Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.07.2022, 13:51
Robse1991 Robse1991 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 21
Standard Heinrich Comes aus Dortmund

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo,


hat irgendjemand informationen zu Heinrich Comes? Er ist 1898 in Dortmund geboren und am 12.9.1928 in Berlin verstorben.
Hat jemand infos zu seinen Eltern oder ggf. falls vorhanden Geschwistern?

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.



Mit freundlichen Grüßen


Robse1991
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.2022, 14:21
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 16.564
Standard

Spricht vieles dafür, dass der Vater von der Mosel oder aus dem Hunsrück stammte.
Oder aus der Andernacher Ecke:
Castor ~19.12.1850 Miesenheim, oo 6.9.1874 Dortmund.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (27.07.2022 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.2022, 14:25
Robse1991 Robse1991 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Spricht vieles dafür, dass der Vater von der Mosel oder aus dem Hunsrück stammte.



Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Woher haben Sie die Annahme?


Mit freundlichen Grüßen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2022, 14:37
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 16.564
Standard

In Wickrath gab es im 17. Jahrhundert bereits reformierte Comes.
http://www.heidermanns.net/gen-pers.php?ID=3606-2633

Daher: War bloß reine Spekulation.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2022, 15:22
kamikaz27 kamikaz27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2019
Ort: Unna
Beiträge: 285
Standard Hallo Robse

Hab auf die schnelle nichts zu den Eltern oderGeschwistern gefunden.

Bei ancestry gibt es die Sterbeurkunde (leider keine Eltern vermerkt) und
Infos zu seiner zweiten Frau

Erna Schlacht

Falls Interesse besteht ,kann ich Dir die Urkunden schicken …..

Der Grossteil an Infos / Personen Comes kommt bei ancestry aus dem Saarland

Gruß
Gereon
__________________
Bleibt gesund !
Gruß
Gereon

Geändert von kamikaz27 (28.07.2022 um 05:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.07.2022, 23:02
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 2.082
Standard

Hallo!

Ein paar Puzzlesteinchen:

Im Mai 1884 heiratete der Tagelöhner Heinrich Comes die Theresia Vogt in Dortmund.

Im Januar 1898 hat die Ehefrau des Sandformers Heinrich Comes, Dortmund Jägerstraße 36, einen Sohn geboren.

Der Blechrichter Heinrich Comes, Bleichmärschstr. 37 in Dortmund feiert bei Firma Schüchtermann und Crämer sein 25jähriges Dienstjubiläum in 1909.

Das Ehepaar Heinrich Comes feiert am 15.5.1909 Silberhochzeit im Kreise ihrer Kinder in Dortmund.

Ein am 15.1.1899 geborener Rangierer Heinrich Comes aus Dortmund stand 1915 wegen Einbruchdiebstahl vor Gericht.

Sowie der 80. Geburtstag in 1934 - Bild anbei.

MfG
Manni
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heinrich Comes 001.jpg (74,4 KB, 17x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.07.2022, 10:51
Robse1991 Robse1991 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 21
Standard

Hallo,


vielen lieben Dank an euch alle.
Ihr habt mir sehr geholfen.


Liebe Grüße


Robse
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.07.2022, 14:35
Robse1991 Robse1991 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 21
Standard

Ich weis was ihr meint, ich gehe davon aus, dass die beiden Brüder waren.
Der Heinrich Comes den ich suche, 19.1.1898-12.9.1928 und der Heinrich Comes (Rangierer) geb. am 30.1.1899.


Oder ist das so unwahrscheinlich?


lg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.07.2022, 08:01
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 2.082
Standard

Hallo!

Die Dortmunder Geburtsurkunden sowie entspr. Namensindices sind nicht online. Im kath. KB von Johannes-Baptist fehlen Comes-Tf 1898 u. 1899.

Wenn der Sandformer Heinrich C. nicht jüdisch, ev.-reformiert, altkatholisch usw. war, sondern ev.-luth., sollte man die Tf bei Archion finden.

Oder Du läßt Dir eine Kopie von der Geburtsurkunde anfertigen.

Da die Urkundennummer unbekannt ist, mußt Du eben mit dem 19. Januar 1898 anfragen, vl. mit dem Zusatz - falls man da nichts findet -, nach einer Anmeldung vom 27. oder 28. Januar 1898 zu schauen. Findet sich dort auch kein Heinrich C., dann mal mit 19. Januar 1899 versuchen und/oder schließlich mit dem Geburtsdatum 15. Januar 1899 (angebl. Geburtsdatum des Rangierers).

Daß ein Ehepaar zwei Söhne, geboren *1898 und *1899, Heinrich nannte, wobei der erste 1899 noch lebte, sollten wir ausschließen.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.07.2022, 09:16
Robse1991 Robse1991 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2022
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Hallo!

Die Dortmunder Geburtsurkunden sowie entspr. Namensindices sind nicht online. Im kath. KB von Johannes-Baptist fehlen Comes-Tf 1898 u. 1899.

Wenn der Sandformer Heinrich C. nicht jüdisch, ev.-reformiert, altkatholisch usw. war, sondern ev.-luth., sollte man die Tf bei Archion finden.

Oder Du läßt Dir eine Kopie von der Geburtsurkunde anfertigen.

Da die Urkundennummer unbekannt ist, mußt Du eben mit dem 19. Januar 1898 anfragen, vl. mit dem Zusatz - falls man da nichts findet -, nach einer Anmeldung vom 27. oder 28. Januar 1898 zu schauen. Findet sich dort auch kein Heinrich C., dann mal mit 19. Januar 1899 versuchen und/oder schließlich mit dem Geburtsdatum 15. Januar 1899 (angebl. Geburtsdatum des Rangierers).

Daß ein Ehepaar zwei Söhne, geboren *1898 und *1899, Heinrich nannte, wobei der erste 1899 noch lebte, sollten wir ausschließen.

MfG
Manni



Hallo,


ich danke euch für eure Hilfe.
Ich habe die Geburtsurkunde jetzt beantragt.
Hat jemand Erfahrung wie lange die Bearbeitung in etwa dauert?


Liebe Grüße



Robse
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dortmund

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:41 Uhr.