Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.01.2016, 20:16
Oberhessin Oberhessin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oberhessen
Beiträge: 106
Standard Trauung 1748

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch Eberbach/Neckar
Jahr, aus dem der Text stammt: 1748
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Eberbach
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin wieder mal ratlos. Den Eintrag habe ich bei Archion gefunden und der Scan ist so schlecht, dass ich hier zunächst nur den Link einstelle:

http://www.archion.de/p/578ab7398a/

Kann jemand mehr als ich lesen?

Eintrag vom 22.10.1748 rechte Seite oben rechts. Ich kann lesen:

Johann Jacob Volz ???? Bierbrauer weiland ?? Sohn Johann Jacob Volz ???? Bierbrauer???? Sohn ? mit Susanna ??? Leonhardt ? Tochter ??? eheliche ledige Tochter

Geht da noch mehr zu lesen?

(Wenn ich den Scan einstelle kann man es überhaupt nicht mehr erkennen.)

Danke

MfG

Oberhessin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.2016, 20:54
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.588
Standard

Und wie komm ich da rein?
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.2016, 20:56
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.792
Standard

Archion kann man doch nur sehen wenn man da bezahlt !
Muss also jemand probieren der dort auch einen Zugang hat.
Gruß
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2016, 21:09
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.342
Standard

Hallo Oberhessin,

Zitat:
Zitat von Oberhessin Beitrag anzeigen
(Wenn ich den Scan einstelle kann man es überhaupt nicht mehr erkennen.)
wenn Du ihn nicht einstellst, dann können Dir nicht so viele helfen!

Stelle es so ein, daß man es von der Vergrößerung her einigermaßen lesen kann und erstelle dann das pdf. Dieses kannst Du dann hier einstellen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.01.2016, 22:13
Oberhessin Oberhessin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oberhessen
Beiträge: 106
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo Oberhessin,



wenn Du ihn nicht einstellst, dann können Dir nicht so viele helfen!

Stelle es so ein, daß man es von der Vergrößerung her einigermaßen lesen kann und erstelle dann das pdf. Dieses kannst Du dann hier einstellen.
Hallo Xtine.

ich versuch es mal, schön ist es wirklich nicht.

Oberhessin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.JPG Eberbach.JPG (56,6 KB, 21x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.01.2016, 00:49
Benutzerbild von PrauseRode
PrauseRode PrauseRode ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2015
Ort: Raum Darmstadt
Beiträge: 270
Standard

Au weia, heiteres Ratespiel. Kannst Du versuchen, den Scan so lange dunkler oder heller einzustellen (ich meine, das geht über einen der Steuerungsbuttons), bis man es besser lesen kann und dann hier einstellen? Vorab habe ich mal das Negativ dazugestellt, da kann man im Vergleich manches besser erkennen.

Und dazu mal ein allererster Versuch:

Johann Jacob Voltz ...strofeher
? Meister.. aus Birkenau, ...hand
? ehl Sohn Johann Jacob Voltz, ?
f...g.. ..fter, aus Birkenau, ..dchgoß
geber h... Meister dahier ehelich lediger
Sohn, mit Johanna des ehrsahmen
Leonhardt ?, dahiesig ?
...bern ehl. ledige Tochter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt2.JPG (61,6 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße

Volker

Gesucht:
FN Prause, Bialystok, Polnisch-Kamnitz (Kamenica Polska), Neulomnitz (Nova Lomnica)
FN Rode, Raum Dresden
FN Flügel, Raum Gefrees
/Zell, Fichtelgebirge

Mit PC geht alles viel schneller - es dauert halt nur ein bisschen länger ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.01.2016, 07:00
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.934
Standard

Hallo,

Johann Jacob Voltz seiner Profesur?
ein? Meister und? Bierbrauer?, weiland?
2? ehl Sohn Johann Jacob Voltz, jüngsten?
Bürgers? Meister und Bierbrauer?, ..dchgoß
geber h... Meister dahier ehelich lediger
Sohn, mit Johanna des ehrsahmen
Leonhardt Tochter?, dahiesig Bürger und
Holtzgeweber? ehl. ledige Tochter

Beste Grüße
Artsch

Geändert von Artsch (14.01.2016 um 09:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.01.2016, 10:12
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Johann Jacob Voltz seiner Profeßur
ein Kieffer und Bierbrauer, weyland
des Ehrsahmen Johann Jacob Voltz, geweßten
Bürgers, Kieffer Meister und Bierbrauer, auch Gast
geben zum Kairischen dahier ehelich lediger
Sohn, mit Susanna des Ehrsahmen
Leonhardt Kirchten (?, Familienname), dahiesigen Bürgers und
Felbgerbern (?????????????) Ehel. ledige Tochter


Zitat:
Zitat von Oberhessin Beitrag anzeigen
Hallo Anna Sara, guten Abend,

ich habe mich mittlerweile doch auch für Eberbach/Selz, heute Elsaß, entschieden.

Das passt auch zu den ganzen Namenseinträgen bei gedbas.

Werde dann wohl im Forumsteil "Ehemalige deutsche Siedlungsgebiete- Elsass etc. " weitermachen.

Viele Grüße

Oberhessin


Also nun doch Eberbach am Neckar?



LG
Malu

Geändert von malu (14.01.2016 um 11:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.01.2016, 11:11
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.934
Standard

Hallo malu,

danke, das wäre ja ein Meister mit K gewesen , doch Kieffer sehr deutlich. vom Dialekt her mir eigentlich vertraut.
Tendiere aber immer noch zu Johanna.

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.01.2016, 11:13
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Artsch,
Dialekt? Escht foschtba!

Aber das J bei Johann steht viel aufrechter.
Das J oder S bei Susanna neigt sich nach rechts.

Aber der Name der Wättschaft muss doch ermittelbar sein. Zum KARISCHEN?

LG
Malu

Geändert von malu (14.01.2016 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.