#3571  
Alt 30.08.2019, 23:46
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 38
Standard

Ich habe heute Ur(× 4)großmutter gefunden...oder besser gesagt ich bin zufällig drüber gestolpert.

Eigentlich kannte ich nur den Vornamen Luise...und da das kirchenbuch so dämlich digitalisert war im Knick, wie man hier sieht:


Eintrag 2:


https://www.familysearch.org/ark:/61...3A1%3AJ4XP-FL8


Konnte ich das nicht lesen



Habe dann nochmal nochmal das Kirchenbuch in dem Zeitraum abgesucht und bin dann hier auf den Tod eines 6 Monate alten Kindes meiner Ur(× 4)großeltern gestossen. Und genau hier steht der Name Ur(× 4)großmutter Luise Schulze aus Hönow Brandeburg...yeappy


Eintrag 1:


https://www.familysearch.org/ark:/61...3A1%3AJ4XP-F7Z

Geändert von lars1969 (30.08.2019 um 23:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3572  
Alt 31.08.2019, 17:19
lars1969 lars1969 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 38
Standard

Ich habe heute Post aus dem Stadtarchive in Moers bekommen und gelernt das man sich nicht zu sicher sein sollte mit Namen, vorallem nicht wenn es gängige wie Schmitz sind In der Katolischen Kirchen war der Eintrag leider sehr dürftig (keine Eltern, keine Angaben von orten) und somit sah ich mich gezwungen mich an Stadtarchive Moers zu wenden. Die Abwicklung lief super...vielen Dank dafür ans Stadtarchive.

Die Unterlagen betrifft Eheschliessung Theodor van den Berg und Anna Schmitz. Die Ehe wurde in Moers geschlossen 1842. Also war ich davon ausgegangen das, die Ehefrau oder Ehemann auch aus Moers kommen.

Gesucht und gefunden habe ich dann eine Anna Gertrude schmitz und dachte mir...der kleine Zusatz wie immer nicht schlimm.

Somit wäre der Vater ein Ludovici Schmitz und Maria Elisbabeth Lütjens....nun alles retour...Elter heissen Franz Schmitz und Elisabeth Blondin und somit Tochter nicht aus Moers...sondern aus Friemersheim.
Mit Zitat antworten
  #3573  
Alt 31.08.2019, 22:30
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 260
Standard

Hallo zusammen,

ich habe heute einen Puzzlestein zu meinem mutmaßlichen Ahnen Johann Geth. gefunden.

Meine Ururgroßmutter Katharina Demmel (ledige Dienstmagd aus Saulgrub, gebürtig aus Bayersoien, ich hatte sie in einem anderen Thread erwähnt) hat diesen Mann geheiratet.
In der Kriegsrangrolle meines Urgroßvaters steht er auch als sein Vater - eventuell nur alibi-mäßig.

Mit Hilfe des Forums habe ich herausgefunden, dass er Gerichtsvollzieher war, sich 1907 krank meldete, und seine Witwe 1910 in München lebte.

Mein Ansatz war jetzt, durch den Wohnort (Straße) der Witwe evtl. einen Hinweis auf die Kirche zu finden. Das war ebenfalls St. Johann Baptist, Haidhausen.
Also habe ich ab 1907 die Sterbeeinträge durchforstet.

Bingo!
1908 habe ich ihn gefunden. Da sein Alter vermerkt war, weiß ich jetzt auch sein Geburtsjahr (1854).
Und es gab die Notiz, dass er aus Eglfing überführt wurde.
Das gehört zu Huglfing (gibt es tatsächlich) - aber da das zu Weilheim-Schongau gehört, ist es leider nicht in den Kirchenbüchern der Erzdiözese München, grrr! Sondern denen von Augsburg, und die sind nicht online.

Jetzt habe ich also mindestens drei mögliche Herkunftsorte:
Eglfing - sein letzter Wohnort
München - eher unwahrscheinlich
Straßkirchen (bei Straubing, Niederbayern) - da verstarb seine Mutter; so stand es in einer Online-Ausgabe der Münchener Nachrichten von 1877 (Anna Geth, Gerichtsvollzieherm.=mutter)

Diese Familie Geth bekomme ich noch nicht richtig zu fassen!
Aber ich bleibe dran...
VG
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #3574  
Alt 01.09.2019, 11:41
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 210
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Bingo!
1908 habe ich ihn gefunden. Da sein Alter vermerkt war, weiß ich jetzt auch sein Geburtsjahr (1854).
Und es gab die Notiz, dass er aus Eglfing überführt wurde.
Das gehört zu Huglfing (gibt es tatsächlich) - aber da das zu Weilheim-Schongau gehört, ist es leider nicht in den Kirchenbüchern der Erzdiözese München, grrr! Sondern denen von Augsburg, und die sind nicht online.

Jetzt habe ich also mindestens drei mögliche Herkunftsorte:
Eglfing - sein letzter Wohnort
München - eher unwahrscheinlich
Straßkirchen (bei Straubing, Niederbayern) - da verstarb seine Mutter; so stand es in einer Online-Ausgabe der Münchener Nachrichten von 1877 (Anna Geth, Gerichtsvollzieherm.=mutter)
Hallo,

Huglfing ist zum Teil bei FamilySearch verfügbar, zumindest das Kirchenbuchduplikat. Ich habe mal kurz reingeschaut und ihn nicht gefunden, der Jahrgang 1854 scheint aber auch merkwürdigerweise zu fehlen (bzw. nicht an der richtigen Stelle einsortiert zu sein).

Grüße aus - aktuell - Saulgrub,
Nico
Mit Zitat antworten
  #3575  
Alt 01.09.2019, 15:31
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 260
Standard

Zitat:
Zitat von NVMini1009 Beitrag anzeigen
Huglfing ist zum Teil bei FamilySearch verfügbar, zumindest das Kirchenbuchduplikat. Ich habe mal kurz reingeschaut und ihn nicht gefunden, der Jahrgang 1854 scheint aber auch merkwürdigerweise zu fehlen (bzw. nicht an der richtigen Stelle einsortiert zu sein).

Grüße aus - aktuell - Saulgrub,
Nico
Hallo Nico,
danke fürs Nachschauen! Bei FamilySearch ist Geth leider gar nicht ergiebig...
Schöne Grüße nach Saulgrub - die Gegend würde ich mir gerne genauer angucken, ist ja nicht so weit.
Auch wenn man keine konkreten Anhaltspunkte wie eine noch existierende Hofstelle oder einen Friedhof hat, finde ich es immer ganz schön, dort zu spazieren, wo man den Ahnen in gewisser Weise nah ist.
VG
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #3576  
Alt 02.09.2019, 12:41
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.079
Standard

Vor einer Woche habe ich endeckt, dass im Brandenburgischen Landeshauptarchv in Potsdam ein Testament meiner Ur-Ur-Urgroßmutter im Bestand ist.
Hab' ich natürlich sofort eine Mail geschrieben....
Und heute habe ich für 18,55 Euro 32 kopierte Seiten des gesamten Vorganges erhalten.
Das sieht nach Arbeit aus, da muß ich durch....
Ich finde das war schnell, preiswert und verdient ein dickes Lob ans Archiv.....
__________________
Lieber Gruß
Manfred
Mit Zitat antworten
  #3577  
Alt 02.09.2019, 13:46
Benutzerbild von Myrdhana
Myrdhana Myrdhana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 69
Standard

Die Adressen meines Opas und 2 seiner Brüder in Breslau 1934-1943 *freu

Ganz grosses Danke Schön an Manfred Gotsch dafür !




Und meine Grossmutter väterlicherseits ist am 04 Januar 1925 in Oberhausen-Osterfeld geboren, mein Urgrossvater väterlicherseits ist am 21.06.1894 geboren.



Und mütterlichseits hab ich den 6ten Bruder meines Opas im KB Beuthen gefunden.


Heute ist ein guter Tag
__________________
Schmattloch : Beuthen (Bytom), Breslau (Wroclaw), Berlin / Czech : Beuthen, Breslau / Peisker : Breslau, Halle/Saale, Rönkhausen
Zydek : Gaschowitz, Oberhausen / Ingendorn / Czubek / Kiermascheck / Frielinghaus / Willems / Lippertz : Oberhausen

Geändert von Myrdhana (02.09.2019 um 19:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3578  
Alt 02.09.2019, 16:53
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.226
Standard

Einen neuen DNA match mit der prognostizierten Verwandtschaft einer Kusine zweiten Grades (114 cM). Ich bin baff, denn der Name passt zu keinen bekannten Daten in meinem Stammbaum. Und ich bin gespannt, ob ich auf meine Anfrage eine Antwort bekomme.
Mit Zitat antworten
  #3579  
Alt 03.09.2019, 10:19
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 419
Standard

Nicht heute, gestern - das zweite Photo-Konvolut in diesem Jahr. Diesmal vier Alben aus der Linie von der Schwester meiner Großmutter; allerdings nicht wirklich alte Bilder - erst in den 1920er Jahren beginnend. Nun heißt es scannen und einpflegen...

Alles Gute

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #3580  
Alt 03.09.2019, 12:51
Benutzerbild von Myrdhana
Myrdhana Myrdhana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 69
Standard

Meine Grosseltern väterlicherseits haben am 01.12.1945 in Oberhausen geheiratet.



Jetzt warte ich auf Antwort aus Oberhausen
__________________
Schmattloch : Beuthen (Bytom), Breslau (Wroclaw), Berlin / Czech : Beuthen, Breslau / Peisker : Breslau, Halle/Saale, Rönkhausen
Zydek : Gaschowitz, Oberhausen / Ingendorn / Czubek / Kiermascheck / Frielinghaus / Willems / Lippertz : Oberhausen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.