Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 08.12.2020, 18:54
Monika Holl Monika Holl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2007
Beiträge: 969
Standard

Hallo,

weiss jemand ob Freiburg mitmacht oder mitmachen möchte?

Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.12.2020, 22:01
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo zusammen,

da jetzt bei MATRICULA die Vorbereitung zur online Stellung der Kirchenbücher von allen 27 Pfarreien aus dem Bistumsarchiv Dresden-Meißen abgeschlossen wurde, könnte voraussichtlich eine offizielle online Stellung alsbald erfolgten.

Soweit es die Frage betrifft, welche weiteren Kath. Bistumsarchive sich an MATRICULA beteiligen wollen schlage ich vor, dass interessierte Forscher sich bei den jeweils zuständigen Archivmitarbeitern der einzelnen Archive fernmündlich erkundigen, ob die Kirchenbücher schon digitalisiert sind oder eine Digitalisierung demnächst durchgeführt wird und ob eine Beteiligung an MATRICULA geplant ist. Vielleicht gelingt es in dem einen oder anderen Fall, dass zumindest eine inoffizielle Auskunft erteilt wird. Der Erfolg hängt dann sicherlich auch vom Fragegeschick und der Mitteilungsbereitschaft des Gefragten ab.

Dann sind wir gespannt, ob sich auf diese Weise Neuigkeiten ermitteln lassen.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.12.2020, 01:39
TixTox TixTox ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2020
Beiträge: 47
Beitrag

Hallo in die Runde,


im Unterforum Rheinland-Pfalz gibts bereits ein Thread zum Thema Kirchenbücher des Bistums Limburg.
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=195933
Demnach sieht es ganz gut für die Onlinestellung der KBs auf Matricula aus, sie sollen anfangs nächsten Jahres online verfügbar sein.

Die KBs in Limburg sind digitalisiert, hierzu folgende Übersicht:
https://dioezesanarchiv.bistumlimbur...oezesanarchiv/
MfG
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.12.2020, 18:45
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo zusammen,

bei MATRICULA wurden heute die Kirchenbücher aus 9 Pfarreien des Bistums Dresden-Meißen online gestellt; nämlich von Annaberg, Bautzen, Chemnitz, Crostwitz, Dresden (Hofkirche, Friedrichstadt, Neustadt), Freiberg, Grunau (heute: Krzewina Zgorzelecka - PL).
vgl. https://data.matricula-online.eu/de/nachrichten/DADM/

Die Kirchenbücher der noch fehlenden 18 Pfarren folgen bestimmt alsbald nach.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.12.2020, 14:09
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 3.560
Standard

Hallo Ralf,

Das ist doch mal erfreulich.

Hier ein Update zur Petition ans Diözesanarchiv Regensburg:
Zitat:
Liebe Unterstützer,

nach langem Warten erreichte uns heute eine Art vorzeitiges kleines Weihnachtsgeschenk. Dr. Camilla Weber, Archiv- und Bibliotheksdirektorin, bestätigte bereits am 11.12.2020 offiziell den Eingang unserer Petition und verwies dabei sowohl auf die Beeinträchtigungen durch Corona, als auch auf zahlreiche Abläufe, deren Fortgang es abzuwarten galt, ehe eine Antwort zu unserem Anliegen verfasst werden konnte. Es wurde dabei aber auch eine offizielle Antwort noch vor Weihnachten angekündigt, die uns heute per E-Mail erreicht hat.

Dr. Weber führt darin aus, dass "das Thema Digitalisierung und Onlinestellung von Kirchenbüchern in den Archiven seit Jahren präsent" sei und "die Kolleginnen und Kollegen dazu in kontinierlichem Austausch standen und stehen". In den einzelnen Diözesen sei der Stand in Sachen Digitalisierung, nicht nur was Kirchenbücher betreffe, ganz unterschiedlich. Die Generalsanierung des Archivgebäudes habe die Mittel in den letzten Jahren stark belastet, so dass weitere Großprojekte unmöglich hätten durchgeführt werden können. Viel wichtiger aber ist: in der Zwischenzeit wurde, so Frau Dr. Weber, die Konzeptionierung und die vorbereitende Planung der Digitalisierung der Kirchenbücher vorangetrieben. Und: die zuständigen Gremien haben im Spätherbst 2020 die entsprechenden Gelder freigegeben. Die aktuelle Planung sehe vor, nach Ostern 2021 mit der Digitalisierung der Kirchenbücher zu beginnen. Wer jetzt schon vor Freude aufspringt, sei aber gewarnt: Frau Dr. Weber weist in ihrem Sc hreiben, wie wir finden zurecht, darauf hin, dass man an der aktuellen Situation sehen könne, wie schnell so eine Planung Makulatur werde. Es ließe sich daher noch kein Termin absehen, wann die Digitalisierung abgeschlossen sei bzw. wann und wie eine Onlinestellung erfolgen könne.

Wir finden trotzdem, dass diese Nachricht eine sehr erfreuliche ist. Wenngleich klar ist, dass es sich bei der Digitalisierung um einen langen Prozess handeln wird, ist es doch schön zu lesen, dass zumindest planmäßig schon bald mit diesem Mammutprojekt begonnen werden soll. Dass es dabei Verzögerungen geben kann ist uns vollkommen bewusst, wir wollen das Bistum daher nicht auf diesen Termin festnageln. Jedoch werden wir nach Ostern 2021 durchaus nochmals nachhaken und fragen, was sich Neues ergeben hat. Möglicherweise teilt das Bistum dann aber auch von selbst offizielle Neuigkeiten dazu mit, es gilt abzuwarten. Wir bleiben dran!
LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.12.2020, 21:17
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo zusammen, hallo Weltenwanderer,

das ist doch interessant, dass auch das Bistum Regensburg mit der Digitalisierung der Kirchenbücher im Jahr 2021 beginnen will. Danach könnte auch in einigen Jahren eine online Stellung bei MATRICULA erfolgen.

Soweit es eine mögliche Beteiligung anderer Bistümer; z.B. Aachen, Erfurt, Fulda, Köln, Trier u.a. betrifft kann ich nur nochmals wiederholen, dass regionale Forscher im neuen Jahr versuchen, bei den jeweilig zuständigen Mitarbeitern der Bistumsarchive Informationen „zu entlocken“.

Bei MATRICULA wurden heute die Kirchenbücher aus 7 weiteren Pfarreien des Bistums Dresden-Meißen online gestellt; nämlich von Hubertusburg/Wermsdorf, Kamenz, Königshain (heute: Dzialoszyn PL), Leipzig St. Trinitatis, Leutersdorf, Meißen, Nebelschütz.
vgl. https://data.matricula-online.eu/de/.../DADM_neu_H-N/

Vielleicht werden die Kirchenbücher der letzten fehlenden 11 Pfarreien sogar noch vor Weihnachten online gestellt.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.12.2020, 10:25
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.400
Standard

Hallo zusammen,

es ist tatsächlich noch vor Weihnachten vollbracht worden!

Denn bei MATRICULA wurden heute die Kirchenbücher der letzten 11 fehlenden Pfarreien des Bistums Dresden-Meißen online gestellt; nämlich von Ostritz, Ostro, Pirna, Radibor, Ralbitz, Reichenau (heute: Bogatynia PL), Schirgiswalde, Seitendorf (heute: Zatonie PL), Stiftskapelle Strahwalde, Zittau, Zwickau.
vgl. https://data.matricula-online.eu/de/.../DADM_neu_O-Z/

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.12.2020, 10:35
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.174
Standard

Guten Tag,
die Abschriften für Reichenau sind prall gefüllt mit Mischehen und in den 1870ern mit reichlich Kindsmüttern aus Böhmen.
1870 sind auf einer Seite von den zehn Brautleuten ganze fünf evangelisch-lutherisch:
https://data.matricula-online.eu/de/...enau/02/?pg=10
Mehr geht ja nicht.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (23.12.2020 um 10:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.12.2020, 11:44
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 493
Standard

Hallo Allerseits,
was haltet Ihr von einer Übersicht zu den Bistümern und der Situation bzgl. einer Veröffentlichung auf Matricula?
Vorschlag/auf die Schnelle nur mit einem Hinweis zu Dresden-Meißen; Magdeburg; Münster; Limburg; Paderborn; Osnabrück; ...........

Gruß

Hans-Hermann


Übersicht der Bistümer in Deutschland und Stand der Veröffentlichung der Kirchenbücher auf Matricula:


1 Erzbistum Bamberg

2 Bistum Eichstätt (Digitalisierung und Einstellung bei Matricula in Planung oder Vorbereitung)

3 Bistum Speyer

4 Bistum Würzburg (Es gibt Hinweise, dass es 2024/2025 eine Onlinestellung geben könnte.)

5 Erzbistum Berlin

6 Bistum Dresden-Meißen (Die Kirchenbücher wurden im Dezember 2020 auf Matricula veröffentlicht.)

7 Bistum Görlitz

8 Erzbistum Freiburg

9 Bistum Mainz

10 Bistum Rottenburg-Stuttgart

11 Erzbistum Hamburg

12 Bistum Hildesheim

13 Bistum Osnabrück (ab Oktober 2019)

14 Erzbistum Köln

15 Bistum Aachen

16 Bistum Essen (Digitalisierung und Einstellung bei Matricula in Planung oder Vorbereitung)

17 Bistum Limburg (vielleicht ab Frühjahr 2021)

18 Bistum Münster (ab Mai 2017)

19 Bistum Trier

20 Erzbistum München und Freising (Seit Dezember 2019 auf Matricula)

21 Bistum Augsburg (Auf Matricula online seit Juli 2020)

22 Bistum Passau

23 Bistum Regensburg (2020/2021 Man beginnt mit den Digitalisierungen)

24 Erzbistum Paderborn (ab März 2018)

25 Bistum Erfurt

26 Bistum Fulda (Stand 12/2020 anscheinend laufen die Vorbereitungen)

27 Bistum Magdeburg (Seit Juni 2017)

Geändert von hhb55 (23.12.2020 um 20:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.12.2020, 12:24
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 750
Standard

Zitat:
Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
Hallo Allerseits,
was haltet Ihr von einer Übersicht zu den Bistümern und der Situation bzgl. einer Veröffentlichung auf Matricula?
Gibt es schon im Genwiki. Wer Nachtragswünsche hat, darf sie gerne hier posten.

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.