Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.07.2020, 18:05
Luhada Luhada ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2019
Ort: Darmstadt
Beiträge: 231
Standard Beruf und Wohnort von Heinrich Hannapel

Quelle bzw. Art des Textes: steht im Bildkopf
Jahr, aus dem der Text stammt: steht im Bildkopf
Ort/Gegend der Text-Herkunft: steht im Bildkopf


Hallo zusammen,
was ist Heinrich Hannapel von Beruf und wo war der Mann zu Hause?
3.Zeile im Text
Bitte um Hilfe.
Danke.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johann Hannapel oo 1818.jpg (76,3 KB, 16x aufgerufen)
__________________
LG von mir
---------------------------------------------------
Suche in / um
Lunstädt - Gottfried Götze
Merseburg - Gottlieb Zehmisch(er)
Järshagen/Poviat Sławno/Westpommern - Ferdinand Runge
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.2020, 18:10
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.122
Standard

Teichaufseher in
Moers am Rhein.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (27.07.2020 um 18:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.07.2020, 18:42
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.670
Standard

Den Teichaufseher lese ich auch. Die Schreibweise des Orts sieht nach "Meurs" aus, Moers ist wohl gemeint.
Übrigens, für alle Namensforscher: Die Bedeutung des FN ist "Stachelbeere". Hannappel ist die Bezeichnung für diese Beere im rheinischen Dialekt.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2020, 18:47
Luhada Luhada ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.09.2019
Ort: Darmstadt
Beiträge: 231
Standard

Danke Euch Beiden.
__________________
LG von mir
---------------------------------------------------
Suche in / um
Lunstädt - Gottfried Götze
Merseburg - Gottlieb Zehmisch(er)
Järshagen/Poviat Sławno/Westpommern - Ferdinand Runge
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2020, 19:00
staarman staarman ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 326
Standard

Die Deutung des Namens Hannapel im Westerwald, wo er häufig vorkommt, ist folgende:
Übername zu mittelhochdeutsch hagenaphel (Hagebutte)

Siehe hier

Vermutlich gibt es mehrere valide Deutungen, ich kannte bisher nur diese.
__________________
Namen im Fokus:
  • NACHTSHEIM/NACHTSAM/NACHTSEM/NAGTHEIM/NAGTZAAM (weltweit)
  • EINIG (Rheinland + Hessen)
  • RAFFAUF, SCHMITZ
  • DITANDY,NEUKIRCH,THON
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.