern habe ich leider auch keine Übereinstimmung, ich habe auch diverse Anna's und Maria's, aber nicht zu diesen frühen Zeiten.

Beste Grüße aus Berlin und vielen Dank für Deine Landsmann-Daten - Dorothea -
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.12.2009, 17:59
Altmärker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Peggy Beitrag anzeigen
Hallo Dorothea,

Jürgen LANDSMANN, Ackermann in Nettgau + vor 1679
oo
N. SCHULTZE ( Schwester von Joachim Schultze aus Cröchern)
Hallo Peggy,
ob es paßt?
In Ohrdorf/Kr. Gifhorn heiratet am 4.6.1664 Jürgen LANßMAN zu Nettgau die Elisabeth SCHULTE zu Teschendorf/Kr. Gifhorn(vorher von Jürgen SCHRÖDER zu Teschendorf geschwängert)

Altmärker
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.2009, 18:07
Altmärker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dorothea Beitrag anzeigen
Was diese Ortsangabe "Croie" angeht, finde ich nirgendwo diesen Ortsnamen. Möglicherweise liegt hier ein Lesefehler bei meiner amerikanischen Cousine vor. Oder hat hier jemand der Sa.-Anh.-Forscher diesen Ortsnamen schon gehört?
Hallo Dorothea,
Croie= Croya/Kr. Gifhorn
Croya liegt zwischen Brome und Parsau und müßte zum Bromer Kirchspiel gehören!

Ilse Margarethe BOSE ? Vielleicht eher BÖSE?

Gehören die Brüder Hans Caspar und Ernst Friedrich LANDSMANN aus Nettgau zu Deinen? Diese beiden heiraten nach Gladdenstedt um 1755

Altmärker
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.12.2009, 21:08
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo Altmärker,
vielen Dank für die Richtigstellung des Ortsnamens. Nun habe ich selbigen natürlich auf der Karte gefunden.Und dass es eventuell statt Bose auch Böse heißen könnte, ist nicht auszuschließen, das liegt dann auch wieder daran, dass meine Amerikanerin vermutlich die Umlaute unterschlagen hat sowie sie den Ortsnamen vermutlich nicht lesen konnte. Manchmal merke ich das sofort, aber Bose könnte es ja auch heißen. Ich hatte selbst in Beetzendorf bei meinem Kurzaufenthalt ja zunächst nur nach meiner "Landsmann" suchen können.
Den Hans Caspar und den Ernst Friedrich Landsmann kenne ich bisher noch nicht.
Ich komme gleich nochmal wieder mit einigen meiner Daten!
Dorothea -
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.